Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Und was nützt das, wenn Prüfprogramm meldet dass es nicht geht ?
T-A

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Hat bei mir mit dem Registry Eintrag geklappt und Windows 11 lies sich anschließend installieren.

Windows 11: Microsoft mit Registry-Trick gegen CPU- und TPM-2.0-Check

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Was nutzt das alles ,wenn nach dem Upgrate auf win 11 alles da ist, nur in der Mitte der Taskleiste fehlen alle Symbole einschließlich des Startknopfs.
Dieses mal hatte ich noch Glück das meine Rocketleiste vorhanden war,so konte ich wenigstens mit AOMAI mein Image wieder herstellen.
Bei der ersten Installation mußte ich mit der Notfall CD/DVD das System wieder herstellen.
Also im großen Ganzen ist das Windows 11 noch ein einziger Krampf.  >:(

Mehudine

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt
« Letzte Änderung: 12.10.21, 15:02:09 von Tar-Ava »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt
Also im großen Ganzen ist das Windows 11 noch ein einziger Krampf.  >:(

Ich find die vielen widersprüchlicen Artikel viel schlimmer. Die einen sagen man muß in der Registry rumfummeln, die anderen auch, aber andere Einträge. Dann sagen wieder andere man müsse Dateien austauschen bzw. ersetzen.  >:(

Ich hab gestern Windows 11 in eine VirtualBOX VM installiert bekommen nachdem ich diese DWORD-Werte in der Registry vom Setup erstellt hatte:

BypassTPMCheck mit dem Wert 1
BypassSecureBootCheck mit dem Wert 1

Und zwar unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\LabConfig


Gruß Gustav

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

aber wie schon gesagt, im viertel Jahr dann sagt MS, die alten Kisten schmeißen wir dann doch raus. kein TPM, kein Update. Dann ist die Lizenz erst mal futsch, zurück zu Win10 ist nicht mehr, oder irre ich mich?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt
Dann ist die Lizenz erst mal futsch, zurück zu Win10 ist nicht mehr, oder irre ich mich?

Hast Du denn kein Image.  ():-)

Übrigens vermisse ich auch Aussagen, wieviel andere Software für eine Fehlinstallation verandwortlich sind.
Ich habe gestern den 3. Installationsversuch erfolglos durchgeführt.Ich habe Probleme mit der so wunderbaren Taskleiste und seinen Symbolen,darum habe ich meine RocketDock-leiste mal abgestellt.War aber erfolglos.
Bis jetzt sind alle drei Versuch von mir per Inplace Update schief gelaufen.
Vieleicht versuche ich nochmal eine saubere Win 11 Installation ohne die ganzen Progs, den die Umgebungsbedingungen bei meiner Maschine sind ja laut Microsoft OK.

Mehudine

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt
aber wie schon gesagt, im viertel Jahr dann sagt MS, die alten Kisten schmeißen wir dann doch raus. kein TPM, kein Update. Dann ist die Lizenz erst mal futsch, zurück zu Win10 ist nicht mehr, oder irre ich mich?

Keine Ahnung was dann ist, hab Windows 11 erstmal nur versucht zu installieren, ohne Lizenz. Es weiß ja auch niemand ob das später mit diesem Bypass noch funktionieren wird.

Gruß Gustav

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

 

Zitat
Hast Du denn kein Image.  ():-)
Das war nicht die Antwort auf meine Frage. Ich mache doch den ganzen Unsinn momentan sowieso noch nicht mit.
 
Zitat
Ich habe gestern den 3. Installationsversuch erfolglos durchgeführt.
Genau das erspare ich mir.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt
Das war nicht die Antwort auf meine Frage.

Doch, mit einem Image erübrigt sich diese Frage.

Mehudine

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Klar, macht Sinn, nach einem viertel Jahr wieder auf solch altem Stand ist. Das alte Image hat auch nichts mit dem Lizenzproblem zu tun. Richtige Antwort wäre: Sobald ich mein Win10 wieder auf dem Rechner habe, gilt die Lizenz wieder für mein Win10, egal ich sie schon für Win 11 genutzt habe oder nicht. Wenn das dann so ist, wie Du meinst, dann soll es so sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt
« Letzte Änderung: 14.10.21, 14:16:22 von Tar-Ava »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Microsoft macht Entwicklungsarbeit auf dem Rücken der Kunden. :(

Auch andere Firmen sparen sich so den Großteil Ihrer Kosten.
Das war früher schon Dreist und Heute erst recht.
Kaufen würde ich von Microsoft sowieso nichts mehr,denn einem geschenkten B..,. schaut man nicht in den A.sch.  ;D

Mehudine

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Die Vorabversion lief recht gut und jetzt wird wieder alles verschlimmbessert [???]


« Windows Live Mail mit Windows 7Größe der Windows 10-Partition ändern »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Undo
Zu Deutsch: Rückgängig. Programmfunktion, um einen Befehl rückgängig zu machen. So lassen sich versehentliche Änderungen, oder Änderungen, d...

Snapchat
SnapChat ist eine kostenlose Messaging-App, mit der - ähnlich wie bei WhatsApp oder dem Facebook Messenger - Nachrichten an andere Personen oder Gruppen gesendet wer...

Registry
Die Windows Registry, auch Registrierdatenbank genannt, ist ein wichtiger Bestandteil von Windows. Hier werden die aktuellen Systemeinstellungen, aber auch alle installie...