Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Nach Installtion von SP2 fährt Rechner nicht mehr hoch

Hallo Zusammen,
seit dem ich gestern das SP2 für die XP Home Edition installiert und den erforderlichen Neustart durchgeführt habe, habe ich folgendes Problem. Der Rechner meldet mir in einem blauen Fenster folgende Fehlermeldungen:
"Es wurde ein Problem festgestellt. windows wurde herunterfahren, damit der Computer nicht beschädigt wird.
IRQL_NOT_LESS-OR-EQUAL
Wenn sie diese Fehlermeldung zum ersten Mal angezeigt bekommen, sollten sie den Computer neu starten. Wenn diese Meldung weiterhin angezeigt wird, mussen sie folgenden Schritten folgen:
Stellen sie sicher, dass neue Hardware oder Software richtig installiert ist. Fragen sie ihren Hardware- oder Softwarehersteller nach möglicherweise erforderlichen windows-updates, falls es sich um eine Neuinstallation handelt.
Falls das Problem weiterhin bestehen bleibt, sollten sie alle neu installierte Hardware oder Software deinstallieren. Deaktivieren sie BIOS-Optionen wie Caching oder Shadowing. Starten Sie den Computer neu, drucken Sei die F8-Taste, um die erweitereten Startoptionen zu wählen und wählen sie den abgesicherten Modus, falls das Löschen oder Deaktivieren von Komponeten den abgesicherten Modus verwenden muss.
Technische Information:
***STOP: 0x0000000A  (0x00F18656, 0x00000002, 0x804DDC2A)"

Nach Anzeigen dieser Meldung ist kein weiteres Bedienen möglich, dass heißt der Rechner lässt sich nur noch ausschalten.
Wenn ich dann beim neuerlichen Start die F8-Taste drücke, habe ich zwar einige Auswahlmöglichkeiten wie eben den abgesicherten Modus usw., aber wenn ich den starten will, komme ich wieder auf dieses blaue Fenster mit der oben beschriebenen Meldung. Und damit bleibt mir dann wieder nur noch das Ausschalten.

Bis gestern Abend lief der Rechner einwandfrei, habe weder neue Hard- noch Software installiert, lediglich das xp SP2.

Zwischenzeitlich (eigentlich eher aus Versehen) habe ich mit der Recovery-CD das ursprüngliche xp nochmal installiert (wollte eigentlich reparieren, hat aber nicht geklappt), sodass ich jetzt zwei Betriebsysteme drauf habe. Zwar kann ich in der neuen Benutzeroberfläche auf meine auf der Festplatte gespeicherten Daten zugreifen, aber natürlich mangels der dort nicht installierten Programme nicht öffen.
Muss ich jetzt alle Programme (sind jede Menge w.z.B. Office 2003, Photoshop, Corel, Illustrator... usw,) nochmal installieren??? Wäre ja eine wahnsinns Speicherplatzverschwendung!!!! Oder gibt es bei dieser Variante noch eine andere Lösung?

Besteht die Möglichkeit ein xp (das eben nicht mehr funktionert) zu deinstallieren???

So viele Unklarheiten, so viele Fragen!!!!
Gibt es jemanden, der mir helfen kann???



Antworten zu Win XP: Nach Installtion von SP2 fährt Rechner nicht mehr hoch:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, ich würde jetzt alle Daten sichern und dann Windows nochmals installieren. Es sollte ja während des Installationsvorganges die Möglichkeit bestehen die Festplatte zu formatieren, damit Windows neu installiert werden kann.

probier das mal aus!! wenn dein pc hochfährt drücke F8. dann kommt ein menü wo du folgendes ankliekst. nehme die "letzte bekannte funktion" das hat bei mir auch geklappt. schreib zurück ob es funst!!!

gruß

« Letzte Änderung: 23.10.04, 21:12:40 von mEn oF dEaTh »

Das mit der F8-Taste beim Hochfahren und der Auswahl "letzte bekannte Funktion" hatte ich auch schon probiert. Es wird das wieder die Service Pack Version gestartet, die mich dann zu dem schon beschriebenen "blauen Fenster" bringt, bei dem es dann leider keinen Schritt weiter geht.

