Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

war ja auch erst Lektion 1.

Damit es automatisch geht und auch noch als User folgt in Lektion 2.  ;D

Benötige dazu Input und zwar den Inhalt der Datei fstab.

DRücke dazu

ALT+F2

tippe ein : kwrite

Klicke auf ausführen

Klicke auf Datei -öffnen

dann

klick auf den Pfeil ^  bis Du im Hauptpfad angekommen bist. Dann Verzeichnis etc klicken fstab suchen, anklicken  öffen, Berarbeiten alles auswählen -Rechte Maustaste-kopieren und per rechter Maustaste wieder hier einfügen.


Multimedia:

dazu hatte ich gestern was geschrieben, was Du offensichtlich nicht umgesetzt hast.

Verschaffe dir mal hier einen Überblick, damit Du weisst was es in yast anzukreuzen gilt. und/oder lies die entsprechenden Tipps hier im Forum.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

Fstab Ausgabe:
/dev/sda2            /                    reiserfs   acl,user_xattr        1 1
proc                 /proc                proc       defaults              0 0
sysfs                /sys                 sysfs      noauto                0 0
usbfs                /proc/bus/usb        usbfs      noauto                0 0
devpts               /dev/pts             devpts     mode=0620,gid=5       0 0
/dev/dvdrecorder     /media/dvdrecorder   subfs      noauto,fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0
/dev/dvdrecorder2    /media/dvdrecorder2  subfs      noauto,fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0
/dev/fd0             /media/floppy        subfs      noauto,fs=floppyfss,procuid,nodev,nosuid,sync 0 0
none                 /subdomain       subdomainfs noauto         0 0
/dev/sda6            /windows/d           ntfs       user                  0 0

und das was sie über multimedia geschrieben haben das habe ich ausprobiert das mit avidemux usw aber dann gab es ein problem mit vlc also habe ich es dann gelassen.

Danke

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hi,

Fstab Ausgabe:
/dev/sda2            /                    reiserfs   acl,user_xattr        1 1
proc                 /proc                proc       defaults              0 0
sysfs                /sys                 sysfs      noauto                0 0
usbfs                /proc/bus/usb        usbfs      noauto                0 0
devpts               /dev/pts             devpts     mode=0620,gid=5       0 0
/dev/dvdrecorder     /media/dvdrecorder   subfs      noauto,fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0
/dev/dvdrecorder2    /media/dvdrecorder2  subfs      noauto,fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0
/dev/fd0             /media/floppy        subfs      noauto,fs=floppyfss,procuid,nodev,nosuid,sync 0 0
none                 /subdomain       subdomainfs noauto         0 0
/dev/sda1           /windows_c            ntfs       user        0 0
/dev/sda5            /winmedia            ntfs       user        0 0   
/dev/sda6            /windows/d           ntfs       user        0 0 
/dev/sda7            /windows_e           ntfs       user        0 0


So Änderungen vollzogen, zumindest hier. Nun bist Du am Zug.


Lege als Root in einer Konsole die Verzeichnisse windows_c und windows_e an.

mkdir windows_c      ENTER

mkdir windows_e      ENTER

Drücke ALT+F2 und tippe in die Zeile

kdesu kwrite       

Klick ausführen.
Rootpasswort eingeben
Öffne wieder die Datei fstab und übertrage die von mir hinzugefügten Zeilen GENAU SO in die Datei. VERTIPPE DICH NICHT!! LIEBER DREIMAL LESEN ! Tippfehler in der Datei fstab werden mit einem nicht mehr startenden System bestraft!

Speichere die Änderungen und starte den Rechner neu. Nun sollten in den angelegten Verzeichnissen auch alle deine Windowsdateien wieder erscheinen.

Multimedia:

die wichtigsten Programme / Codecs zum glücklich sein:

mplayer
mplayerplugin
w32codecs-all
libquicktime
ffmpeg
flac
fame
a52dec

Xine (der Standardmediaplayer) unbedingt neu installieren. Die mitgelieferte Version ist in Funktionen beschnitten, die von Packman nicht.

Google mal nach libdvdcss (V1.29), lade sie runter und installiere sie wie zuletzt mldonkey ( yast -i ..) damit auch kopiergeschützte Filme laufen.

Have Fun
   
 
« Letzte Änderung: 26.03.06, 00:31:22 von Dr. SuSE »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

Hab grad die Mutimedia Tipps ausprobiert

M U L T I M E D I A

   1. speex (wird von libxine benötigt)
   2. Win32-Codecs
   3. libogg
   4. libvorbis
   5. xine-lib
   6. mplayer
   7. mplayer-plugin
   8. faac
   9. faad
  10. ffmeg
  11. mpeg2dec
  12. avifile
 

mpeg2dec
avifile
xine-lib
mplayer-plugins

diese habe ich nicht gefunden im Yast. Sonst ist alles installiert worden

Dr.Suse, haben sie all die Tipps geschrieben??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Ich habe es mehrmals gelesen und ganz genau eingetragen. Nach dem Neustart sieht es in Arbeitsplatz zwar anders aus aber ich kann weder direkt auf das Partition zugreifen, noch auf die angelgten Ordner.



