Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows-Upgrade-Version-1903 / Berichte und Tipps

Edit: 31.5.19/11:28

Nach den bisher hier beschriebenen Erfahrungen sollte man besser abwarten bis das Upgrade-V1903 direkt angeboten wird zum Update !

HCK


======================================================= ansonsten :

 Ein vollständiges Image/Backup sollte vorher erstellt werden !

    Alle aktuellen Updates sollten installiert sein .


https://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-10-Mai-2019-Update-Version-1903-jetzt-allgemein-verfuegbar-4428428.html
Diese Download-Seite ist dort verlinkt :
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Man muss als Administrator angemeldet sein .
   
"Jetzt  aktualisieren" angeklickt, dann den
Windows 10 Upgrade Assistenten gespeichert.
Diesen dann gestartet .

Falls jetzt extra Updates beim Upgrade1903 angeboten werden : Ablehnen !

HCK
« Letzte Änderung: 02.06.19, 15:29:26 von Tar-Ava »


Antworten zu Windows-Upgrade-Version-1903 / Berichte und Tipps:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

AHA 21:40h :

Neustart ....
externer Monitor bleibt schwarz .... bis zu zur 27% Anzeige

Updates werden verarbeitet ....

Mehrere Neustarts werden angekündigt .... kommen aber nicht .

22:31 neues Login mit neuem Zugangsbild.
Schalten sie den PC nicht aus ....
Sie können alles uns überlassen ...
Fast geschafft ...
22:35 neuer Desktop da und "Vielen Dank für ihr Update" .....
Die Einstellungen blieben (bisher...?) m.E. erhalten .

Alle User mal starten um die V1903-Updates einzupflegen.

Sieht alles OK aus ... 00:02 / HCK

-----------------------------------------

Meldung : Classic Shell muss konfiguriert werden
Programm wird abgewiesen, ist aber trotzdem vorhanden und aktiv !
Neue Version geladen & installiert.

AMD-Radeon Softwareupdate wird angeboten & installiert.

AMD Quick Stream muss neu installiert werden. Ich warte ab...

Dolby Digital Plus Advanced Audio wurde entfernt. Auch OK ...

Heimnetzwerkgruppe wurde entfernt . War nicht aktiv bei mir.

Deaktivierter Wlan-Chip war wieder aktiviert .
Abgeschaltet für Fritz-Stick.

Edit :
Systemwiederherstellung war AUS !!!
Sollte man sofort überprüfen & ggf einschalten !

DrNope meldete :
Auto-Defrag ist auch wieder AN .
W10 soll es aber bei einer SSD eigentlich ignorieren .
Habe es vorsichtshalber abgeschaltet.

https://www.windows-faq.de/2016/01/07/windows-10-automatische-defragmentierung-ausschalten/
Siehe Absatz 2 ...............

HCK





« Letzte Änderung: 29.05.19, 18:07:40 von Tar-Ava »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Da es mir nicht angeboten wird, lade ich mal die Iso runter, knapp 5h   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
« Letzte Änderung: 29.05.19, 16:25:06 von Tar-Ava »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mal bescheiden gefragt:
Braucht man wirklich noch diese AV pogramme?

Windows10-Versionsinformationen
https://docs.microsoft.com/de-de/windows/release-information/

Informationsblatt zum Lebenszyklus von Windows
https://support.microsoft.com/de-de/help/13853/windows-lifecycle-fact-sheet

und das MediaCreationTool zum Download Windows-10 (1903) ist auch wieder wie gewohnt hier zu haben:
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
@tar-ava, es liegt ja nicht an der Seite, dass es ewig dauert sondern an meinem Anschluss solche Monsterdownloads dauern die ganze Nacht. Ich mach erstmal eine Systemsicherung bevor ich dass drauf hau.   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Erledigt ....
Zugriff der Rechner untereinander ist auch OK.
HCK

« Letzte Änderung: 23.05.19, 10:22:59 von Tar-Ava »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Bei mir lädt er trotz Iso scheinbar noch mal alles runter, steht bei 24% und wird sicher bis morgen früh laden.

