Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: friert ein

also ich hab folgendes problem: ich denke das diese frage oder feststellung öfters getroffen wird. mein computer friert ein. einfach so, ich muss nichtmal drann arbeiten. im eventvwr bekomm ich keine antwort und an meiner prozessortemperatur liegt es auch nicht. ich krieg keine fehlermeldung er bleibt einfach stehen. jetzt hab ich mal alle programme geschlossen, die im hintergrund laufen abgeschaltet. also sowas wie den vierenscanner, deamon tools, trillian... und jetzt läuft er eigentlich ganz gut. ich hab einen athlon 1200MHz und xp prof. sp1. und 320 mb ram. ich habe mich schon an viele boards gewendet, aber niemand konnte mir wirklich helfen. hoffentlich hier!?!?!?



Antworten zu Win XP: friert ein:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

was hast du schon in Sachen Netzteil und RAM
versucht ?

also da hab ich noch nix versucht. ich glaub aber eher dass es am ram liegt, da mein computer jetzt seit einer stunde durchläuft (*freu*), seit ich die programme geschlossen habe!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also, warum sollte es eher am Ram liegen? Wenn das Netzteil nicht belastet wird - und das wird es, wenn die CPU Arbeit durch die Programme bekommt (in manchen Systemen kann man das sogar an der sich reduzierenden Lüftergeschwindigkeit hören), dann wird es vielleicht noch nicht versagen. Natürlich kann es auch am RAM liegen, dann wäre ein Test mit AIDA angesagt. Download hier: http://download.freenet.de/archiv_a/aida32_enterprise_system_information_5067.html


« Win XP: Eingeschränktes BenutzerkontoWin XP: Netzwerkverbindungen (kein Gast?) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...

DVD RAM
DVD-RAM ist eine der drei wiederbeschreibbaren DVD-Formate, deren Daten sich wieder löschen und neu beschreiben lassen können. Das RAM steht für random-acc...

RAM
Die RAM-Module (RAM steht für Random Access Memory) sind die Speichermodule des Rechners, die zusammen den Hauptspeicher (auch Arbeitsspeicher genannt) ausmachen. Di...