Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

DVD-ROM verschwunden

Hallo,

vorweg, ich habe bereits ein wenig über das Problem gelesen, jedoch funktionierte keine der vorgeschlagenen Lösungen.

Zum Problem: Das DVD Laufwerk des Laptops meiner Freundin ist "verschwunden". Es wird weder im Explorer, noch im Geräte Manager angezeigt. Halt als sei keines angeschlossen. Im Bios wird jedoch im Boot Priority Menue ein USB DVD Laufwerk angezeigt. Da sie nur Festplatte und das DVD Laufwerk installiert hat, nehme ich also an, dass das Laufwerk hardwaretechnisch einwandfrei funktioniert.

Wenn man in Foren schaut, findet man vor allem folgende Lösung: lower und upper Filters aus der regedit löschen. Hat leider nichts gebracht. Soweit ich das herauslesen konnte, löste diese Methode auch nicht das Problem bei Leuten, bei denen das Laufwerk _komplett_ aus dem Geräte Manager verschwunden war.

Hat jemand eine Idee, was zu tun ist? Vor der Möglichkeit, den Laptop aufzuschrauben, sehe ich atm lieber ab, da noch ein paar Monate Garantie vorhanden sind und ich glaube, dass diese dann verfallen würden.

Gruß,

Baki



Antworten zu DVD-ROM verschwunden:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
nehme ich also an, dass das Laufwerk hardwaretechnisch einwandfrei funktioniert.
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun: Hier kann tatsächlich das LW defest sein? Bringe das NB zum Service - hast ja noch Garantie drauf. Sollen die sich darum kümmern ...

Okay, falls hier nix mehr kommt, werde ich das natürlich tun. Wär aber toll, wenn jemand noch eine Idee hätte, wie man es fixen kann. Bis die sich darum gekümmert haben, vergeht ja immer ne MEnge Zeit und sie ist angewiesen auf den Laptop wegen Diplomarbeit

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du kannst mal noch versuchen, z.B. mit einer Knoppix-CD zu booten und zu testen. Wenn das ohne Probleme geht, liegt der Fehler woanders. 

Habe grad folgenden Thread gelesen und hoffe, das könnte ebenfalls die Lösung für das Preoblem sein: http://forums.techguy.org/windows-nt-2000-xp/589408-dvd-r-drive-missing-device.html

Meine Frage ist jedoch: Welche Controller muss ich löschen, da es sich ja nicht um ein IDE Laufwerk handelt, sondern um ein USB Laufwerk. Bitte jetzt nicht sagen "USB Controller" :) Bitte genau angeben unter welchen Punkt man den passenden findet, vielen Dan

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Achso ...USB - am einfachsten geht das dann hiermit:

http://usb-fehlerbehebung.soft-ware.net/download.asp

Ich hoffe jedenfalls, dass es ein USB Laufwerk ist. Zumindest tauchte da in der Bios Priority ein USB DVD Laufwerk auf. Es handelt sich um einen Siemens fujitsu amilo p 1505.

Danke denfalls erstmal für die Hilfe, sobald ich dort bin, werde ich das Programm mal ausprobieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dass es sich hier um ein USB-Laufwerk handeln soll, glaube ich kaum. Aber versuche es trotzdem einmal mit dem Tool. 

Hallo

am besten überprüfen Sie, ob das Gerät überhaubt richtig eingebaut ist, kahn auch sein das sich das Datenkabel (IDE) oder das Kabel für die Spannungsversorgung gelöst hat.

Haben Sie ein neues Brennprogramm zB. Easy CD Greator oder andere Software Installiert oder deinstalliert?

Öffnen Sie den Geräte- Manager, suchen Sie das betreffende Gerät und wählen Sie diese mit einem Doppelklick an. Die Registerkarte Allgemein des dann geöffneten Eigenschaftenfenster zeigt den Status des CD- bzw. DVD- Laufwerks an. Der Geräte- Manager wird Wahrscheinlich den Fehlercode 39 (Treiber defekt) oder der Fehlercode 41 (Windows hat das Gerät nicht gefunden) anzeigen. Nun wen Sie sich einbischen mit dem Computer auskenen könen Sie folgende Schritte zur Reparatur versuchen...ACHTUNG NUR FÜR PROFIS...

1. Melden Sie sich unter einem Administratorkonto an  und
und starten Sie anschliessend den Registrierungs- Editor.

2. Suchen Sie den Schlüssel  HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Classund exportieren Sie diesen zur Sicherheit über den Befehl Exportieren des Menüs Datei.

3. Löschen Sie danach den Unterschlüssel {4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318} über den Kontextmenübefehl Löschen.

Anschliessend sollten Sie das System neu starten und testen, ob die Laufwerke wieder vorhanden und funktionsfähig sind.

TIPP Bei hartnäckigen Problemen mit dem Brenner- Laufwerk hilft gelegentlich auch eine radikaler Trick. Rufen Sie den Geräte- Manager auf, suchen Sie das betreffende Laufwerk und entfernen Sie dieses aus der Gerätekonfiguration. Der Gärete- Manager stellt hierzu entsprechende Kontextmenübefele bereit. Anschliessend fahren Sie Windows herunder und lassen das System neu booten. Windows wird dann beim nächsten Hochfahren einen neuen ASPI- Treiber installieren. Oft sind dann die Probleme mit dem nicht erkannte Laufwerk behoben.

Okay hoffe es Hilft... ist zimlich ergerlich kenne mich nur allzu gut aus mit disem Problem... >:(

wünsche Ihnen Trotz dem ein Schönes Wochenende.

MfG S@M PC- Reparaturem und Service 
 

« Letzte ├änderung: 23.08.08, 19:16:50 von S@M PC-Reparaturen »

hmm.. wie bereits im ersten post gesagt: laufwerk taucht nicht im geräte manager auf und das löschen der schlüssel wurde bereits probiert.

Aber DD hat ja ganz gut Hilfestellung gegeben. ich melde mich, sobald ich die vorschläge von dd ausprobiert habe.

Okay habe euer Problem noch mal durch gelesen.

ich geh davon aus das es sich um ein Hartware Fehler handelt sprich IDE- Kabel oder so…  Ich hatte auch schon Fälle, wo sich am Motherboard bzw. an dem Laufwerk das IDE- Kabel gelockert hatte. Dadurch kam kein bzw. fehlerhafter Kontakt zustande.

am besten machen Sie nichts daran Sie haben ja noch Garantie für das Notebook...  ;) und Genissen das Wochenende mit Ihrer Freundin :)


MfG S@M PC- Reparaturen und Service
 

« Letzte ├änderung: 23.08.08, 21:26:56 von S@M PC-Reparaturen »

« nVidia l├Ąsst die GTX260 tunen!Graphikkarte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
DVD
Die DVD (Digital Versatile Disk, zu Deutsch: digitale vielseitige Scheibe) ist eine Weiterentwicklung der CD (Compact Disc). Beide sehen gleich aus, eine flache Scheibe m...

DVD-Audio
Die DVD-Audio erschien im Jahr 2000 und ist eine  DVD-Variante beziehungsweise eine Weiterentwicklung der CD. Sie lässt sich wie die Super-Audio-CD nur auf spez...

DVD R
DVD R steht für beschreibbare DVD Rohlinge. Diese gibt es nach dem DVD-R und dem DVD+R Standard. Hierbei muss einerseits darauf geachtet werden, welches Format der D...