Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows Vista: Windows Movie Maker spielt Film nicht komplett ab

Hallo,

ich habe gestern einen Film aufgenommen und dazwischen immer mal wieder Pausen gemacht, also sind mehrere Szenen auf der DVD drauf.
Dann kopier ich es heute auf den Computer und den Movie Maker, aber der spielt nur die ersten 8 Sekunden des Films ab. Wenn man aber den Zeitbalken darunter verschiebt, kann man den kompletten Film sehen, im Zeitraffer eben. Und die verschiedenen Szenen sind auch nicht angzeigt.
Das Format ist VOB, steht zumindest so in der Datei. Ist das Format falsch, bzw. braucht man ein spezielles Format für den Movie Maker? Oder liegt ein ganz anderes Problem vor?

PS: Auf dem PC und dem DVD-Player lässt sich die DVD aus der Cam ganz normal abspielen ohne Probleme.

Bitte um Hilfe,

Gruß


Mein Computer-System:
   
Installiertes Betriebssystem: Windows Vista


« Vista: Taskleiste ist rechtsWindows 7: Schlüssel P3P History in der reg »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
DVD
Die DVD (Digital Versatile Disk, zu Deutsch: digitale vielseitige Scheibe) ist eine Weiterentwicklung der CD (Compact Disc). Beide sehen gleich aus, eine flache Scheibe m...

DVD-Audio
Die DVD-Audio erschien im Jahr 2000 und ist eine  DVD-Variante beziehungsweise eine Weiterentwicklung der CD. Sie lässt sich wie die Super-Audio-CD nur auf spez...

DVD R
DVD R steht für beschreibbare DVD Rohlinge. Diese gibt es nach dem DVD-R und dem DVD+R Standard. Hierbei muss einerseits darauf geachtet werden, welches Format der D...