Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Bildschirm drehen bei Laptop geht nicht

Hallo Freunde,

vorneweg: Ich habe die entsprechenden Themenbeiträge hier bei euch gelesen und kenne entsprechende Shortcuts usw.

Was ich nirgendwo gefunden habe, ist die Antwort auf die Frage:"Geht das mit jeder Grafikkarte, bzw. welche Eigenschaften muss eine Grafikkarte haben, damit ich den Bildschirm drehen kann?" Bei mir jedenfalls geht es nicht.

Ich habe einen in die Jahre gekommenen Lapto TOSHIBA Satellite M71-180 mit einer Shared Grafik, Win 7 Prof.

Danke für Eure Mühe im Voraus.

Gruß
Elmar



Antworten zu Bildschirm drehen bei Laptop geht nicht:

Du scheinst aber diesen Beitrag nicht gefunden zu haben:
Anzeige drehen - Anleitung mit Video:
http://www.computerhilfen.de/info/bildschirm-drehen-bild-um-90-oder-180-drehen-unter-windows.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

doch, hab ich.

Bei meinem Desktop kein Problem, aber auf meinem Laptop bietet Windows mir diese Möglichkeit nicht an.
( wie kann ich einen entsprechenden Snapshot einfügen?)

Gruß
Elmar

Bild anhängen - habe ich da mal beschrieben:
http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-418616-15.html#2177818

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ups ok!  [???]

Das Bild - ok - es gibt für deine Anzeigeneinstellungsänderung keine Option "Ausrichtung" wo du über einen
'▼' ein Pulldownmenü nutzen kannst, um die Anzeige um 90° oder 180° zu drehen.

Gibt es denn überhaupt eine Notwendigkeit, die Anzeige anders auszurichten (Verstellen der Anzeige aus unbekannter Ursache?) ?
oder willst du die "etwas historische Grafikkarte" ohne einen Treiber mit Unterstützung der Pivot-Funktion zu etwas zwingen, was sie bisher gar nicht kann?


TOSHIBA Satellite M 71-180 wurde das Notebook mal mit Windows-XP-Home-Edition vorinstalliert verkauft und von dir selbst auf "Windows-7-Prof" "aufgeziegelt"? - welche Bit-Varainte hat das NB akzeptiert?

Stelle im Gerätemanager fest mit welcher Grafikkarte das NB genau augestattet ist - stelle dazu über "Eigenschaften" - "Details" - "Eigenschaft" den Wert zu "Hardware-IDs" fest - vielleicht ist dann ein Treiber beim Hersteller der GPU zu finden, der auch die Pivot-Funktion anbietet.
(wenn es dir nicht aisreicht, das Notebook "seitlich aufzustellen")

Beispiel "NVIDIA Systemsteuerung" für Grafikkarten mit NVIDIA-GPU
(Bei AMD heißt solche Steuerung "Catalyst-Control-Center")

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Danke für´s viele posten!

Ja, es gibt eine Notwendigkeit für´s drehen-wollen.
Ich bin Musiker und habe meine Noten/Texte etc. eingescannt und als Powerpoint-Präsentation eingerichtet.
Spart viel Platz und Gewicht.
ein Drehen des Bildschirms würde die Noten natürlich im DIN-A 4 format zeigen, wäre toll.
Bei einigen Kollegen geht das, sie haben mich auf die Idee gebracht.

Ja, das NB lief ursprünglich unter Win XP, habe es dann auf WIN 7 Prof umgestellt.

Laut Sisoftware Sandra handelt es sich bei der Grafikkarte einfach um: Standard-VGA-Grafikkarte (PCI)

gruß
Elmar

Laut Sisoftware Sandra handelt es sich bei der Grafikkarte einfach um: Standard-VGA-Grafikkarte (PCI)
"Standard VGA" - da kann z.B. der generische Treiber aus Windows-7 wirksam sein...
Es geht aber daraus nicht hervor welche Grafikkarte mit welcher GPU in dem NB "physikalisch vorhanden" ist.

Die Hardware-IDs aus dem Gerätemanager lassen mehr Schlüsse zu! (Beispiel unten)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das sieht dann so aus.
Ich finde einfach keine Informationen, welche Grafikkarte es nun wirklich ist.
Ich weiß nur, der Prozessor ist ein INTEL-Centrino und die Grafik ist sharedMemory.

Hier das Bild

Das Bild ist weniger von Interesse - die Zahlen&Zeichen machen den Inhalt aus.
PCI\VEN_8086&DEV_2592&SUBSYS_FF041179&REV_03
damit ist etwas im Netz zu finden - z.B.:
http://members.driverguide.com/driver/device.php?hwid=PCI\VEN_8086%26DEV_2592%26SUBSYS_FF041179%26REV_03

Warnung!
Nichts von der Ergebnis-Beispielseite Laden!
"Driverguide" ist m.E. eine URL, die ziemlich "suspekt" ist - es hgibt andere Seiten - auf denen Treiber geladen werden können - ohne ein "Drivertool" in sein System zu schleusen.

Information aus dem Netz:
PCI\VEN_8086&DEV_29C2&CC_0300
This hardware is made by Intel
Intel G33/G31 Express Chipset Family graphics card
Wenn du nun noch verrätst mit welcher Bit-Variante dein Windows-7 installiert ist (32-Bit oder 64-Bit ?) - dann kann man dir auch einen Treiber verlinken.
(Nur ob der auch die Pivot-Funktion unterstützt - das weiß man erst nach der Installation - wenn es nicht in der Beschreibung der Download-Treiberdatei zu lesen ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Konnte den Treiber nicht finden, außer auf Seiten, wie von Dir gewarnt, die dann irgendwelche "Drivertools"oder "Ask"  etc installieren wollen.

Werde später nochmal rangehen.

Erstmal Vielen Dank für Deine Mühe!!

Gruß
Elmar

... Prozessor ist ein INTEL-Centrino und die Grafik ist sharedMemory...
dann bei Intel suchen - oder die Treibersuche auf der Intel-Seite nutzen:
http://www.intel.com/p/en_US/support/

https://downloadcenter.intel.com/download/23763/Intel-HD-Graphics-Driver-for-Windows-7-8-8-1-32bit
https://downloadcenter.intel.com/search?keyword=hd+graphics


« Echtheit dieser Windows Kopie noch nicht bestätigt? Was tun?Endlos-Reparaturschleife und Bootreihenfolge »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!