Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Endlos-Reparaturschleife und Bootreihenfolge

Hallo,

nachdem ich eine bei Windows heruntergeladene Volumenlizenz 8.1 mit einem dieser öffentlichen Installations-Keys installiert hatte, habe ich sie darauf hin erfolgreich mit einem Dreamspark-Key aktiviert.

Nach einigen Updates tritt nun folgendes Problem auf:

1) Ich habe 2 Festplatten installiert. Eine hängt an SATA-1 und beinhaltet Windows. Die mit Bitlocker verschlüsselte Datenfestplatte hängt mit dem DVD Laufwerk am IDE Anschluss.
Scheinbar hat die Datenfestplatte ein paar Fehler. Jedenfalls kommt beim Booten eine SMART-Meldung für diese Platte. Ist für mich nicht so wichtig, Daten sind gesichert.
Wenn ich einmalig im AMIBIOS die Bootreihenfolge auf Festplatte -> DVD -> USB einstelle, und die Reihenfogle des Festplatten auf SATA-Festplatte mit WINDOWS -> IDE Datenfestplatte einstelle, bootet er auch von der SATA. Nach einem Ausschalten und erneutem Einschalten jedoch hat sich die IDE Platte in der Reihenfolge vor die SATA gehängt, und er kann nicht booten bevor ich das nicht korrigiert habe.
Das Problem ist noch ungelöst.

2) Aus irgendeinem Grund, vielleicht ein beschädtigtes Update, das dann auch beim nächsten Hochfahrebn deinstalliert wurde, gelange ich beim Booten von der richtigen Platte immer in die Automatische Reparatur. Diese kann nicht beendet werden. Und tritt immer wieder auf. Wenn ich es aus irgend einem Grund doch mal schaffe Windows zu starten, steht in der Logdatei, winload.exe in system32 sei beschäsigt. Einen Virencheck habe ich bei dieser Datei schon gemacht, negativ.

Mittlerweile ist es mir nicht mehr gelungen, auch nicht im abgesicherten Modus, Windows zu booten.

Was könnte ich tun um Windows aus dieser endlosen Reparaturschleife zu bekommen, und wie verhindere ich das ständige zurückspringen der Bootreihenfolge?

Danke und Gruß



Antworten zu Endlos-Reparaturschleife und Bootreihenfolge:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Etwas undurchschaubar diese Angaben.
 

Zitat
Wenn ich einmalig im AMIBIOS die Bootreihenfolge auf Festplatte -> DVD -> USB einstelle, und die Reihenfogle des Festplatten auf SATA-Festplatte mit WINDOWS -> IDE Datenfestplatte einstelle, bootet er auch von der SATA. Nach einem Ausschalten und erneutem Einschalten jedoch hat sich die IDE Platte in der Reihenfolge vor die SATA gehängt, und er kann nicht booten bevor ich das nicht korrigiert habe.
 
Betreibst du die SATA Systemplatte, sofern es tatsächlich die Systemplatte ist, im IDE und nicht im AHCI Modus?
Klemm mal die IDE ab und starte den REP Modus bzw. Auffrischen Modus, was tut sich da?
Die Reparatur machst du über die Installation DVD welche du ja hast. Oder lasse die IDE abgeklemmt, Stelle AHCI oder wie auch immer in deinem unbekannten Gerät ein und installiere Windows neu, nur mit angehängter SATA HDD
« Letzte Änderung: 14.04.15, 17:55:31 von Hannibal624 »

REP Modus hätte bedeutet alle Programme zu deinstallieren, da hätte ich ja gleich neu aufsetzen können.

Der Fehler war: Hatte die Platte beim Umbauen in den SATA4 Anschluss auf dem Mainboard gesteckt, nicht SATA1. Jetzt gehts wieder.

Wegen der SMART Meldung auf der zweiten Platte mach ich wohl nen neuen Thread auf.

Kann zu.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
REP Modus hätte bedeutet alle Programme zu deinstallieren, da hätte ich ja gleich neu aufsetzen können.
Stimmt so nicht. Nur bei Werks- oder Installrückstellung wird alles gelöscht. Bei Rep- und Auffrichen bleiben alle Daten erhalten.
http://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Windows_8_reparieren_-_wiederherstellen
Danke für die Rückmeldung.

Also bei mir stand ganz klar: Installierte Apps werden gelöscht, Windows Apps auf Standard zurückgesetzt. Und das war unter Auffrischen.


« Bildschirm drehen bei Laptop geht nichtOrdneransicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
DVD
Die DVD (Digital Versatile Disk, zu Deutsch: digitale vielseitige Scheibe) ist eine Weiterentwicklung der CD (Compact Disc). Beide sehen gleich aus, eine flache Scheibe m...

DVD-Audio
Die DVD-Audio erschien im Jahr 2000 und ist eine  DVD-Variante beziehungsweise eine Weiterentwicklung der CD. Sie lässt sich wie die Super-Audio-CD nur auf spez...

DVD R
DVD R steht für beschreibbare DVD Rohlinge. Diese gibt es nach dem DVD-R und dem DVD+R Standard. Hierbei muss einerseits darauf geachtet werden, welches Format der D...