Trotzdem danke!

hast du wichtige dateien auf der festplatte und habrn sie einen 2. rechner

Die Version mit der Formatierung der Festplatte hatte ich mir eigentlich als letzte, wenn denn wirklich unumgängliche Möglichkeit reserviert.
Hoffe immer noch, dass ich das irgendwie umgehen kann.

Haben sie denn einen 2. Rechner?????

Leider habe ich wirklich wichtige (Firmen)Daten auf dem Rechner. Bei mir läuft allerdings (fast) täglich mit BackUPMyPC eine Datensicherung auf eine externe Festplatte, sodass ich davon ausgehe, dass alle wichtigen Daten gesichert sind. Habe die Sicherungseinstellungen aber selbst nicht vorgenommen und kann erst am Montag nachfragen, welche Platten, Dateien etc. gesichert werden.

An dem "Gott sei Dank" vorhandenen zweiten PC sitze ich gerade.

aha denn sie könnten die dateien auf den 2. rechner kopieren und danch ihren anderen pc neu installieren.!!!!!!!! oder??????

gruß

Ich denke, dass das schon klappen müsste. Ist eben nur wieder mit erheblichen Aufwand verbunden und irgendwie dachte ich mir, dass soetwas nicht durch die Update-Installation von SP2 passieren darf und  vielleicht nur irgendwelche Einstellungsfehler / Bedienungsfehler o.ä. vorliegen. Oder, dass eben jemand schon das Gleiche passiert ist und ein "kleiner" Trick den Fehler beheben könnte.  
Stellt sich ganz klar die Frage, sollte dann nach den Neuaufsetzen des Rechners nochmal das Update installiert werden, mit dem Risiko, dass das Ganze dann wieder passiert?

« Letzte Änderung: 23.10.04, 22:41:17 von Frau Gucci »

also ich hatte das sp2 auch drauf. hatte es aber wieder runtergeschmissen!!!! Also ich würde es lassen!!!!!!!!!!!!!

Im Moment habe ich das Gefühl, dass ich das auch lassen werde.
Auf dem Rechner an dem ich gerade sitze ist das SP2 allerdings auch drauf (Automatische Updates!!!!), hat aber bisher noch keine Probleme verursacht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
...hatte es aber wieder runtergeschmissen!!!!...
Gleichfalls!!! Natürlich gibt es immer Spezies, die mit tausend Tricks SP2 doch installiert bekommen und mit dem Getöse anfangen, alle anderen seien .....en. Aber die Ausfallrate durch die durch M$ angebotene Online-Installation ist auch bei nagelneuen Rechnern so hoch, dass man den Hersteller wieder einmal vorwerfen muss, die Hausaufgaben nicht gemacht zu haben.
Ein Computer ist ein Werkzeug, nicht das Werkstück!
Grüße,
Matthias

Ich habe mich jetzt damit abgefunden, dass ich den Rechner "platt" machen muss.
Bin im Moment dabei über das versehentlich neu installierte Windows alle Daten auf die externe Festplatte zu sichern. Danach werde ich dann mit der Recovery-CD die Partition C:\ löschen und die Neuinstalltion auf "unpartitionerte Bereiche" vornehmen. Dort wird dann ein neues, komplett sauberes Laufwerk C:\ angelegt, mit einem wiederum neuen Windows Betriebssystem (dem dann Einzigen). Dort müssen dann alle Programme neu installiert und auch die gesicherten Daten gespeichert werden.
Vielleicht hilft das alles, ja  schon mal jemanden weiter.

Werde auf jeden Fall nochmal Bescheid sagen, ob das Ganze so geklappt hat.

Neuinstalltion hat geklappt, Daten alle wieder da, ursprüngliche d.h. Erst-Version von Windows läuft wieder.
Bei Fragen - gerne!

Viele Grüße ;-)


« Win XP: Komme nicht mehr mit Win XP ins Internet!!??Win ME: festplatte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...