Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Alter PC und neues System wird nicht geladen

Habe für einen guten Freund ( also für dessen Sohn )einen alten PC aufgetrieben, dessen Festplatte defekt war. nach dem einsetzen einer neuen und eines neuen Arbeitsspeichers ( 512 MB )habe ich versucht Windows XP aufzuziehen. es ging bis dahin, das die Systemdateien gespeichert werden sollten. Abbruch, alles blau und anzeige eines Systemfehlers. Habe die Festplatte auf meinem PC Formatiert und das System darauf gezogen. Beim start des alten PC`s mit der Festplatte, fängt das System an zu starten bis der Ladestrich bis zum ende des Monitors läuft und dann tut sich nichts mehr. Was kann ich machen ?


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa älter als 6 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Hardware installiert: IDE Laufwerk



Antworten zu Windows XP: Alter PC und neues System wird nicht geladen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ein blauer Monitor ist meistens der Hinweis auf einen Hardwarefehler.
Was für einen Prozessor hast du denn ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sorry, aber das sehe mir jetzt nicht mehr an, Müsste nämlich hier alles dafür umbauen und wollte gerade ausschalten. Ich weiß nur das es ein Duo Core ist. Welches model ist mir im moment nicht bekannt. Werde im laufe des Tages nachsehen und mich wieder melden.
L.G. Christian

Habe die Festplatte auf meinem PC Formatiert und das System darauf gezogen. Beim start des alten PC`s mit der Festplatte, fängt das System an zu starten bis der Ladestrich bis zum ende des Monitors läuft und dann tut sich nichts mehr. Was kann ich machen ?

Das geht erst recht nicht weil deine Hardwaretreiber die installiert wurden nicht zum alten PC passen.

Außerdem würde ich den alten Speicherriegel zum installieren verwenden. (Neuen wieder ausbauen)
Unterschiedliche Speicher sind nix für einen PC.

Burgeule

@Burgeule
Mir ist es auch ein Rätsel wieso manche glauben dass es sinnvoll ist zur Installation des Betriebssystems neuen Arbeitsspeicher einzubauen. *?
 
Ich halte es für grundsätzlich sinnvoll eine Live-Linux-CD parat zu haben, da sich damit häufig sehr schnell ausschließen lässt dass es sich bei einem Computer-Problem um ein Hardware-Problem handelt. Einfach mal den Computer mit einer Knoppix-CD starten!
 

MfG Janko Weber
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi Burgeule,
war einige tage nicht online, aber wenn ich Deinen Beitrag lese komme ich zu dem schluß, das Du ja ein ganz schlauer bist. Ich hätte wohl kaum einen neuen Arbeitsspeicher eingesetzt, wenn überhaupt einer vorhanden vorhanden gewesen währe, Und zum nächsten, kann es sein das es Leute gibt, die kein Linux haben wollen ? Also sorry, aber diese Antwort hat mir garantiert nicht weitergeholfen.
Gruß Christian

Na dann,
lesen kann er auch nicht aber rum maulen.
Sieh zu wer oder was  deines Freundes Gurke zum laufen bringt.   ;):P:-*

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Und zum nächsten, kann es sein das es Leute gibt, die kein Linux haben wollen

Das mit Linux hat er ja nur erwähnt, weil es einfach und kostenlos ist, quasi "sofort" und ohne Umwege zur Verfügung ist, und man damit eben, wie er schrieb, SCHNELL checken kann, was Masse ist; dass der Eule hier glei so gebasht wird, macht mich zum Kinski, echt ey.

"Ich hätte wohl kaum einen neuen Arbeitsspeicher eingesetzt, wenn überhaupt einer vorhanden vorhanden gewesen WÄRE", war also kein RAM mehr vorhanden, und der alte ???


Oder ist die Gleichung jetzt RAM = HDD, bzw. Direktzugriffs-Speicher = (eben) Festplatte, dann wäre es Sinnvoll gleich 16+ GB RAM zu verbauen, denn dann kann man darauf auch das OS direkt installieren, TROLOLOLOLOL!!!!  :o;D:-*  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dir ist wohl beim lesen entgangen, das kein Arbeitsspeicher vorhanden war. Was mit alten ist, weiss auf gut deutsch der Geier. Ausserdem ist dies hier wohl kaum ein Forum um beleidigend und ausfallend zu werden. Ich habe Eule nur mitgeteillt, was ich von Seiner Antwort halte. Nämlich nicht hilfreich.
Gruß Christian

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ausfallend, hä? :o

Zitat Eule:
"Sieh zu wer oder was  deines Freundes Gurke zum laufen bringt."

-> *auslogg*

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

..versuche das System zuerst auf dem Rechner zu reparieren..über die cd..da es nicht das ist worauf du es installiert hast..

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich danke euch allen für eure ( teilweise unheimliche hilfe ) aber nachdem ich heute etwas zeit hatte habe ich den fehler gefunden. da dies ein uralt rechner ist, ist natürlich auch niemend auf die Bios einstellungen gekommen, welche bei den alten kisten wesentlich umfangreicher als bei neueren ist. eine einstellung geändert und die kiste läuft. danke euch allen.
Gruß Christian


« Windows 7: Wie erstelle ich mir eine (zweite) Taskleiste auf dem Desktop?Windows XP: Externe Festplatte nach Linux Daten auf Windows nicht erkennbar »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...