Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mandrake: Ein nettes hallo in dieses Forum!

Hallo,

nun ich glaube hier wird einem wirklich geholfen und dies auf eine nette Art.
Dies war der grund warum ich mich auch hier registrierte!

Nun heute ist mein Tag der Tage, denn in einer Stunde geht Mandriva 2007 32/64bit auf meinen Rechner.
Derzeit läuft eine Lösch Aktion von Bill G.

Einen Versuch hatte ich schon nach eintreffen der Box gestartet und war begeistert.
Lediglich fand ich keine Software zum instal. und smart ging irgendwie nicht.

Doch ich will nein ich muss, wenn ich einen funktionierenden Rechner haben will diese Fehler ausmerzen.

Ich hoffe ich darf Euch dann einfach mal um Hilfe bitten.

Schon jetzt danke.
 


Antworten zu Mandrake: Ein nettes hallo in dieses Forum!:

Hallo,
Mandriva ist wirklich eine sehr schön gemachte Distri, mit sehr guter Übersetzung, gefällt mir auch.
Nur kennt sich von den „Stammschreibern“ keiner damit richtig aus. Ich habe die freie Version  einmal installiert und war beeindruckt. Wie gesagt besonders von den Übersetzungen, aber auch von den grafischen Einstellmöglichkeiten.
Nur leider werden Benutzer der freien Version von den Online-Updates ausgeschlossen, kann also diesbezüglich nichts konkretes sagen. Sah aber sehr einfach aus.
Aber wie gesagt: nichts genaues weiß man nicht. Tut mir leid.

Gruß

Auch einenettes Hallo an dich, wenn wir können, dann werden wir natürlich auch helfen, wenn nicht, werden wir es dir auch sagen.

Gruss Frank

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

da kann ich mich den Vorrednern nur anschliessen...

Have Fun

Hallo,

na das ist doch schon mal super, weil auch der Wille zählt.
Tja mein Problem mit Mandriva ist eigentlich sehr leicht beschrieben.
Ich fügte die Quellen mit Hilfe von easy-urmpi hinzu, doch wenn ich dann versuche ein Programm zu finden=Fehlanzeige!
Er aktualisiert sich zwar, aber finden tut das System fast keine Software.

Damit ist es unbrauchbar.
Doch ist es sicherlich mein Fehler, nicht der von Mandriva.

Tja hätte ich noch eine Nvidiakarte, dann würde hier sicherlich SUSE laufen, obwohl da sind auch keine Treiber mehr in der Box.

Aber ansonsten habt ihr recht, Mandriva ist wirklich gut gemacht 3D funktioniert und es ist sehr schnell.
Doch nutzt nix, wenns nur ein Profi hinbekommt.

Was nutzt ihr denn hauptsächlich SUSE 10.2?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

hier geht es zu 99,999% um die Suse mit KDE Desktop.
Seit openSUSE_10.2 ist es auch mit nvidia easy. Installationsquellen hinzufügen, Treiberpakete installieren, neustarten fertig.

Have Fun

Hallo,

wie bitte?

Das glaube ich ja nicht, dann wäre es ja sinnvoll eine Nvidiakarte zu besitzen!
Nur kaufte ich erst kürzlich die X1900GT, welch ein Pech.

Gibt es da genaueres über die von Dir angeführte und einfache Installation?

Denn der Anblick der Suse10.2 war schon überwältigend.
Aber das ist Geschmacksache.

So nun muss ich aber schnell los.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

lies einfach den Artikel hier im oberen Teil des Forums Installationsquellen in yast hinzufügen..... Da steht eigentlich alles Wissenswerte drin.

Have Fun

Eine ATI-Karte zum laufen zu bekommen ist auch kein grosses Problem weiter, Linux-Treiber von der ATI/AMD-Hompage runterladen, in den Runlevel 3 wechseln dort in das Verzeichnis wo der Treiber sich befindet, installation mittels /.treibername.run starten, dann Das Paket für die SuSE 10.2 in diesem fall erstellen lassen und mittels Yast yast -i Paketname installieren. Danach ein sax2 -m 0=fglrx und dann sollte der Treiber Ordentlich im System vorhanden sein und Funktionieren, natürlich gilt dieser Weg nur für die SuSE.

Gruss Frank

 

Hallo,
ich habe mir Mandriva-Linux noch mal angeschaut und bin schon ein Stück weiter gekommen. Wie immer unter Linux ist eine manuelle Konfiguration der Netzwerkkarte Pflicht. Nach dem DHCP abgeschaltet ist, kann man  auch eine Anzahl von Quellen hinzufügen lassen. Die Paketverwaltung SCHEINT aber doch insgesamt ein bißchen bockig zu sein.
Updates können zwar heruntergeladen werden, aber ohne Registrierung eben nicht automatisch.

