Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Mit folgendem Trick lässt sich Windows 11 auch auf älteren PCs installieren, deren CPU offiziell nicht unterstützt wird.

https://www.bleepingcomputer.com/news/microsoft/how-to-bypass-the-windows-11-tpm-20-requirement/

https://www.pcwelt.de/news/Windows-11-Mit-diesem-Trick-umgehen-Sie-den-TPM-2.0-Zwang-11055930.html

Nach dieser Anleitung habe ich es erfolgreich getestet auf einem Rechner mit Intel Core I5 6200U CPU und 16 GB Ram.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Davon gibt es ja reichlichst gleiche Anleitungen. Aber wie sieht es denn nach dem nächsten Update aus? Wie ist das dann lizenzrechtlich geregelt, wenn es plötzlich heißt, nix da, Win11 geht nun doch nicht mehr auf dieser Hardware? Kannst Du dann einfach so zurück zu Win10?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt
Kannst Du dann einfach so zurück zu Win10?
Wird wohl nur gehen, wenn man Win10 neu installiert? „Einfach so zurück" wird es in diesem Fall sehr wahrscheinlich nicht geben?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Meinte ja eher, ob die Lizenz dann nicht weg ist für die alte Version. Ist ja nun für Win11 aktiv.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt
Wird wohl nur gehen, wenn man Win10 neu installiert? „Einfach so zurück" wird es in diesem Fall sehr wahrscheinlich nicht geben?

Das ist doch genau die Situation die wir mit Windows 10 schon lange haben; wenn ein neues Windows-10-Release installiert wurde, hat man IIRC 30 Tage Zeit, bis Windows automatisch den Ordner C:\Windows.old löscht.

Irgendwie ist Microsoft auch mit dem Klammerbeutel gepudert. Als Windows 10 grad rauskam, haben die es den Leuten versucht einzuprügeln und dabei massiv Kritik geerntet - viele wollten anno 2015 einfach noch abwarten und bei Windows 7 bleiben.
 Jetzt mit Windows 11 haben die solche Probleme durch neue Systemvoraussetzungen geschaffen, daß selbst viele von denen die es haben wollen, nichtmal installiert kriegen  ;D so einen Unfug bekommt auch nur Microsoft hin  ;D dabei leisten sowas wie Secure Boot und TPM2.0 nur einen marginalen Beitrag zur Sicherheit, Applaus nach Redmond!  ;D

Gruß Gustav

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 11 ist auch möglich. Allerdings werden bei der Installation vorhandene Einstellungen und Apps gelöscht. Persönliche Dateien bleiben aber erhalten. Ich habe es heute mal getestet.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt
Ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 11 ist auch möglich.

Dann erklär mal wie Windows 7 mit dem von Windows 11 geforderten Secure Boot klarkommen soll [???] das gibt es doch erst seit der Einführung von Windows 8 anno 2012.

Gruß Gustav

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt
Dann erklär mal wie Windows 7 mit dem von Windows 11 geforderten Secure Boot klarkommen soll
Die Systemprüfung habe ich übersprungen, sonst hätte das wahrscheinlich nicht so einfach geklappt mit der Installation von Win 11. Ich musste auch bestätigen, dass ich die Installation auf eigenes Risiko durchführe. :D Das ist sowieso ein Test-Rechner und was sollte da schon groß passieren? Entweder es geht oder es geht nicht, ich sehe das gelassen...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Ne echte Neuinstallation bekommste damit aber nicht hin  :P  ;D

Gruß Big Stresi ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Habe gestern( und heute ) meinen Win7-Lap per Upgrade
(JA, geht immer noch) auf Win10 21H1 umgestellt.
Und dann festgestellt, dass Win11 darauf nicht läuft.
Jetzt heißt es wohl "SPAREN" auf einen neuen Laptop.
T-A
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

@ Touchwood,
64 bit Version, wieviel Ram.
Hab auch nur i3,2800, 8 GB Ram, 240 ssd. Win 10 home 64 bit im secure Mode ging ohne Prb. Alles grün.
42! zzz

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Gerade bei Deskmodder gelesen. Saug Dir die ISO mit dem MCT, dann geht es.
https://www.deskmodder.de/blog/2021/10/02/windows-11-alle-wichtigen-infos-zum-start-kompakt-zusammengefasst/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt
Gerade bei Deskmodder gelesen. Saug Dir die ISO mit dem MCT

Mit dem MTC ?? Warum verlinkst Du nicht direkt, verstehe nur "Bahnhof".
Lap hat 4 GB ....

T-A

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2 Leser haben sich bedankt

Google ist dein Freund.
Klick mich

Mehudine


« Windows Live Mail mit Windows 7Größe der Windows 10-Partition ändern »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
CPU
Siehe Prozessor ...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...