Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Betriebssystem für alten Laptop

Hallo!
Ich habe einen Laptop von IBM. nämlich einen A22m. Und der hat ca. 11 GB und 256 Ram. Und da Windows XP und 2000 dort ziemlich schlecht ausgeführt wurde (hat sich immer aufgehängt), habe ich es gelöscht. Meine Frage ist jetzt, welches Betiebssystem ich da drauf machen soll (möglichst ein kostenloses) Und ich will jetzt nicht sowas hören wie: Dann kauf dir doch einen neuen Laptop oder sowas in der art. Ich weiß nicht ob das hilft, aber ich chatte mit dem msn messenger und ich surfe viel im internet.

Danke schon mal im Voraus

euer Mr. PC


Antworten zu Betriebssystem für alten Laptop:

such dir eins aus!

www.distrowatch.com

eine kleine grafische Oberfläche wie
- XFCE oder
- LXDE  und gut

Danke für die Website... Könntest du mir davon vllt. was empfehlen. Ich bin nicht grade der beste in englisch...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://distrowatch.com/dwres.php?resource=major

Top 10 Distros auf Deutsch mit Bildern und Funktionen, such dir die aus die am besten passt (geh aber nicht nur nach den Bildern)

OpenSUSE ist für deinen Rechner das denkbar ungeeignetste!

Nimm Ubuntu oder so was (Mint, fedora, debian, centos,Slackware)
einarbeiten und lesen und lernen musst du bei jeder!
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde dir Xubuntu empfehlen

http://xubuntu.org/

Bei Ubuntu hast du ne riesige Community, wo du jederzeit Hilfe findest. Siehe z.B http://ubuntuusers.de/

Und der XFCE-Desktop ist äusserst ressourcenschonend und trotzdem komfortabel genug, um deinen Ansprüchen zu genügen. Ich benutze es auch auf meinem Netbook

Danke! Ich habe Xubuntu genommen und es läuft einwandfrei. Nur wenn ich ihn starten will kommt immer zuerst folgende Meldung:

piix4_smbus 0000:00:02.3: IBM Laptop detected; this module may corrupt
your serial eeprom! Refusing to load module! (oder so ähnlich)

Auf jeden Fall geht es nach einiger Zeit wieder Weg und xubuntu lädt ganz normal. Hat jemand eine Ahnung wie das wieder weg geht?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

 

Zitat
Und der XFCE-Desktop ist äusserst ressourcenschonend und trotzdem komfortabel genug, um deinen Ansprüchen zu genügen. Ich benutze es auch auf meinem Netbook

Bei XFCE hat sich in der letzten Zeit viel getan, und kommt jedenfalls bei der Ubuntu-Distribution recht aufgeblasen. Meiner Meinung nach ist jedenfalls bei Ubuntu XFCE nicht viel ressoucenschonender als Gnome.

nimm also lieber LXDE

hier kannst du das Abbild herunterladen

http://linux.softpedia.com/get/System/Operating-Systems/Linux-Distributions/Lubuntu-50492.shtml

gruss

hardy1979

« Suse: Suse: Wie installiere ich Skype und Philips Webcam SPZ 6500Ubuntu: Drucker »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!