Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Welche Firewall kostenlos ist empfehlenswert?

Hallo,
ich hatte bisher die securepoint personal firewall, da ist aber die Weiterentwicklung eingestellt worden.
Nun habe ich einige Tests gelesen und weiß nicht, für welche ich mich entscheiden soll.
Habt ihr einen Tip für mich?

Gruß
Jade



Antworten zu Welche Firewall kostenlos ist empfehlenswert?:

Hallo,

das Thema ist hier etwa 1.543.456.667.888 mal besprochen worden!

Eine die du bedienen kannst und
verstehst was dort passiert und
die du konfigurieren kannst
 
Wenn du unbedingt eine installiert und konfiguriert haben willst!

Wobei die Betonung auf konfiguriert liegt! ;)

Tut mir leid, aber leider hilft mir deine Antwort überhaupt nicht weiter.

Ich bin davon ausgegangen, dass sich immer was neues auf dem "Markt" tut und somit auch Threads, die schon älter sind auch nicht die besten Tipps (in diesem Fall) geben können.

Gruß Jade

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich hatte mal die hier installiert:

http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13010098.html

war eigentlich gar nicht verkehrt das ding

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Falls du per Router mit eingebauter Hardware Firewall ins Internet gehst, dann hast du bereits einen idealen und besseren Schutz als jede Softwareversion auf dem Rechner

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Falls aber dein Firewall auch = Virenschutz war , brauchst Du doch ein AV-Programm .
                            Meine Empfehlung (Freeware):

1. : AVG Anti-Virus Free Edition
http://www.grisoft.de/doc/products-avg-anti-virus-free-edition/lng/de/tpl/tpl01
http://www.chip.de/artikel/c1_artikelunterseite_15048157.html

                  Wenn kein Router mit HW-Firewall vorhanden ist:
2. ZoneAlarm PE = free / NICHT Pro kaufen !!!
http://www.zonelabs.com/store/content/company/products/trial_zaFamily/trial_zaFamily.jsp?dc=34std&ctry=DE&lang=de
                   Bei Router FW reicht WIN-FW !!

3. Spybot S&D  mit TeaTimer gegen unerlaubte Registry-Änderungen
http://www.spybot.info/de/mirrors/index.html
oder Adware SE
http://www.filepilot.de/filepilot2003/archiv_l/lavasoft_ad-aware_3116.html

Ich bin nicht so Hardware firm, daher sage ich mal, was ich hier habe:
Ich gehe über Router ins Internet, mit dem Speedport W 500V von T-Kom, der außerhalb des PC´s ist.
Dort ist angegeben, dass dabei ist: Firewall: Paketfilterung, DoS-Schutz (Denial of Service, Abwehr von Hacker-Attacken).Reicht das evtl. schon, sagt mir leider nicht viel?
 
Dann nutze ich noch WLan, den D-Link AirPlus G+ DWL-G520+ Wireless PCI Adapter, der naturgemäß eingebaut ist.

AntiVirus, AdAware und Spybot habe ich bereits.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Falls du per Router mit eingebauter Hardware Firewall ins Internet gehst, dann hast du bereits einen idealen und besseren Schutz als jede Softwareversion auf dem Rechner

ähem...nicht wirklich, meine HW-firewall is alles andere als dicht...hab ja zum Glück noch BlackICE, die kostet zwar macht dafür aber auch dicht, und das nicht schlecht  ;D
hab bis jetzt noch nie irgendwas eingefangen mit dem teil

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 ;D tja...bin ja kein "durchschnittlicher Nutzer"

naja, und derjenige der den artikel geschrieben hat kann sich damit nicht wirklich auseinander gesetzt haben, vorallem wenn ich als tipp zonealarm oder norton lese...aber der artikel is ja auch schon 5 Jahre alt und von daher alles andere als aktuell

naja, ich bleib bei dieser weil ich damit gut zurecht komme

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
mit dem Speedport W 500V von T-Kom, der außerhalb des PC´s ist.
Dort ist angegeben, dass dabei ist: Firewall: Paketfilterung, DoS-Schutz (Denial of Service, Abwehr von Hacker-Attacken).Reicht das evtl. schon, sagt mir leider nicht viel?
Ja, das reicht und ist besser als jede Softwareloesung. Nur drauf achten, dass die auch wirklich aktiviert ist (sollte aber standardmaessig so eingestellt sein).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Noch ne Idee :
Alten PC (386er reicht schon) als Firewall mit IPCOP !?

http://www.ipcop-forum.de/forum/index.php?sid=09adebab3a68f511a21f0ecb8acf6431
http://www.ipcop-forum.de/links.php

Empfehlen kann ich auch die Seite von:
http://www.ipcop-forum.de/manuals/online/ipcop-install-de-1.4.x/ipcop-install-de.html
und
http://ipcop.gutzeit.ch/

Einfach das ISO-Image herunterladen und auf CD brennen. Dann den Uralt-Rechner mittels der CD booten und die Installation ausführen. Gemäß der Anleitung vorgehen und PPOE für DSL auswählen. Netzwerk Grün-Rot. Von Vorteil sind Netzwerkkarten von Unterschiedliche herstellen. Vereinfach die Zuordnung welches Netz an welcher Karte hängt ;-)
Am besten auch gleich auch als DHCP Server einsetzen. Für die weiteren Einstellungen kannst du IPCOP über jeden Netzwerkrechner mittels Browser Ansteuerung und Einstellen. Du kannst dann auch per MAC Adresse bestimmte IP-Adressen an bestimmte Rechner fest vergeben. Wenn alles läuft die EInstellungen auf Diskette sichern für alle Fälle. Danach kannst du alles unnötige aus dem Rechner ausbauen, bzw. abklemmen. Selbst Tastatur, sofern Bios die Einstellungen anbietet den Fehler beim Booten zu ignorieren. Somit hast du ledeglich den Rechner alleine in der Ecke zu stehen. Wwenn du dann noch eine geschaltet Steckdosenleiste nimmst mit Master/Slave Anschlüssen, startet der IPCOP-Rechner automatisch mit dem EInschalten des Hauptrechners.

An den Netzwerkrechner wird unter den Einstellungen die direkte Verbindung ausgewählt (Beim IE keine Verbindung wählen und beim Firefox direkte Verbindung)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, ist ne Moeglichkeit. Allerdings kann der Router das auch alles schon.   

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
ähem...nicht wirklich, meine HW-firewall is alles andere als dicht...hab ja zum Glück noch BlackICE, die kostet zwar macht dafür aber auch dicht, und das nicht schlecht  ;D
hab bis jetzt noch nie irgendwas eingefangen mit dem teil

Und das hat Hunne ja gerade bestritten ....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da waere nochmal ganz interessant zu wissen, was da wie und warum nicht dicht ist, bzw. wie sich das bemerkbar macht.


« " Habe Problem Daten-DVD !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!"""Adobe-Reader 8.1.0 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Router
Unter einem Router wird ein Gerät verstanden, mit dem verschiedene Computern (und Smartphones, Tablets, Spielekonsolen) zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden werde...