Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Brauche Hilfe: "Medium ist Schreibgeschützt"

Hallo,

brauche dringend wieder eure Hilfe!

Bei meinem Desktop-PC mit Win XP geht kommt seit gestern bei der 2. verbauten Festplatte (M) die Meldung "Medium ist schreibgeschützt", ich kann keine Dateinamen bearbeiten oder beispielsweise ein Bild dort in einen Ordner einfügen. Es ist zum verzweifeln...

Ich hatte einige Treiberupdates getätigt, aber nachdem der Drucker im USB-Slot nicht erkannt wurde habe ich das System auf paar Tage zurückgesetzt, alles geht wieder nur wie gesagt diese Meldung mit dem "Schreibschutz" tritt auf.

Ich hatte auch schon probiert unter "Attribute" in den Eigenschaften den Schreibschutz zu entfernen, dies läuft zwar durch bis zum Ende, aber sobald ich dies wieder öffne kommt die gleiche Fehlermeldung :-(

Danke im Voraus



Antworten zu Brauche Hilfe: "Medium ist Schreibgeschützt":

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In der Registry kann man per USB angeschlossene Massenspeichergeräte schreibschützen:
Der Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\StorageDevicePolicies kann einen DWort-Eintrag "WriteProtect" enthalten.
•Wert 0 = Schreibschutz ist nicht aktiviert
•Wert 1 = Schreibschutz ist aktiviert

Die Registry öffnest du wie folgt:
Start/Ausführen regedit eingeben Enter/Return drücken

Es wird die Registry  in einem Editor geöffnet. Da suchst du den obigen Schlüssel und änderst den D-Wort Wert in "0"
Anschließend die Registry abspeichern und den Rechner neu starten.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke, aber da habe ich schon gesucht und der Eintrag "Storage..." ist dort überhaupt nicht vorhanden. Zudem habe ich die 2. Festplatte nicht extern angeschlossen per USB, sie ist im PC-Gehäuse verbaut neben der anderen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Versuche mal das hier:
 Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung -> Laufwerk markieren, Kontextmenü -> Offline schalten -> etwas warten -> Online schalten und siehe da, der Schreibzugriff ist wieder da.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wo meinst du genau, denn in der Computerverwaltung/Datenträgerverwaltung finde ich im Kontextmenü kein Punkt zum offline/online schalten?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hab's versucht. Das Laufwerk erst deaktiviert und wieder aktiviert.

Es kommt wieder die Meldung "Kein Schreibzugriff auf Medium"...

Woran kann das liegen, bitte um Hilfe.

im explorer rechtsklick auf das laufwerk > eigenschaften > sicherheit > benutzer bist du dort als admin eingetragen mit vollem zugriff?
wenn nei mal machen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
im explorer rechtsklick auf das laufwerk > eigenschaften > sicherheit > benutzer bist du dort als admin eingetragen mit vollem zugriff?
wenn nei mal machen

Hier seht ihr 2 Screens:

http://www.workupload.com/archive/v9tSiZz

Es gibt da bei mir keinen Punkt "Sicherheit etc." ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sehe da keine Lösung, komme leider nicht weiter. Bitte helft mir.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich weis auch keinen anderen Rat mehr.

Käme nur noch eine Windows Reparatur in Frage:
http://www.computerhilfen.de/info/windows-xp-reparieren.html

Welche Treiberupdates hast du eigentlich gemacht  [???] und warum  [???]

In der Regel gilt: never touch a running System

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da bin ich auch sehr vorsichtig. Ich habe nur den Treiber für USB aktualisiert, weil die Webcam nicht ging und noch einen Grafikkartentreiber. Aber alle gelben Fragezeichen sind auch aus dem Geräte-Manager verschwunden. Alles geht nur nicht der Zugriff auf diese Festplatte, ich brauche dies so dringend vorwiegend beruflich. Das muss doch so zu lösen sein, kann es was mit Adminrechten etc. zutun haben und wie kann ich das überprüfen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also nach einer Treiberinstallation können keine Adminrechte verloren gehen.
Wo hast du den USB Treiber her  [???] Wenn du einen anderen Treiber als den Originalen verwendest, passt der nicht zu deinem Motherboard.

« Letzte Änderung: 29.05.13, 17:35:04 von opelmeister »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das war das Programm "Driveridentifier" das scannt und sucht nach neuen Treibern, dort habe ich einen aus der Liste ausgewählt und er wurde auch korrekt installiert laut Anzeige. Da liegt ja auch nicht das Problem, wie gesagt geht der Zugriff auf der Festplatt nicht, sonst geht ja alles, auch USB-Ports.

Sollte ich vielleicht nochmal probieren per Systemwiederherstellung noch weitere Tage zurückzusetzen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Programm "Driveridentifier
Solche Programme sind der größte Mist. Viele bringen so ganz nebenbei auch noch Spyware und schlimmeres mit.

Die Systemzurücksetzung um weitere Tage mal versuchen.

Für mich zählen nur die Originalen Treiber der Hersteller.
Wenn deine Webcam nicht richtig funzt liegt dies an der mangelhaften Software des Herstellers und nicht an einer USB Schnittstelle.
Und du schriebst ja auch das dein Drucker ebenfalls nicht erkannt wurde. Also ist der neue "USB-Treiber" Mist.

Schreibe mal hier was für ein PC das ist. Eigenbau, oder Händlerware.
« Letzte Änderung: 29.05.13, 17:53:19 von opelmeister »

« Regelmäßige Freezes und Probleme beim Hochfahrenupdatefehler »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...