Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Win XP: windows bootet nicht, komme weder ins dos o. bios

Hi an Alle,
also mein Problem ist hier schon oft besprochen worden, aber ich konnte es trotzden nicht lösen.
Der Rechner bootet Windows nicht, weil er: "System32/Drivers/Ntfs.sys" fehlt oder beschädigt ist!
Ich habe versucht im abgesicherten Modus zu starten (mit und ohne Eingabeaufforderung), über die XP-CD eine Reparatur zu machen, Windows neu zu installieren, dann wollte ich im Dos-Modus starten und ins Bios (mit F8, F2, F5, entf und enter versucht) - klappt alles nicht!
Wenn der Rechner von CD starten will, gibts in einem blauen Bilschirm eine Fehlermeldung: "...Datei setupdd.sys konnte nicht geladen werden..." Meistens habe ich noch einen Fehlercode 7, manchmal Fehlercode 4.
Ins Bios komme ich auch nicht egal wann und welche Taste ich "tackere" und ins Dos gehts auch nicht...!
Ein einziges mal (keine Ahnung, wie das funktioniert hat) hatte sich Windows ganz normal geladen und alles war gut, aber noch bevor der Virenscan abgeschlossen war, gabs nen schwarzen Bildschirm und der ganze Spaß fing von vorne an (achja, ich hatte die regedit nach dieser ntfs.sys noch durchsuchen können-ergebnisslos)...!

...wenn ich wenigstens ins dos kommen würde, hätte ich ja wieder ein paar Möglichkeiten eine Lösung zu finden...?!?!?

Vielleicht kann mir ja jemand helfen?!?
MFG tanne

« Letzte Änderung: 05.01.06, 20:54:17 von tanndorra »


Antworten zu Win XP: Win XP: windows bootet nicht, komme weder ins dos o. bios:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ich vermute mal, bei dir ist ein Speichermodul defekt.

Wenn du 2 Module verbaut hast, nimm mal eins davon raus und versuche von der CD zu booten.

Falls es nicht klappt, tausche die Module.

hi, danke für die rasante Antwort...leider ist nur ein Speichermodul im Rechner, gibt es eine andere Möglichkeit diesen speicher zu checken?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kennst jemanden, von dem du mal einen für deinen Rechner passenden Riegel ausleihen kannst.

Von Software-Checks halte ich nicht viel.

...ich hab hier noch nen alten Rechner rumstehen, der alles bis auf Festplatten hat  :), aber ich weiß nicht ob ich da einfach die Festplatten reinbastel kann...kann da "was" passieren, wenn die nicht passen ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ja, kein sein das Windows auch nicht hoch kommt, weil für das Board andere Treiber benötigt werden.

...aber der "kaputte" Rechner lief ja schon (ist der von einem Freund)...ich vermute, das es tatsächlich am Speicher liegt, weil es wohl häufiger Fehlermeldungen bezüglich des Speichers gab.
...aber wie bekomme ich raus, ob die Platte in meinen alten Rechner paßt (nicht das da irgendwas durchschmort oder so), also ich hab sie noch nicht eingebaut...


« Win XP: Betriebssystem löschen und neues draufWin XP: Ich lande immer wieder auf dem Desktop. Warum? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Eingabeaufforderung
Die Eingabeaufforderung ist ein Begriff aus dem IT-Bereich und bezeichnet eine Markierung auf der Kommandozeile, welche auf die Stelle verweist, an der man Kommandozeilen...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...