Hier die automatisch hinzugefügten Paketquellen:

ftp://ftp.tu-chemnitz.de/pub/linux/mandrakelinux/official/2007.0/i586/media/main/release

../../..//media/media_info/synthesis.hdlist_main.cz


ftp://ftp.tu-chemnitz.de/pub/linux/mandrakelinux/official/2007.0/i586/media/main/updates

../../..//media/media_info/synthesis.hdlist_main_updates.cz


ftp://ftp.tu-chemnitz.de/pub/linux/mandrakelinux/official/2007.0/i586/media/contrib/release

../../..//media/media_info/synthesis.hdlist_contrib.cz


ftp://ftp.tu-chemnitz.de/pub/linux/mandrakelinux/official/2007.0/i586/media/contrib/updates

../../..//media/media_info/synthesis.hdlist_contrib_updates.cz


http://wftp.tu-chemnitz.de/pub/linux/mandrakelinux/official/updates/2007.0/i586/media/main/updates

media_info/hdlist.cz

Und hier findet man noch mehr:

http://www.mandrivauser.de/index.php?option=com_openwiki&Itemid=97&id=grundlagen:softwareverwaltung:quellen


Nach hinzufügen der Quellen, ließen sich auch die Pakete installieren.

Gruß

Hallo,

also ich bin ja wirklich überwältigt, das einem so versucht wird zu helfen ist schlichtweg der Hammer!
Und das im Jahr 2007.

Rolf ich sage vielen Dank.

Aber - ja ein aber.

Denn da Ihr sagtet Nvidia super, kaufte ich mir heute eine Geforce Karte und heute früh gleich eine Easy Linux.
Und jetzt ist die Install fertig und 3D geht super!

Den Rest muss ich mir zusammen suchen oder fragen wie es geht.
Die X1900GT muss ich halt verkaufen ist ja erst vier Wochen alt.

Aber das beste, ich fand ein klasse Forum und ich habe endlich eine Linux Version auf dem Rechner, das freut mich mehr wie ein neuer PC!

Doch eine grundsätzliche Frage gibt es; ich bekomme demnächst eine andere CPU (X2) was ist dann zu tun einfach einbauen und starten oder etwa alles neu machen?

So nun darf ich mich rüber an die Linux Tastatur setzen,
welche so lange auf ihren Einsatz wartete.

Vielen vielen Dank.

Ich werde versuchen das auch einmal retour geben zu können.

guido

Hallo,
ich gebe ungern Auskünfte zu Themen bei denen ich mir nicht ganz sicher bin. Aber ich denke hier sollte sich openSuSE nicht anders verhalten wie z.B Win....
Das heißt: Wenn nicht gerade das ganze Board gewechselt wird  (incl. anderer Chipsatz), dürfte es keine Schwierigkeiten geben.
Die von nachträglich eingebauten und problemlos erkannten Geräte sind folgende:
AMD64 3200 – auf – AMD64 3400
FritzCard ISDN PCI – auf – Netzwerkkarte Realtek 8139
Asus A8N-E Deluxe – auf – Asus A8N ( hier fielen Systemgeräte weg - aber umgekehrt geht auch)
Arbeitsspeicher 1024 MB – ausgewechselt gegen andere Speicher mit 2048 MB

Geräte wie Festplatten und Scanner sowieso....

Und ja: NVIDIA mag Linux und umgekehrt!

Schau mal hier:
http://www.nvidia.de/object/linux_supported_de.html


Gruß
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

Zitat
Doch eine grundsätzliche Frage gibt es; ich bekomme demnächst eine andere CPU (X2) was ist dann zu tun einfach einbauen und starten oder etwa alles neu machen?

Das kommt darauf an was Du jetzt hast. Wenn schon eine 64 Bit CPU in Deinem Rechner wohnt, brauchst Du nach Einbau und hochfahren des Systems nur den Kernel per yast Software installieren wechseln, und zwar den -default gegen -smp für DualCore CPUs. Ist in ein paar Minuten erledigt.
Hast Du aber derzeit eine 32 Bit CPU, kannst Du zwar gleiches machen, es bleibt aber ein 32 Bit System. Du verschenkst ca 40 % der Möglichen Leistung wie bei Windows XP. Möchtest Du volle 64 Bit Power, musst du auch die 64 Bit Version installieren, erkennbar an der Erweiterung x86_64 der Suse Version.
( Neuinstallation )

Have Fun

Hallo,
muss mich doch mal melden.

Weil dank Eurer Tipps hat alles funktioniert! Das ich aber derzeit vor einem offenem Rechner sitze hat den grund das die neue Graka den geist am zweiten Tag aufgab!

Also habe ich die zeit genutzt und gleich den Arbeitsspeicher und die neue CPU eingebaut.
Und nun warte ich auf die neue Karte, dann kommt wieder OpenSuse zu Einsatz.
Denn eines habe ich begriffen, das System ist wirklich gelungen, ebenso dieses Forum.
Und darum freue ich mich wenn es dann wieder geht.

Aber ich werde mich dann sicherlich mit der ein oder anderen Frage melden.

Bis dahin also.

Guido

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

hoffe, Du hast als Grafikarte ein Nvidiamodell gewählt, funktioniert einfach besser, weil die Treiber (derzeit )besser sind, im Vergleich zu AMD ( vormals ATI ).

Have Fun


« Suse: NdiswrapperSuse: Fragen über Fragen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Scart
Scart ist ein europäischer Standard für Steckverbindungen. Dieses Kabel kann sowohl Audio- als auch Videosignale übertragen. Die Abkürzung SCAR steht ...

Tag
Ein Tag ist ein englischer Begriff und bedeutet so viel wie Etikett, Mal, Marke, Auszeichner und Anhänger. Generell ist Tag eine Auszeichnung eines Datenbetandes mit...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...