Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

Win XP: Driver_Irql_Not_Less_Or_Equal

Ich hab ein riesen Problem!!!Bei mir geht einfach gar nichts mehr!!!ich kann kein winxp mehr installieren jedes ma kommt die fehlermeldung driver_Irql_Not_Less_Or_Equal,ich komm schon gar nicht mehr ins windows rein!!hab ALLES von der Festplatte runter gemacht, stürzt aber immer gleich ab, wo ich gefragt werde ob ich win reparieren oder neu installieren will!!!wenn mir einer weiterhilfen kann, soll er mir bitte, bitte bescheid geben!!!gruß



Antworten zu Win XP: Driver_Irql_Not_Less_Or_Equal:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du an der Hardware was geändert?
Sonst hier schauen: http://www.jasik.de/shutdown/stop_fehler.htm#0A
und
hier

Hallo,
habe das gleiche Problem würd mich interessieren ob dus jetzt hast und wies gegangen ist?!

hi, das kenne ich doch irgendwo her ;D..hat mich viel zeit und nerven gekostet ;D..ich würde mal behaupten, dass du dir die kanten deines prozessors beim aufsetzen des lüfters kaputt gemacht hast :(..einfach mal nen anderen raufsetzen..wenns das nicht sein sollte, teste mal deinen ram mit nem prog wie z.b. mem test....
ich hoffe es hilft...viel glück ;)

Habe das Selbe Problem...

Ich möchte Windows Xp neu Installieren, und bekomme bevor man sich die Partion aussuchen kann die Fehlermeldung :

Driver_irql_not_less_or_equal


Help ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

nimm mal vor der Installation ein RAM-Modul raus falls du zwei eingebaut hast. Module evtl. mal tauschen.

Nach der Installation kannst du das zweite Modul wieder einsetzen.

Werd Ich mal eben machen, ...

Aber mir scheint es, als ob er die Festplatte nicht mag, wobei sie Voll Funktionstüchtig ist.

Ich leg die Cd ein, lasse von der Cd booten, gelange ins Setup Menü von Windows Xp, werde gefragt ob Ich Windows neu Installieren möchte oder eine alte Windows version Reperieren möchte und bestätige auf "Neu Installieren" ...

Doch bevor der Bildschirm kommt wo er mir meine verfügbaren Partitionen anzeigt kommt nicht mehr sondern er bleibt kurz davor hängen.

Ganz unten steht dann noch das er dei Platte prüft, aber auch nach 10 mins steht das noch da...

Ich hab die Platte mal ausgebaut und in meinen Hauptrechner verbaut und konnte dort ohne Probleme Windows Installieren...

Da kam mir die Idee, mal Anfänglich Windows zu Installieren (Windows Xp Setup : Daten von CD auf die Platte bis zum Neustart wo's dann richtig losgeht mit Kopieren)
hab sie wieder ausgebaut und in den anderen verbaut, jedoch macht er nicht weiter mit der Installation wie bei dem Hauptrechner wo er dann loslegt mit kopieren.


Dass die Platte in nem anderen Rechner geht muss nicht heissen, dass sie vollkommen ok ist - hatte ich auch schonmal. Bzw. mein Cousin - seitdem bin ich um eine Platte reicher ;-)
Ist jedenfalls ein hardware-Fehler. Ich tippe auch auf RAM oder Festplatte. Was fuer Modelle von welchem hersteller hast du?
Vielleicht hast du ja auch eine von den beruehmt beruechtigten Plattentypen oder no-name-RAM...

Ich hab nur Maxtor Platten hier am Start.

Alles 80 Gb platten mit Udma 133 und 7200 upm

Speicher hab Ich schon getauscht.

