Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Win XP: Kann die Grafikkarte auf dem Motherboard nicht deaktivieren- drehe langs

Hi
Auf meinem AMD mit 800 MHZ is die Grafikkaerte an Board. Spiele oder große Bilder in ebay öffnen sich immer langsam.
Hab heute Vormittag ne gute Grafikkarte mit 32 MB (AGB) mit Treiber CD besorgt und in den AGB Steckplatz reingesteckt.
Es passiert folgendes: Der Bildschirm bleibt schwarz. Aber XP fährt hoch- ICH hör es nämlich.
Hab nen Bekannten angerufen. Ich solls im Bios deaktivieren. Dort war aber nix mit VGA oder so drinne. Dann nochmal Anruf und hab ihm das ganze Bios vorgeslesn.
Er meinte: Tya dann muß ich im Motherboard einen Jumer stellen.
Das kann ich nicht. Dafür bin ich wirklich zu doof. Ehrlich. Weiß gar nicht wo die komischen Jumper sind und wie man die stellt. Hab auch kein Buch oder so dazu vom Motherboard.
Gibt es denn keine andere Lösung.
Sonst muß ich mit dem Rechner nur Solitär spielen in Zukunft- das geht gut.



Antworten zu Win XP: Kann die Grafikkarte auf dem Motherboard nicht deaktivieren- drehe langs:

Besorg dir mal Everest damit kannste deine Hardware auslesen.

Wennste dann weisst was fürn Mainboard du hast kannst dir das Handbuch besorgen.

Link zu everest findest hier in der Download-Sektion

Gruß

Also Everest starten.
Motherboard auslesen.
Vom internet das pdf Handbuch runterladen
und den Jumper stellen.
Frage nur: Beim Jumper stellen: 1. Ist das nicht gefährlich ? 2. Funktioniert dann wirklich die neue Grafikkarte? 3. Ich hab gehört das man Xp mit 2 Grafikkarten und Bildschirmen betreiben kann- wieso stellen die keinen Jumper? Gibt es wirklich keine andere Lösung
gruß

1. Nein ist nicht gefährlich solang der Rechner aus ist(Netzteil auschalten/Netzkabel abziehn)

2. Ja wenns da nen extra JUmper gibt um die ONbaord auszuschalten sollts natürlich funktionieren, sonst wär der Jumper ja überflüssig.

3. Du willst doch nur die neue aktivieren, für was brauchste denn jetzt 2?

Gruß
 

Ok
Ich versuchs gleich. Werde euch dann mitteilen was herausgekommen ist dabei - mich graust es schon jetzt aber...na ja- Augen zu und JUMPERN.
Mal was anderes.
Wenn ich immer ins Internet mich einwähle sagt der Firewall unten rechts manchmal das ein svhorst32 oder so ähnlich auch verbindung aufnehmen will. Is doch kein Dialer oder so? Gehe ich doch bestimmt richtig in der Annahme das alles Ok is. Oder was bedeutet denn die komische Meldung. Die krieg ich mit Jumperstellen nämlich gewiss nicht weg.

also wenn die svchost32.exe heisst dann isses ein Schädling.
Die original Windows-Datei heisst svchost.exe

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also ich habe da einen ganz anderen verdacht,überprüfe mal ob die grafikkarte richtig im slot sitzt, als ich meine graka eingebaut hatte war bei mir auch der bildschirm schwarz,ich hatte die karte nicht richtig im slot,vielleicht hilft dir das weiter.

gruss manfred 44

Moin
Mittwoch früh 8.02 Uhr. Jumper gestellt. War nicht schlimm. Grafikkarte funktioniert. (mußte nur den Sromstecker ganz rausziehen, weil bei mir im Motherboard ein kleines rotes Licht dann immer leuchtet- vielleicht als Sehhilfe- is ja egal- GESCHAFFT)

Nur dieser svchost32.exe versucht immer mit rein zu kommen ins Netzt. Ab und zu hinterher auch nur svchost.exe
Ich lass es immer zu, sonst wird die Verbindung sehr langsam.
Finde aber keine Viren und Würmer. Erst gerade vorhin hat Ad-Aware ein Uptade bei mir vornehmen müssen und danach nichts gefunden.
Diese komischen Svchost gehen mir langsam auf die Leber. Wie verfahre ich denn mit denen? Die Surfen seit Wochen schon mit mir im Netz.


« Win XP: eigentlich longhorn problemeWin XP: Löscht die Recovery CD eigentlich meine Word-Daten und Programme »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!