Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Ordner lässt sich nach Neuinstallation nicht öffnen

hallo miteinander,

das letzte Win-Update hat einiges zerschossen.So mußte ich XP neu installieren, eine Reparatur war nicht möglich.
Das alte XP war mit Benutzernamen eingerichtet. Obwohl ich das neu installierte XP mit den gleichen Benutzernamen versehen habe, kann man die alten Ordner 'Dateien von XY-Ordnern' nicht mehr öffnen.

Wer hat einen Tip?
Vorab vielen Dank.

gruß phrenikus



Antworten zu Win XP: Ordner lässt sich nach Neuinstallation nicht öffnen:

ähhhh wenn ichd as richtig versteh, dann hast du bei der neuinstalation von xp die alten daten doch gelöscht! oder hast du xp einfach drüber gebügelt?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich glaube eher er hat seine WinXP-Platte (C:) formatiert und WinXP darauf neu installiert. Und jetzt kann er keine Programme mehr öffnen die auf z.B. der D:-Platte liegen.

Falls das so ist gibt es wohl keine Möglichkeit als die Programme neu zu installieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Das alte XP war mit Benutzernamen eingerichtet. Obwohl ich das neu installierte XP mit den gleichen Benutzernamen versehen habe, kann man die alten Ordner 'Dateien von XY-Ordnern' nicht mehr öffnen.

Hallo,

die Ordner sind aber schon noch verhanden ?

Wenn man bei der Neuinstallation auch die gleichen Benutzernamen vergibt, ist es für das System doch nicht das gleiche. Es werden intern andere Codes, oder soetwas ähnliches, vergeben und die stimmen dann mit den alten natürlich nicht mehr überein.

Kannst du die Ordner auch nicht als Administrator öffnen und wo anders hinkopieren.

Ansonsten hilft vielleicht der NTFS-Reader weiter.
http://www.ntfs.com/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da gab's doch mal was mit den Benutzerrechten und dieselben übernehmen oder so? Danach vielleicht mal googlen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das hier:
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;308421&Product=winxpGer

Bei XP-Home nur im abgesicherten Modus möglich.

« Letzte Änderung: 08.07.04, 19:38:07 von AchimL »

N' Abend!

Also die Benutzerrechte -sofern irgendetwas dergleichen- eingerichtet war, greifen nur,
wenn die Platte NTFS formatiert war. Das Problem
bei den auf NT basierenden OS (Win NT, 2000 & XP) ist
in diesem Fall, daß jedem eingerichteten Benutzer
einmalig eine sog. "Digitale ID" verpaßt wird, die
ein ganzes "Benutzerleben" bleibt. Jedoch: Wird der
User gelöscht und unter gleichem Namen ein neuer er-
stellt, bekommt er eine andere ID! Diese werden
nämlich niemals 2x vergeben!!! Nach dieser ID
richtet sich leider auch der Zugriff auf die Daten!

Mit Chance geht es über den Administrator-Account,
jedoch ist es bei dem dasselbe!

Gruß
Olli


« Win98: Immernoch nur16 Farben und kein SoundWin95: »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Ordner
Ordner bilden die kleinste Einheit eines Speicherbehätnisses in einem Dateisystem. Dateien kann man sich besseren Übersicht in Ordner speichern. Diese koennen v...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateiendung
Die Dateiendung ist ein Teil des Dateinamen und zeigt das Dateiformat an.Siehe auch: Dateiendungenen...