Momentan sind 128 MB DDR 266er drin
Davor waren 512 MB DDR 333er drin (gestern gekauft)
als nächstes hätte Ich noch 1024 MB DDR 433er

Wobei das Elitegroup K7S5A die eh nicht verarbeitet

Seitdem der 128er Rigel drin ist, komme Ich zwar abundzu einen Schritt weiter und kann mri die Partions schonmal aussuchen wohin Ich Windows Installieren möchte, aber genau in dem Fenster hängt er sich auch gleich wieder auf.

Hatte das Problem auch mal!
die Wärmeleitpaste unterm Prozessor war trocken!
danach nie wieder probleme

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hatte das mal weil ich im Bios irgendwas verändert hatte... aber ansonsten muss das nicht zwangläufig ein Hardwarefehler sein... am besten mal ne Generalüberholung machen...alles mal ausbauen, abstauben, wieder einbauen(kannst ja mal die slots tauschen) hat bei mir auch geholfen außerdem hatte ich meinem PC schon lange damit gedroht ;D jetzt hat ihn die Mama und er tut wieder wunderbar

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kannst ja auch die Festplatten mit Powermax prüfen, damit du sicher bist.

HI

Hatte dieses Problem auch sehr lange. Jetzt hab ich es herausgefunden. Bei mir war einer der 3 Speicherplätze defekt. Also hatte ich meine RAM-Riegel einfach in den 2ten und 3ten gesteckt und alles läuft perfekt.  ;)

hey leutz,
ich hatte den fehler schon so oft und ich weiß, an was es nun bei mir gelegen hat. ich hab zwar ein s-ata raid 0 system aber es hat damit weniger zu tun, ob es ide oder sata ist. es hat mit der clustergröße zu tun. ich habe meine platten mit partition magic partitioniert, konnte win auch ohne probleme installen und starten. ich habe aber diesen bluescreen bekommen, wenn ich ein größeres prog installiert habe, zum beispiel office oder so, oder der screen kam einfach so, ohne das sich was gemacht habe.
habe nach ungefähr 20 mal 8) formatieren un partitionieren die lösung gefunden ;D die lösung des probs war letztendlich das, dass win die cluster nicht richtig auf den mit partition magic partitionierten platten erkennen (verwalten oder was weiß ich *gg*) konnte und dann abgespackt ist. ich habe dann in dem winXP setup meine partitionen erstellt und habe dann die partition komplett formatiert und habe dann darauf win installiert. im system kann man später dann die restlichen partiotionen formatieren.
das wäre mal mein tipp, der bei meinem kumpel un mir geholfen hat. falls ihr sogar schon bei dem win setup bluescreens bekommt und ihr habt keine wichtigen daten mehr auf der platte, würde ich zu einem low-level format raten und dann nochmal versuchen, per win setup zu partitionieren. aber es kann natürlich immer mal vorkommen, dass die platte einen defekt hat, oder eine andere komponete im rechner.

also nochmal kurz:
1.) kein partition magic zum partitionieren benutzen
2.) im winXP setupt partitionen erstellen und formatieren lassen (kein quick format!)
3.) im Windows dann die restlichen partiotionen partitionieren (ebenfalls nicht im quick format!)
4.) system auf herz und nieren testen un dann feruen, wenns geht  ;);D

ich hoffe, dass bei vielen das prob vll nun gelöst werden konnte...

Ich hab dasselbe Problem war schon bei allen möglichen Leuten wobei mir keiner weiterhelfen konnte am Ram liegts bei mir nicht, den hab ich schon mal ausgetauscht.

Die Kühlung vom Prozessor hab ich auch schon oft neu geschmiert.

Bei mir siehts so aus als würde es an der  :oFestplatte
oder :odem Prozessor/Grafikkarte/Coprozessor liegen

Ich hör zum ersten mal das es sein könnte das die Ecken vom Prozessor beschädigt sein könnten wieviel kostet ein neuer Prozessor ungefähr
Mainboard:K7VZA
Prozessor:AMD Thunderbird 1800 Mhz!


« Vista: Windows-Exlplorer funktioniert nicht mehrWin XP: dritte festplatte an pci raid controller »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...