Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Alte Festplatte für Testzwecke

Hallos liebes Forum,
ich möchte aus meinem älteren PC die Festplatte zu Testzwecken in meinen neueren PC einbauen.
weil ich di Vermutung habe , dass meine aktuelle Festplatte im Eimer ist. (Abstürze etc.)

Beide Festplatten sind beitzen IDE Anschlüsse und haben WIN XP drauf.
Muss ich irgentwas beachten.
Neuinstallation wegen verschiedener Hardware oder Einstellungen beim Jumper?!

Danke für eure Hilfe



Antworten zu Alte Festplatte für Testzwecke:

Deswegen muss doch nicht extra eine Neue Platte eingebaut werden:

http://www.chip.de/downloads/HD-Tune_23932256.html

Falls doch,Xp 2mal geht nicht vom anderen Rechner-Formatieren-Slave Jumper setzen,einbauen,starten.An der
bereits eingebauten keine Veränderung.Nach Neustart sollte die 2 automatisch nach Prüfung übernommen werden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mmmh, ist nicht sooo befriedigend die Antwort....
Wenn der Verdacht besteht, dass die eine Festplatte defekt ist, dann würde ich diese nicht noch mehr stressen und zu viel darauf zugreifen.
Zunächst würde ich mit ner Live CD von Knoppix  oder Ubuntu
alle wichtigen Daten retten, dazu die zweite Festplatte als
Slave Jumpern und einbauen. Im Bios nicht vergessen die IDE
erkennung auf automatisch zu stellen....
Bei meinem neuen PC ist es möglich, zwei Festplatten mit je einem XP drauf zu starten.Ich gebe im Bios die Boot-Platte an und los gehts - kann aber nicht sagen, wieso das so ist. Ich würde folgender Massen vorgehen:
Erste Festplatte (defekt) als Slave jumpern und die andere Festplatte als Master. Dann einstellen, dass von der "heilen" Festplatte gebootet wird.
Man sollte von der vermeidlich defekten Festplatte zunächst alle wichtigen Daten sichern, bevor man daran
rumdoktort!
Dann kann man auf der Hersteller-Seite der Festplatte Diagnose-Tools bekommen, mit denen man Festplatten auf defekte prüfen lassen kann und eventuell diese reparieren...

LG

zzbaron

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Deine Kernfrage, werter Gast, bezieht sich wohl ganz allgemein auf den Einbau zweier IDE- Festplatten?
Es gibt da eigentlich nur eines zu bachten, Du deutestest es bereits an:
- die Haupt- Fesplatte ist als Master zu jumpern und an den Master"pfosten" anzuschließen.
Die zweite Festplatte als Slave an den Slavepfosten.
Pfosten = Stecker.
Der ist an dem Kabel bezeichnet - wenn nicht, ist meist der letzte der beiden dicht nebeneinanderliegenden Stecker "Master".
Im BIOS kannst Du auswählen, womit Du booten willst.
Prüfung der Festplatten kann mit dem bereits genannten "HDTune" > Errorscan erfolgen:
http://www.chip.de/downloads/HD-Tune_23932256.html
Eine Neuinstallation wegen einer neuen Festplatte ist nicht erforderlich - allerdings immer empfehlenswert.
Werden doch bei einer Neuinstallation Altlasten eliminiert und neue Erfahrungen können einfließen.
Hier dazu meine Empfehlungen für XP:
http://www.computerhilfen.de/jueki/Neuinstallation.html

Jürgen

Ich will eigentlich nicht 2 Festplatten einbauen.
Sondern die jetzige rausnehmen und dafü die andere einsetzen um zu testen ob die Probleme noch bestehen.

HD Tune habe ich bereits durchgeführt Dadurch wurde mir gesagt dass meine wohl defekt ist.Ich würde eben gerne die andere testen ob die Sache die Probleme löst.
Und mir wurde gesagt dass ich auf der anderen erstmal Windows neu aufspielen muss.

Weil ichs schonmal versucht habe aber vorm WindowsLogo stürzt mein PC dann mit Bluescreen ab.

So , ich hab mein nächstes kleines Problemchen.
Ich muss jetzt also meine alte Festplatte zum testen nehmen. Wollte sie jetzt also Formatieren.
Vorher habe ich sie wieder in meinen alten Rechner eingebaut (Daten sichern). Aber dort komme ich ebenfalls nicht mehr in Windows rein.
Er führt mich zu dem Bildschirm wo ich auswählen kann ob ich windows normal starten will oder abgesicherter Modus.
Aber bei normal starten friert der Bildschrim ein und beim abgesicherten Modus bleibt er schwarz. Letzte funktionierende . . . bleibt er auch Schwarz.
Hab dann also mal meine Betriebssystem reingemacht. Lädt auch , dann erscheint das blaue Setup. Aber nach ner Zeit sagt er mir es sein ein Fehler aufgetreten. Und gib mir den Fehlercode 14 an.
Jetzt habe ich also mit meiner alten Festplatte weder an dem neuen noch an dem alten Rechner ran.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oha, das Problem kommt mir bekannt vor.Ich hatte vor kurtzem das gleiche Problem mit meinem PC.
Kann es sein, dass beide Festplatten einen defekt haben?
Muss aber nicht sein.Bei mir ist das Betriebssystem und alle wichtigen Programme auf der ersten 40 GB Festplatte, alle wichtigen Daten auf der zweiten... Bei mir zickte XP
auch rum, liess sich nichteinmal mehr neu installieren.
Nachdem ein defekt ausgeschlossen war, habe ich den PC mit ner Live CD von GPardet gestartet, die Partition von der ersten Festplatte gelöscht, neu angelegt und formatiert.
Danach liess sich XP wieder installieren und das System
läuft seidher ohne Probleme...

zzbaron

Meine alte festplatte darf eigentlich keinen Defekt haben.
Die lief bis ich sie abgesteckt habe tadelos auf dem anderen Rechner.
Ohne Abstürze oder komplikationen.

Partionier und Formatier die Festplatte und führ die Installation mal mit einem Ram-Modul durch wenn zwei verbaut sind.


« Windows XP: Bildschirm schwarz?Pc fährt bis zum WILLKOMMEN hoch ,dann wird der Bildschirm blau »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!