Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win2000: Bildschirm wird schwarz, System läuft weiter

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem Laptop.
Angefangen hat alles damit, dass der Bildschirm plötzlich schwarz wurde, das System jedoch weiter lief. Durch drücken der Kontaktstelle zwischen Bildschirm und Laptop kam das Bild wieder. Dies passierte immer wieder.
Später kam noch dazu, dass der Laptop einfach neugestartet hat - ohne jegliche Fehlermeldung.
Ich habe nun das Programm 'ctspd' benutzt und bekam folgende Fehlermeldung: 'Mindestens ein DIMM mit fehlendem oder fehlerhaftem spd-eeprom'.
Daraufhin habe ich eines der beiden Speichermodule aus meinem Laptop genommen. Seitdem rebootet das System nicht mehr, aber der Bildschirm wird nach wie vor schwarz.
Hättet ihr irgendeinen Tipp woran das liegen kann?

Infos zum System:
Toshiba Tecra8100
Prozessor: Pentium III
Prozessorname: x86 Family 6 Model 8 Stepping 3
Speicher: 128MB SDRAM (nach Entfernung des einen Moduls)
Festplatten: 5,6GB
Betriebssystem: Win2000
Geschwindigkeit in MHZ: 526

Vielen Dank!



Antworten zu Win2000: Bildschirm wird schwarz, System läuft weiter:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Durch drücken der Kontaktstelle zwischen Bildschirm und Laptop kam das Bild wieder. Dies passierte immer wieder.
Du sagst es ja selbst: wie oben. Wenn da natürlich ein Wackelkontakt besteht kann nur eine Reparatur durch Toshiba vorgenommen werden. Zum Händler bringen und fragen, ob es sich lohnt.

Hi ich habe einen HomePC von Athena und habe die selben probleme mit reboot und das der bildschirm schwarz wird das system aber weiterläuft.

heist dass, wenn ich meinen ramm austausche sollte er nicht mehr einfach neu starten ?

Und das mit dem bildschirm muss wohl an der grafikkarte liegen bei mir musste ich meine neue grafikkarte: ATI Radeo 9600 SE ausbauen und die onboard Karte: VIA/S3G KM 400 einsetzen. weil der LCD  überfordert war hatte er einfach abgeschaltet   vieleicht aber musst du nur den   VPU Recovery ausschalten damit die belastung für deinen LCD nicht mehr zu gross ist das könnte das problem auch beheben

durch die berührung hatte er vieleicht einen wakelkontakt mit der stromversorgung und dadurch hat er dann neu gestartet und lief dann auch wieder.

das sind alles nur vermutungen aber ich hoffe sie helfen dir weiter

mfg Patrik  8):)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Am RAM liegt es nicht  ;D
Schaut doch msl in eure Energieoptionen nach wo steht wieviel Zeit es bis zum abschalten des Monitors sind , und dann aud nie stellen ;D


« Win XP: USB Stick ProblemWin XP: Rechner merkt nicht wenn neu Disk im Laufwerk ist! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!