Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

na über deine ip kommen sie an deine daten, und dir kann noch ein strafverfahren wegen betrugs angehängt werden.
Naja, sind wir mal ehrlich. Von denen eher kaum. Und um diesem ganzen "Angstgemache" von euch beiden @zzz und PWT etwas zu nehmen ;), die Daten hinter der IP bekommt man nur mit richterlichem Beschluss und in diesem Fall nur über einen Staatsanwalt. Es ist kein Schaden entstanden, darum hat ein Richter auch keinen Grund die Herausgabe der Daten vom ISP zu fordern. Und in diesem Miniumfang erst recht nicht. Also nix mit mal schnell anfragen und schon weiß ich, wer das ist. 

ihr macht mir hier voll angst!!
alle labbern hier iwas...aber könnt ihr bitte auch mal vorschläge machen was ich jez machen soll??????????????

ihr macht mir hier voll angst!!
[...]
:D
Ich glaube, da haben zzz und PWT vollkommen erreicht, was sie wollten.

Im Ernst. Mach dir net die Hosen nass. Rede mit deinen Eltern. So etwas ist kein Beinbruch. Zeige einfach keine Reaktion, wenn etwas kommen sollte von wegen Mahnbescheid. Von den Betrügern wirst du aber wahrscheinlich eh nicht mehr viel hören.

@O-Two:
meinst du echt?

http://news.magnus.de/internet/artikel/fragwuerdige-rechnungen-von-fabriken-de-und-rezepte-ideen-de.html

hier steht auch,dass man eine kostenlosen account nicht durch n kostenpflichtigen machen kann.
meine eltern haben im mom andere sorgen,da jmd aus meiner fam voll krank ist und sterben wird,damit will ich sie nich belatsen...


UND ICH FIND DAS ECHT VOLL MIES VON EUCH DAS IHR MIR ANGST MACHEN WOLLT!!!!

klar ich hab daraus jez was gelernt,und wenn man im inet rezepte-ideen googlet,dann steht da auch das das ne ver..,.e ist(siehe link)

also bist du der meinung,dass ich ruhig weiterleben kann?
denn seitdem ich den mahnbescheid gelesen hab is mir tierisch schlecht und mir gehts echt voll mies xD ich hab n schlechtes gewissen und sowas...und sobald das tele bimmelt zuck ich zusammen....
das is voll mies :(
 

@O-Two:
meinst du echt?

http://news.magnus.de/internet/artikel/fragwuerdige-rechnungen-von-fabriken-de-und-rezepte-ideen-de.html

hier steht auch,dass man eine kostenlosen account nicht durch n kostenpflichtigen machen kann.
meine eltern haben im mom andere sorgen,da jmd aus meiner fam voll krank ist und sterben wird,damit will ich sie nich belatsen...


UND ICH FIND DAS ECHT VOLL MIES VON EUCH DAS IHR MIR ANGST MACHEN WOLLT!!!!

klar ich hab daraus jez was gelernt,und wenn man im inet rezepte-ideen googlet,dann steht da auch das das ne ver..,.e ist(siehe link)

also bist du der meinung,dass ich ruhig weiterleben kann?
denn seitdem ich den mahnbescheid gelesen hab is mir tierisch schlecht und mir gehts echt voll mies xD ich hab n schlechtes gewissen und sowas...und sobald das tele bimmelt zuck ich zusammen....
das is voll mies :(
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Naja, sind wir mal ehrlich. Von denen eher kaum. Und um diesem ganzen "Angstgemache" von euch beiden @zzz und PWT etwas zu nehmen Wink, die Daten hinter der IP bekommt man nur mit richterlichem Beschluss und in diesem Fall nur über einen Staatsanwalt. 
Da irrst Du Dich aber mittlerweile ganz gewaltig. BTW: wie auch immer, die entsprechende Post kommt ja tatsächlich schon mit namentlicher Adressierung ins Haus...

 
Zitat
Und in diesem Miniumfang erst recht nicht.
Das ist mittlerweile, speziell seit der sog. Vorratsdatenhaltung über min 6 Monate, auch bei "Miniumfang" ganz easy...Sammelbeschluss für Auskunft an Provider...


