Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Unbekannte Datenträger M angezeigt unter Windows 10

Hi Leute, 

ich habe seit nach der neueste Update vom Windows 10 eine unbekannte Datenträger namens M. Diese ist fast voll belegt zeit rot an, und beim anklicken ist leer. Hmm..was könnte ich tun?



Antworten zu Unbekannte Datenträger M angezeigt unter Windows 10:

Dmit ein "Fremder in der Ferne" zu dem erwähnten "Datenträger namens M" etwas beurteilen kann, solltest du ein Bild der Datenträgerverwaltung anfertigen (Screenshot) und hier zeigen.

So finden Sie die Datenträgerverwaltung in Windows
https://www.tippscout.de/windows-datentraegerverwaltung.html

Hi Liebe Leute,


danke für die schnellen Antwort, Screenshot gemacht..man sieht net viel. Nur der Volle Datenträger, und ist nichts gesteckt in PC.

Dein Bild ist aber keines der Datenträgerverwaltung!!!
Lies bitte nochmals auf der verlinkten Seite.
Letztendlich sollte ein Bild zu sehen sein - ähnlich dem auf der verlinkten Seite.
verschiebe vor dem Screenshot die Trennlinien zwischen den Feldern so, daß der Platz effektiv genutzt ist ubd sowohl die Grafik als auch die Tabelle mit den Daten zur Grafik gut lesbar sind.

Hi ,

ich habe jetzt dort abgespeichert wo du wolltest, hoffe diesmal genug zu sehen ist.



LG:Livia

ok - dieses Mal ist es diew Datenträgerverwaltung.
Nun ergibt sich die Frage auf welchem Wege du das "letzte Update" besorgt und durchgeführt hast, denn normalerweise installiert Windows an der Stelle (wo in deinem Bild das "Laufwerk M" mit 450 MB zu sehen ist) eine Partition ohne Laufwerksbuchstaben und platziert dort die Daten, die den Datenträger-0 als das Systemlaufwerk kennzeichnen und den "Bootloader".

Hast du selbst Handlungen eingeleitet, durch die das Betrirbssysten auf einen anderen Datenträger "bertrragen werden sollten"? - weil der 3GB große Datenträger-1 als "Aktiv, PrimärPartition" beschrieben ist (so sollte eigentlich eine Partition ohne Laufwerksbuchstaben auf Datenträger-0 bezeichnet sein - die in deinem System zu Laufwerk M migriert wurde).

Es muß wohl noch mehr "schief gelaufen" sein, denn in der Tabelle der Datenträgerverwaltung wird die 3 TB große HDD (2794,52 GB) mit einer Kapazität von 99 MB angegeben und auch nur mit 99 MB noch freiem Speicherbereich.

Hi wieder,

naja ich habe der sofort lademöglichkeit genutzt vom Computerbild, und die aktuelle Update schon früher gezogen und es wurde automatisch vom System installiert wie es ja auch immer macht (beim größeren Updates vom Windows)

LG:Livia

Nicht vollständig von mir beachtet, denn auf Datenträger-0 existiert ja nach die "EFI-Systempartition" mit Startdaten - aber komischerweise in gleicher Größe wie der Datenträger-1 kapazitätsmäßig begrenzt wurde.

Momentan kann ich nur hoffen, daß ein studierter IT-Mensch hier rein liest, der solchen Vorgang wie in deinem Fall erklären kann, die Schritte zur Wiederherstellung anbieten kann - ohne das ganze System neu zu installieren und die Datenträger so zu ordnen wie du das vor dem Update hattest.

Öffne bitte die Datenträgerverwaltung nochmals und erzeuge einen Screenshot als Ausschnitt - nachdem du die Tabellenmenüzeile mal so beeinflußt, daß die Angaben unter "Status" komplett lesbar sind.

Hi,


ok, getan


LG:L

Eine Recovery-Partition - vom Hersteller des PC eingerichtet als OEM-Partition - könnte der Bereich auch sein.
Wenn durch das Update, das du leider über Computerbild schon im Vorfeld abgeholt hast, u.U. die Formatierung auf NTFS erfolgte, sind die noch vorhandenen Daten eventuell dadurch nicht lesbar.

Microsoft hat über die Insider-Schiene das große Update schon im Vorfeld zum Download angeboten. Man muß nicht beim Boulevardverlag stöbern.

Hi,


danke für die Antworten..nun ja ich wollte halt kontrolliert der Update ziehen. Genau dann wann ich Zeit habe und diese nichts blockiert. Computerbild finde ich sehr kompetent, ist eine meine Lieblingsseite was über tolle Programme und guten Spiele und Technik informiert.

LG:L

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!
Könnte mit dem Bug zusammenhängen, sollte aber schon mit der offiziellen Version beseitigt sein. Meist wurde eine zweite Partition eingerichtet und der Buchstabe welcher sich nicht löschen und auch nicht verändern lässt vergeben.
Hier wie man den Buchstaben entfernen kann. ist allerdings etwas "können und verstehen" gefragt.
https://www.deskmodder.de/blog/2018/04/02/windows-10-17133-oem-partition-wird-als-neues-laufwerk-mit-laufwerk-buchstaben-angezeigt/
Ansonsten zurück zum Vorsystem und mit einer anderen DVD erneut das Update versuchen.
Die neue ISO kann ja mit dem 1803 Tool vom MS bezogen und runtergeladen werden.

Wenn du über die Datenträgerverwaltung der Prtition "M" den Laufwerksbuchstaben wegnimmst (dann ohne LW-Buchstaben) sollte im Dateimanager zumindest kein rot gekennzeichnetes Laufwerk auftauchen.

Damit wäre aber noch immer offen wieso der Datenträger-1 als "Aktiv" markiert und auf 99 MB begrenzt ist.
Dafür habe ich keine Erklärung.

Treten an dem Rechner Startprobleme auf - oder läuft alles wie schon vor dem Update?
Waren die Datenträger-1 und -2 (gleichgroße 3 TB-Platten) mal in einem RAID-Verbund?

Hi,


am Anfang hatte ich nur 223 Giga interne Festplatte, deswegen habe ich noch 2 externe Festplatte installiert, beziehungsweise noch gesteckt.Beim Start des Computers habe ich kein Problem, schneller durch die geänderte Anmeldung als vor der Update.


« die 3 im FireFoxPC ruckelt, ungewöhnlich hohe CPU-Auslastung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!