Aktuelle Probleme: (Audio, WLan, Virenscanner usw.):

 https://docs.microsoft.com/en-us/windows/release-information/status-windows-10-1903
   

Wie schon bei früheren Windows-Varianten (Halbjähriger Kanal) erstellte ich mir in den Nachtstunden innerhalb von weniger als 40 Minuten einen USB-Stick "zur Installation auf einem anderen PC" (so war das familiäre Umfeld von der "Plage" der Downloadprozedur befreit - gleichzeitig besaß ich so ein Werkzeug für "Reparaturen" / Inplace-Upgrades).

Diese Machart ist nach gegenwärtigen Erkenntnissen nicht mehr möglich.
Solcher "Installationsstick" wird von Windows genau so "behandelt" wie der Warnhinweis an verschiedenen Stellen bereits zu lesen war:

  • Zitat
    ...geht Microsoft nun auf Nummer sicher: Das Mai-Update verlangt deutlich mehr freien Speicherplatz als die vorherigen Aktualisierungen und verweigert die Installation, wenn externe USB-Speicher oder SD-Karten am PC angeschlossen sind.

Solcher Stick ist damit eigentlich überflüssig.
Kopiere ich den Gesamtinhalt der Daten vom Stick in ein Verzeichnis auf der Festplatte, läßt sich das Setup starten und das "Inplace-Upgrade" läuft an.
Hat jemand Kenntnis ob solche Verfahrensweise künftig die einzige ist, um auch künftig anderen Usern "behilflich" zu sein?
(Die Variante "Upgraden" über die Microsoft-Downloadseite "Jetzt aktualisieren" hat unter Tagbedingungen den Abruf der Daten zwar auch zügig realisiert - ca 20 Minuten - aber der Installations- und darauf folgende Updateverlauf verlangte gut zwei Stunden!)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@DrNope ....  ::);D

Tja , meine Leitung ist schnell , aber der E1318T mit dem AMD A5 ist lahm.
Hat gedauert , siehe Zeitangaben in meinem Bericht .

Ich hatte auch schon einige Probleme .
Der Zweitmonitor hatte plötzlich keine Icons auf dem Desktop .
Beim Umschalten der Monitore :
Absturz , musste von Hand ausschalten.
Dann plötzlich kein Cursor mehr per Maus & Pad !
Musste alle USB mal ziehen und wieder stecken , auch den VGA-Stecker vom Monitor .
Danach den 2.Monitor über Anzeigeneinstellungen wieder ausgewählt.
Sieht im Moment OK aus . Neues Image ist angelegt ;-D
HCK

Der Download des ISO-Images mit Speichern in ein Verzeichnis - darin öffnen und das Setup starten sollte vielleicht auch so klappen wie mein Test mit "Kopieren vom Stick in ein Verzeichnis".
Offener Test:
Erzeugen einer bootfähigen DVD - mal schauen ob solche DVD auch von der Installation "ausgeschlossen" wird.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Das Setup hab ich so aufgerufen ja, aber der lädt ohne nachzufragen erstmal weiter "Updates" runter. Ich hab den Eindruck er lädt noch mal das ganze. Na ja, stinklangsame Leitung hier.   

Edit, habs abgebrochen. Jetzt die Option gefunden - Updates herunterladen - NICHT JETZT (x)   
« Letzte Änderung: 23.05.19, 15:18:16 von Dr.Nope »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Edit, habs abgebrochen. Jetzt die Option gefunden - Updates herunterladen - NICHT JETZT (x)   

Darauf hatte ich gewartet , aber es kam bei mir nicht .
Ich hatte alle Updates erledigt ....
In den vorherigen Versionen musste ich da auch neu anfangen ;-D
HCK

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
   
Ist durch. Es waren alle verfügbaren Updates vorhanden.

Jetzt lädt er das  (KB4505057) für 1903 nach und diverse andere wie Adobe Flash, .net und Definitions-Update für Defender. Die beziehen sich als auf das "neue" Windows. Das wollte er vorhin wohl bei der Installation machen. Ich hab die Option auch erst nach dem ersten abbrechen erhalten (oder gesehen).

« Habe mein Passwort verlegt kann meinen Laptop nicht mehr starten. Was Laptop logo wird angezeigt - danach alles schwarz »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!