Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

BOOT DISK ERROR - was tun?

Hallo,

ich habe folgendes Problem: Seit kurzem bekomme ich beim booten folgende Fehlermeldung: BOOT DISK ERROR - INSERT SYSTEM DISK AND PRESS ENTER

Ich kann seitdem nur noch via Windows-CD booten.

Gruß

Stinger



Antworten zu BOOT DISK ERROR - was tun?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da Du uns nicht mitteilst, was Du für ein Betriebssystem hast (etwa gar Win 3.1?) nehme ich mal an, Du hast XP.
Diese Meldung besagt, das kein installiertes, funktionierendes Betriebssystem gefunden wird. Noch unabhängig vom Betriebssystem.
- Festplatte angeschlossen?
- Betriebssystem installiert?
- Was war vor der Fehlermeldung?
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ups, sry. Hab ganz vergessen das OS auszuwählen. Ja, es ist Win XP. Festplatten sind angeschlossen. Wie gesagt, wenn ich via CD boote (CD rein, nicht per Tastendruck von CD starten und schon startet das lokale Win), läuft Windows ohne Probleme.

Vor der Fehlermeldung gab es eigentlich keine Probleme, auch keinen Virenbefall, Stromausfall, etc.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kam also aus heiterem Himmel, ja? Hm. das ist vollkommen normal: Klick!
Gehe ich recht in der Annahme:

- First Boot Device = CDROM
- Second Boot Device = HDD0
Es bootet, wenn die Installations- CD eingelegt ist. Du kannst anschließend problemlos arbeiten.

- First Boot Device = HDD0
- Second Boot Device = CDROM
Es kommt die Fehlermeldung.

Ist das so richtig?

Wenn ja - ich würde in diesem Falle so vorgehen:
- Den Sitz der Stecker prüfen
- nachschauen, ob mein Hund/Katze/kleiner Bruder die Master/Slave- Jumper der Festplatte vertauscht hat
Ist alles in Ordnung hardwareseitig, würde ich mittels der Reparaturkonsole den Bootsektor mit /fixboot und /fixmbr der Festplatte neu schreiben.
Jürgen

PS:
Beziehe das jetzt bitte nicht auf Dich:
Mir ist es schon einige Male passiert, das ich um Hilfe gebeten wurde. Und der User hatte absolut niiiiiichts gemacht! Es kam dann immer irgendwie heraus, das er doch etwas gemacht hatte. Aber sich entweder geniert, weil im ein Anfängerfehler unterlaufen war - oder dem eben keine Bedeutung beigemessen hatte.Es ist aber erheblich einfacher, zu helfen, wenn man eben alles weiß!

« Letzte Änderung: 24.10.05, 15:41:01 von jüki »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Gehe ich recht in der Annahme:

- First Boot Device = CDROM
- Second Boot Device = HDD0
Es bootet, wenn die Installations- CD eingelegt ist. Du kannst anschließend problemlos arbeiten.

- First Boot Device = HDD0
- Second Boot Device = CDROM
Es kommt die Fehlermeldung.

Ist das so richtig?

Ja.

Zitat
Wenn ja - ich würde in diesem Falle so vorgehen:
- Den Sitz der Stecker prüfen
- nachschauen, ob mein Hund/Katze/kleiner Bruder die Master/Slave- Jumper der Festplatte vertauscht hat
Ist alles in Ordnung hardwareseitig, würde ich mittels der Reparaturkonsole den Bootsektor mit /fixboot und /fixmbr der Festplatte neu schreiben.
Die Stecker sitzen fest und die Jumper stimmen. Ich habe /fixboot und /fixmbr ausgeführt, aber beim anschließenden Neustart kam die Fehlermeldung wieder.

« XP läuft nicht mehrSehe nur Desktop keine anderen Dateien usw. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bootmanager
Als Bootmanager bezeichnet man ein Programm, das man verwendet, wenn mehrere Betriebssysteme auf einem Computer installiert sind, z.B. Windows ME und Windows xp. Mit eine...

Bootsektor
Der Begriff Bootsektor, auch Bootblock genannt, bezeichnet den ersten Sektor einer Festplatte oder Diskette. Hier liegen Daten, die das Betriebssystem zum Booten (Starten...

Bootmenü
Das Bootmenü erscheint, wenn man beim Einschalten eine bestimmte Taste gedrückt hält. Dies ist meistens die Taste F8. Dort kann dann ausgewählt, von w...