Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

devolo Modem unter Suse 9.0

Guten Tach auch !

Elsa Modems werden automatisch erkannt. Mein devolo microlink 56k HCF PCI aber nicht. Obwohl das eigentlich die gleiche Firma ist, abgesehen vom Bankrott. Kann ich den Treiber fürs Elsa ML 56k HSF PCI installieren, oder muß ich mir den aktuellen runterladen, und wenn wo ?


Antworten zu devolo Modem unter Suse 9.0:

So ein Zufall, ich hab selbes Problem mit selber Karte.

Allerdings hab ichs einfach mal konfiguriert und es macht aber trotzdem nicht mal die Einwahlgeräusche.

Du kannst hier mal nachsehen: http://portal.suse.com/PM/page/search.pm?q=modem&t=keyword&sdb=true&m=25&l=de&x=true

Ich mach selbiges und meld mich wenn ich was rausgefunden hab...

Hallo,

das Ding ist, wenn ich mich  nicht irre, ein Winmodem,

also ein "kastriertes" Modem dem wesentliche Hardwarebauteile zu einem vollwertigen Modem fehlen, welche unter Windows per Softwaretreiber emuliert werden. Teilweise bekommt man diese Art Modem aber auch unter Linux zum Laufen. Gut stehen die Chancen es trotzdem zur Mitarbeit zu überreden, wenn ein Chipsatz von Lucent, Intel 532EP oder Intel V92 Ham verbaut ist.

Also, mal den Chipsatz checken.

 

Bei mir hat sich Suse einfach einen Driver geschnappt, was aber auch nicht zu einer Lösung gekommen ist.

Ich hab noch mal rumgetüftelt, aber ist im Moment noch nichts dabei rausgekommen...

Ich hab aber mal weitere Driver von der DVD runter installiert. Mal sehen, vielleicht lässt sich da noch was machen...

Hallo,

manchmal kann man auch Glück haben.

Das Modem ist baugleich mit dem Acer
und dafür gibt es Treiber:

Siehe auch hier:
http://cdb.suse.de/showProduct.php?LANG=en_UK&product_id=24764&searchtype=simple&PHPSESSID=1d44cf0da2fb94e0b3ca65da6fd8ef31

Hallo,

noch ein kleiner Nachtrag.

Der zu installierende Treiber ist:

hsfinmodem.rpm für Winmodems mit conexant-Chipsatz

z.B.
Develo Elsa Microlink 56k PCi
Acer  Modem 56 Surf PCI (AMI-CW52)

Hallo,

noch ein kleiner Nachtrag.

Der zu installierende Treiber ist:

hsfinmodem.rpm für Winmodems mit conexant-Chipsatz

z.B.
Develo Elsa Microlink 56k PCi
Acer  Modem 56 Surf PCI (AMI-CW52)

Wenn der installiert ist, müsste er automatisch zugewiesen werden, oder?

Oder kann ich den irgendwie manuell zuweisen?

Hallo,

wenn die automatische Hardwareerkennung >hwscan< aktiv ist ( was z.B. bei der Computerbildcd nicht der Fall ist ) sollte das Modem erkannt werden.

Achtung alle Systemänderungen kann nur der Systemverwalter root durchführen.

Werd ich mal gucken, danke.

Hallo zusammen.

Treiber für das Devolo bzw. Elsa Microlink 56k PCI sowie Baugleiche Modems mit Conexant-Chipsatz wie das Acer findet Ihr für Suse 8.0 bis 9.3 unter:
http://www.linuxant.com/drivers/hsf/full/downloads-suse-x86.php

Ebenfalls findet Ihr auf der Linuxant-Page Treiber für weitere  Linux-Distributoren. Sowie ein kleines Tool zur Modem-Identifizierung.
http://www.linuxant.com/drivers

Gruss und viel Spass, Dominik

P.S. Bei mir klappte alles sofort nachdem ich das rpm mit YAST installiert habe. inkl. Wählton über PC-Lautsprechen und Soundkarte usw. Dies war bei mir Leider das einzige Problem beim Update von 9.2 auf 9.3, da eben das Modem nicht mehr "antwortete". Ansonsten ist das UPdate Problemlos abgelaufen. Ist nun zum Glück behoben. Ansonten: Suse 9.3 ist COOL.

_____________________
DOS - LINUX - WINDOWS
good - best - ugly

Hi,

ich weiß nicht, ob das Problem noch aktuell ist, aber hier ist eine Lösung, die zumindest ab Suse Linux 9.2 funktioniert:
1. Den Treiber für Suse Linux von [www.devolo.de] herunterladen (Treiber funktioniert ab Suse Linux 9.2)
2.Linux starten und den Treiber in irgendein Verzeichnis (z.B. auf den Desktop) kopieren.
3. Terminal-Fenster (Konsole) öffnen und in das Verzeichnis wechseln, wo der treiber liegt (cd <Verzeichnis>.
4. "su root" im Terminal eintippen und das Paßwort eingeben.
5. "rpm -i ml-56k-1.0.i386.rpm" eingeben. Falls das nicht geht, dann "rpm -i <Dateiname>.rpm". <Dateiname> ist der name der heruntergeladenen Datei.
6. Wenn die installation fertig ist, "shutdown -r now" eingeben
7. Neu einloggen, fertig. Eventuell muß daß Modem noch mit z.B. Yast konfiguriert werden (siehe Suse Handbuch), bevor es funktioniert.

Wenn es KEIN Devolo-Modem ist, könnte folgendes hilfreich sein:
Yast starten, auf Software klicken und bei suche "modem" eingeben. Dort sind auch noch ein paar Treiber, die man installieren und ausprobieren kann. Aber unbedingt die jeweiligen read-me's beachten!

Noch ein kleiner Tip am Rande:
Bei [www.bongosoft.de] gibt es den Bongosurfer zum download. Das ist ein Least-Cost-Router, so wie der Smart-Surfer bei Windows. Den würd ich mir auch runterladen und istallieren. Installationsanleitung ist auf der Webseite. So surft man immer zum günstigsten Preis. Bongosurfer nach der Installation NICHT als root ausführen, das kann Proble geben!

VG

JetBlast


« 9.3 KMail verunstaltet Mails im PosteingangSuse10 OSS - WLAN Zugriff auf Internet (FritzBox Wlan + Centronix USB Stick 54) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
PCI Schnittstelle
PCI ist eine Kartenschnittstelle auf dem Mainboard. Man unterscheidet die Kartensteckplätze in die alten ISA - Ports und PCI - Ports. Siehe auch Schnittstelle...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....

Treiber
Der Treiber, auch Gerätetreiber genannt, ist ein kleines Steuerungsprogramm für Computerhardware. Treiber sind meist Teil des Betriebssystems und werden fü...