Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Fragmentieren ohne Betriebssystem

Ich habe ein ziemlich blödes Problem: Ich kann Windows nicht starten und hab auch schon so ziemlich alles versucht(F8, abgesicherter modus, usw). Ich hab mal bei einer Serrvice Stelle angerufen, und die meinten, ich solle den Computer neu fragmentieren.Kann mir irgendjemand sagen, wie dasgeht, ohne ein Betriebssystem zu starten? Habe da keine Ahnung. :-[ Danke im Voraus.



Antworten zu Win XP: Fragmentieren ohne Betriebssystem:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du meintest wohl formatieren  ;D

Du meintest wohl formatieren  ;D
Weiß nich,was du meinst ;D. Ja, meinte ich.

Also, nochmal: Autor: junta Datum/Zeit: 26.10.04, 13:14:12
Ich habe ein ziemlich blödes Problem: Ich kann Windows nicht starten und hab auch schon so ziemlich alles versucht(F8, abgesicherter modus, usw). Ich hab mal bei einer Service Stelle angerufen, und die meinten, ich solle den Computer neu formatieren.Kann mir irgendjemand sagen, wie das geht, ohne ein Betriebssystem zu starten? Habe da keine Ahnung.  :-[ Danke im Voraus.  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schiebe deine CD ins CD-Fach und lasse die Installationsroutine durchlaufen bis zur Eingabe formatieren (alles genau durchlesen) und dort auf NTFS formatien gehen (mit den Pfeiltasten) ,dann noch mal neu installieren :)

Schiebe deine CD ins CD-Fach und lasse die Installationsroutine durchlaufen bis zur Eingabe formatieren (alles genau durchlesen) und dort auf NTFS formatien gehen (mit den Pfeiltasten) ,dann noch mal neu installieren :)
Schiebe deine CD ins CD-Fach und lasse die Installationsroutine durchlaufen bis zur Eingabe formatieren (alles genau durchlesen) und dort auf NTFS formatien gehen (mit den Pfeiltasten) ,dann noch mal neu installieren :)
Computer neu fragmentieren.

D.H. doch Defragmentieren, du kommst nicht in den Abgesicherten Modus??

Start>Zubehör dann Eingabeaufforderung

gebe sfc.exe ein dann::
siehe EintragSFC.Exe und die Optionen
SFC.EXE ist das Windows Dateiüberprüfungs-Programm. Es überprüft alle geschützten Systemdateien und ersetzt falsche Versionen durch die Originale von Microsoft.
Die Optionen von SFC.EXE
·   /SCANNOW Überprüft sofort alle geschützten Systemdateien.
·   /SCANONCE Überprüft alle geschützten Systemdateien einmal beim nächsten Neustart.
·   /SCANBOOT Überprüft alle geschützten Systemdateien bei jedem Start.
·   /CANCEL Bricht alle auszuführenden Überprüfungen von geschützten Systemdateien ab.
·   /QUIET Ersetzt alle falsche Versionen ohne Benutzeraufforderung.
·   /PURGECACHE Leert den Dateicache und überprüft sofort alle geschützten Systemdateien.
·   /CACHESIZE=x Legt die Dateicachegröße fest.

« Win XP: Kann mich bei Bank und Ebay nicht mehr einloggen.Win XP: PC bleibt manchmal hängen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

AGP Schnittstelle
Die AGP (Accelerated Graphic Port) - Schnittstelle ist auf neueren Mainboards die Schnittstelle für die Grafikkarte. Die Vorteile gegenüber dem PCI - Slot, in d...