Die erste und siebte (letzte) Partititon ist irgendwie anders: Why??

Verwirrung macht sich breit

aber irgendwie macht so ein Crash Kurs Spass  :)

« Letzte Änderung: 26.03.06, 01:07:55 von Thindboy »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mpeg2dec  ( entfallen ) 
avifile  ( bei Suse10 nicht dabei ) Das Paket von Redhat Fedorra 4 funktioniert aber
xine-lib  entfällt wenn du das Richtige xine von packman installierst( wird bei der Installation der neuen Version mit einem -a für löschen gekenzeichnet )
mplayer-plugins  (suche nach mplay in yast )

wird's nicht gefunden aber die Installationsquellen funktionieren AKTIVIERE DORT wie gestern schon erwähnt, AKTUALISIEREN Ein für alle Quellen.

diese habe ich nicht gefunden im Yast. Sonst ist alles installiert worden

Dr.Suse, haben sie all die Tipps geschrieben??

JA  ;D;D

und einige müssen dringend aktualisiert werden, was derzeit wegen Schwierigkeiten mit meinem Account nicht geht. Nico ( einer der Forenadmins arbeitet dran )

Have fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

Die Aktualisierung ist bei den Quellen eh schon Ein und es wird jedesmal wenn ich in yast in software installieren reingeh aktualisiert.

Aber was ist los mit den Partitionen, warum lassen sich diese nicht gschaid mounten??

Diese Tipps was sie geschrieben haben: R E S P E K T

Wie lange sind sie schon Linuxbenutzer?

« Letzte Änderung: 26.03.06, 01:14:58 von Thindboy »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hi,

Die Aktualisierung ist bei den Quellen eh schon Ein und es wird jedesmal wenn ich in yast in software installieren reingeh aktualisiert.
Okay, gut so

Zitat
Aber was ist los mit den Partitionen, warum lassen sich diese nicht gschaid mounten??

mach mal aus user  in der fstab users  also mit s am Ende

Zitat
Diese Tipps was sie geschrieben haben: R E S P E K T
Danke  :D:D

Zitat
Wie lange sind sie schon Linuxbenutzer?
Seit 1993 und seit 1999 ist hier windowsfreie Zone. ( No Gates! No Bills! )

Have Fun

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mach mal aus user  in der fstab users  also mit s am Ende


Hi,

Hat sich leider auch nichts gebracht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

letzte Aktion heute nacht.


Machen wir's total ausführlich

/dev/sda5  /winmedia  ntfs ro,auto,user,exec,umask=000 defaults 0 0

u.s.w.

Nun sollte es aber klappen.

Gute Nacht

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

hat auch nicht geklappt, bekomme jetzt ne ganz andere Fehlermeldung.

Aber mehr dazu dann morgen, bin auch schon sehr erschöpft

Gute Nacht  :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tach,

Hab wiedermal ein Fotosession gemacht.

1.) Arbeitsplatz
2.) Die Fehlermeldung, die kommt wenn ich ne windows partititon aufmachen will.
3.) Fstab geöffnet
4.) Es gibt zwei fstab in etc









Hoffentlich hilft das ganze weiter.

Thx

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,

Gestern habe ich mein Mp3 player an Pc angeschlossen unter SUSE aber es wurde nicht erkannt (als Thindboy). Dann habe ich eine neue Sitzung gestartet - Root und dort gings.

Noch ne Frage: Irgendwie ist in Windows das Internet langsamer geworden, hat das vll was mit der Realtek 8139 zu tun. In Linux ist die Geschwindigkeit zwar schneller als in Windows aber ist trotzdem langsam wenn man diese Geschwindigkeit mit der von Intel Netzwerkkarte vergleicht.

Kompliziert geschrieben aber besser kriege ich es nicht hin.

Hoffentlich Bis Bald

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'(

Jo Leute bitte schreibts back.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

erst mal das mountproblem.

Hattest Du die Verzeichnisse /windows_c u.s.w angelegt?

Wenn ja, ändere die Zugriffsrechte auf die Verzeichnisse, wenn nein lege erst die Verzeichnisse an und ändere dann die Rechte.

Rechte ändern:

Rootkonsole öffnen ( su - ....)

cd /     ENTER

chmod 0777 windows_c  ENTER
chmod 0777 winmedia   ENTER
chmod 0777 windows/d  ENTER
chmod 0777 windows_e  ENTER

Have Fun


« Suse: Installation AntivirenprogrammSuse: bootdisk »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!