Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC und Externe Festplatte voneinander isolieren

Tach,

gibts ein Programm, welches eine Art Schutzschild zwischen PC und angeschlossener externer Festplatte / USB-Stick aufbaut? Etwas, was auch funktioniert?

Hab mir'n Virus eingefangen und keine Lust, neben der Formatierung und Neuinstallation des PC noch 3 infizierte riesige Festplatten zu entgiften, zumal ich auch nie drauf vetraue, dass man wirklich alles von den Platten runterkriegt.

Brauche also irgendwas, was erstmal alle Aktionen von PC auf USB-Platte und umgekehrt von USB-Platte auf PC blockiert (und natürlich auch das Autorun automatisch verhindert). Dann könnte ich gemütlich meine Daten hin und her schieben, ohne mir das neu eingerichtete System gleich wieder zu infizieren.

Gruß
Iggy_Pop845    8)



Antworten zu PC und Externe Festplatte voneinander isolieren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Brauche also irgendwas, was erstmal alle Aktionen von PC auf USB-Platte und umgekehrt von USB-Platte auf PC blockiert (und natürlich auch das Autorun automatisch verhindert). Dann könnte ich gemütlich meine Daten hin und her schieben, ohne mir das neu eingerichtete System gleich wieder zu infizieren.

das beißt sich doch ???

Nö, warum denn?
Das Prog soll einfach jede nicht von mir stammende Aktion unterbinden.

Jedes vernünftige Antivirenprogramm untersucht solche Dateiaufrufe auf externen Datenträgern.
Wenn etwas blockiert wird, kannst Du nichts gemütlich verschieben. Es beißt sich doch.
Du kannst das mit Personal Firewalls verhindern, musst dann aber entscheiden, was Du zulässt und was Du verhinderst.
Gemütlich geht anders.
 ;)
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der beste Schutz ist, einfach die Festplatten ausstöpseln, somit kann der PC nicht auf die Festplatte drauf zugreifen und somit auch kein Virus drauf.

Warum nur beißen?

Ich will auch kein AV-Programm, sondern nur etwas, was das externe Medium überwacht und keine von mir unbemerkten Aktionen duldet.

Wenn ich mir ein Bild von der Platte rüberhole und gefragt werde: "Wollen Sie wirklich die Datei ichundmeinefreundin.jpg nach C:\...\Desktop verschieben?", bestätige ich einfach, mache ich aber gerade gar nichts und werde plötzlich gefragt, ob ich wirklich die Datei AT5436Defr.dll in den System32 Ordner schreiben will, ist mir einiges klar...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wenn man mal darüber nachdenkt,das das abschlaten von autorun.inf sehr hilfreich ist...

@g1:

Ich weiß, aber reicht das auch?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

sicherheit gibt es nicht gratis,man sollte überlegen,wovor man sich schützen möchte un d ndanach ein konzept erarbeiten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Naja autorun abschalten ist sinnlos, wenn du ein Virus am PC hast, da autorun nur verhindert, das programme beim anstöpseln von der Platte gestartet werden.Die Platte wird am PC aber erkannt und ins System eingebunden und da kann ein Virus zugreifen.
Am besten die Platte nicht einschalten bis System sauber ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wenn platte verseucht,malzeit.als admin arbeiten könnte tödlich für die daten enden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ich will auch kein AV-Programm...
ist überhaupt eins installiert ?

Bei Avira kann man z.B. die Autostartfunktion blockieren.

« Windows XP: Wie stelle ich einen Bildschirmausdruck herWindows XP: Windows root>system32\hal.dll fehlt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!