Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Wie erstellt man eine bootfähige Recovery-DVD bei Windows Vista?

Hallo,

ich habe ein Asus-Notebook seit ca 5 Jahren und damals war Win Vista bereits vorinstalliert. Eine Recovery-Version lag damals auf der 2. Festplatte bei, diese habe ich jedoch damals als Unwissender nicht gebrannt, sondern gelöscht. Nun hat sich soviel Datenmüll auf meinem Rechner breit gemacht, dass selbst CCleaner & co nicht mehr durchkommen, einige Programme bringen Fehler, was vorher nicht war. Aus diesem Grund möchte ich mein System auf Werkseinstellungen mit einer Recovery-DVD zurücksetzen. Im Internet fand ich bei DrWindows die vista_recovery_x86.iso als Download und nun kommt mein eigentliches Problem:

Ich habe versucht, diese .iso mit Nero12 Burning Rom zu brennen, jedoch hängt sich Nero beim Lead-Out immer wieder auf. Also habe ich gegoogelt und bin auf CDBurnerXP gestoßen... dieser funktioniert einwandfrei beim brennen, aber wenn ich meinen Rechner über die gebrannte DVD starten möchte, bleibt es ca 20Minuten ein schwarzer Bildschirm, bis mein Rechner normal startet.

Was mache ich falsch? Bzw kann mir jmd einen Rat/Tipp geben, wie ich diese .iso am besten bootfähig gebrannt bekomme? Und vllt mit welchem passenden Programm (Freeware wäre von Vorteil). Vielen Dank schon mal



Antworten zu Wie erstellt man eine bootfähige Recovery-DVD bei Windows Vista?:

Hier sind wesentliche Schritte beschrieben:
http://www.windows-tweaks.info/windows-7/windows-7-recovery-cd-hier-downloaden-brennen-und-pc-retten/

Zu beachten ist, daß dein Brennprogramm die Option "Als Image auf CD/DVD brennen" anbieten muß
(Brennt die Startdateioen an die notwendige Stelle, beim Bootvorgang wird erkannt, daß es ein bootfähiges System zu lesen gibt.

und noch ein Beitrag - direkt auf Vista zugechnitten:
http://www.drwindows.de/windows-tools/3741-vista-notfall-recovery-cd-32-bit.html

Eine vollständige Vista-Installations-DVD kannst du natürlich genau so einsetzen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.heidoc.net/joomla/technology-science/microsoft/64-microsoft-windows-und-office-direkte-download-links?showall=&start=2

Unten Hinweis auf alle Versionen .
SP2 muss ggf nachinstalliert werden .
Hoffe , Du hast die Treiber-CD ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hoffe , Du hast die Treiber-CD ...

Nein, leider nicht... wie gesagt, habe es damals verpennt, diese zu brennen und beim Kauf lag nichts bei.

Kann man eine solche auch nachträglich erstellen?


Nachtrag: Habe wie oben beschrieben, erneut das Image gebrannt, beim Start im Bootmenü die Reihenfolge auf "von CD/DVD starten" auf den 1. Platz gemacht und wieder hört man nur kurz die DVD laden, dann bleibt der Rechner dunkel... DVD-Player ist aber funktionstüchtig, und auch im Gerätemanager aktiviert.
« Letzte Änderung: 21.07.13, 14:36:03 von edenbridge »

Nachdem im Bootmenü das DVD-LW als Bootlaufwerk markiert wurde

dann die Taste <Enter> geklickt
sollte trotzdem nach kurzem Anlauf in einer Zeile am unteren Bildschirmrand zu lesen sein:
"Zum Booten von CD/DVD eine beliebige Taste drücken"
Das passiert bei dir nicht? -> Vermutung: die Scheibe ist nicht so gebrannt, daß davon gebootet werden kann = nicht bootfähig.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Nachdem im Bootmenü das DVD-LW als Bootlaufwerk markiert wurde

dann die Taste <Enter> geklickt
sollte trotzdem nach kurzem Anlauf in einer Zeile am unteren Bildschirmrand zu lesen sein:
"Zum Booten von CD/DVD eine beliebige Taste drücken"
Das passiert bei dir nicht? -> Vermutung: die Scheibe ist nicht so gebrannt, daß davon gebootet werden kann = nicht bootfähig.

Habe wie oben beschrieben diese Iso-Datei gedownloadet und als Image mit niedriger Brenngeschwindigkeit gebrannt.

Brennprogramme hatte ich nun genutzt: Ashampoo Burning Studio & CDBurnerXP... bei beiden ist die Disk beschrieben, jedoch kommt dieser schwarze Bildschirm.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ganz sicher so ?

Bitte LINK, WO & WAS geladen wurde ...

Unter den beschriebenen Umständen (und der Versicherung daß die CD bootfähig gebrannt wurde / evtl. Test an einem anderen PC - oder ist mit dem gebrannten Produkt auch da kein Booten möglich?)
Vermutung: der Rechner, der kein Bild anbietet hat einen technischen Defekt, der aus der Ferne nicht errätselt werden kann.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oder ... siehe seinen Post ... danach hat er das geladen ...

Grun Im Internet fand ich bei DrWindows die vista_recovery_x86.iso als Download

http://www.drwindows.de/windows-tools/3741-vista-notfall-recovery-cd-32-bit-9.html

 Bitte beachten!!!
Vista kann damit nicht installiert werden.
« Letzte Änderung: 21.07.13, 17:58:19 von Ava-Tar »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Eben noch einmal nach Anleitung gebrannt, Rechner herunter gefahren, wieder ins Bios gestartet. Von da aus "CD/DVD zuerst ausführen" eingestellt, F10 zum speichern gedrückt und Rechner versucht von CD/DVD zu starten

schwarzer Bildschirm -> links oben blinkender Cursor für ca 30 Sekunden -> wieder Schwarzer Bildschirm für 10Sekunden ca, dann Windows-Logo mit "Ladebalken" drunter für ca 10Minuten...

Danach startet er ganz normal Windows

Hier Der Link des Brennvorgangs in Screens festgehalten


Bitte beachten!!!
Vista kann damit nicht installiert werden.


Habe Vista Home Premium schon auf meinem Rechner. Laut den Beschreibungen der Recovery kann man seinen Rechner damit auf Werkseinstellungen zurücksetzen, was ich gerne tun würde mit der DVD
« Letzte Änderung: 21.07.13, 18:54:32 von edenbridge »

« Lautsprecher funktionieren nichtBeim Start immer Fehlermeldung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...