Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Gafikkarte verschwunden

Hallo.

Habe da ein riesiges Problem.
Nach einem Systemabsturz (WinXP Home) habe ich´versucht XP zu reparieren. Half alles nix. Also formatiert und neu installiert. Bis dahin alles problemlos.

Leider erkennt er nun meine Grafikkarte (GF4) nicht mehr. Sie wird im Gerätemanager nicht angezeigt.

Als GraKa wird in den Monitoreigenschaften nichts angezeigt. Wo is das Ding nur hin? Bzw. wie kriege ich die wieder zum laufen?



Antworten zu Win XP: Gafikkarte verschwunden:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, Nvidia hat Standardtreiber auf seiner Website. Die herunterladen und installieren.

http://www.nvidia.de/page/drivers.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hab es endlich hinbekommen. war tatsächlich nur ein treiber problem. obwohl der neue von nvidia (61.77) zuerst auch nicht funzte....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kleiner Tipp : Speicher ir den Treiber auf CD oder Diskette und makiere es, dann hast du keine Probleme mehr damit   :D


« Win XP: athlon 64 sockel 754Win98: Rechner fährt nur im abgesicherten Modus hoch »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

VGA Grafikkarte
VGA ist eine Abkürzung und steht für Video Graphics Array und sind analoge Grafikkarten für Personal Computern, die über einen eigenen Bildspeicher ve...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...