Zitat
Zeige einfach keine Reaktion, wenn etwas kommen sollte von wegen Mahnbescheid.
Ist mit Abstand einer der dümmsten Ratschläge die man erteilen kann. Ohne Widerspruch ist die nächste Stufe der Vollstreckungsbescheid, sprich: Gerichtsvollzieher vor der Tür.

http://www.callnrw.de/broschuerenservice/download/78/Mahnbescheid.pdf

Aber wie es so ist: große Klappe, nichts dahinter, Augen zu, Kopf einziehen. Das funktinoiert aber ab einem unwidersprochenen Mahnbescheid nicht mehr. Der wird ohne Widerspruch nach 14 Tagen vom Gericht automatisch zum Vollstreckungsbescheid geändert und macht damit den Weg für den "Vollstrecker" frei...wer auch immer das ist; Gerichtsvollzieher, seriöses Inkassobüro, unseriöses Inkassobüro, Inkassobüro mit humorlosen Muskelmännern...

"Es" wird auch nicht billiger: zur ursprünglichen Forderung kommen Zinsen, Mahngebühren, noch einmal Gebühren...

Wird der Widerspruch aus Faulheit, Dummheit oder Nichtwissen nicht eingelegt, hat der Gläubiger leichtes Spiel und es kommt die Nacht der langen Messer.

Im besten Fall kommt dann wirklich nur der Gerichtsvollzieher.

Im schlimmsten Fall verkauft der Gläubiger seine titulierte Forderung direkt an ein spezielles Inkassounternehmen. Da klopft dann irgendwann ein humorloser Mensch mit osteuropäischem Akzent an der Tür...

    
« Letzte Änderung: 15.04.09, 21:11:42 von PWT »
:o  ::)
Soviel Durcheinander, wahrscheinlich wegen unklarer Ausdrucksweise...
Ich vermute, daß ein "gerichtlicher Mahnbescheid" per Post noch gar nicht zugestellt wurde, oder  ???
Denn daß die Site schon die wahre Adresse rausgefunden hat, ist recht zweifelhaft.
Die Site kann man übrigens keineswegs "betrügerisch" nennen. Sie bietet eine Dienstleistung und verlangt dafür einigermaßen adäquate Bezahlung - das ist 100% in Ordnung.
Betrügerisch ist eher die Handlungsweise von littleNem0 gewesen.
Aber fraglich ist, ob die Site bei dem "geringen Schaden" den unerbittlichen Rechtsweg durchboxen wird.
Falls nur email-Mahnungen eintreffen, kann man daher das Ganze gelassen laufen lassen und braucht auch vorerst nicht die Eltern verständigen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Ich vermute, daß ein "gerichtlicher Mahnbescheid" per Post noch gar nicht zugestellt wurde, oder
Selbst wenn nicht, ist das der nächste logische Schritt nach zwei unausgeglichenen Rechnungen. Die Kosten zahlt ja ohnhin der"Schädiger".../Schuldner..., speziell dann, wenn er keinen Widerspruch einlegen sollte...

BTW: 
Zitat
vor 2 monaten sollte ich dafür bezahlen,das hab ich ignoriert aber hab jez die gleiche rechnung nochmal bekommen...wie können mir die denn post schicken,wenn die keine daten haben??
?? liest sich anders... oder??

 
Zitat
  Huh
Denn daß die Site schon die wahre Adresse rausgefunden hat, ist recht zweifelhaft.
kostet im Sammel-Ersuchen über die IP pro 100 IPs keine 500 Euro, sprich 5 Euro pro (faulem) "Kunde"..., dazu braucht es mittlerweile keine richterliche Anordnung nach altem Muster...Die Musikindustrie macht von dieser Möglichkeit gerade regen Gebrauch...




 
« Letzte Änderung: 15.04.09, 21:24:55 von PWT »
  [...]Die Musikindustrie macht von dieser Möglichkeit gerade regen Gebrauch... 
Tja leider. Wo es was zu verdienen gibt... :-\

Aber ich kenne diese Abzockfirmen. Hab das ja selbst schon erlebt. Ist alles nur Einschüchterung. Wenn man nen Einschreiben mit Widerspruch aufsetzt, ists schade um das Geld. Im Endeffekt juckt es diese Leut eh nicht. Kunden, die das bezahlen, die wollen die Betrüger. Und ob es diese Anwälte wirklich gibt, ist außerdem sehr zweifelhaft. Wisst ihr, was allein ein Beratungsgespräch kostet und was man hinblättert für einen lumpigen Brief, den der Anwalt einmal aufsetzt? :o Und wenn der an meinetwegen 1000 Leute geht und die mehrere Mahnungen bekommen, dann würden sich die Betrüger dumm und dämlich bezahlen - fragt sich nur von was? Vom eigenen Geld, das noch bei betrogenen Kunden liegt? Ha, da lach ich nur. Augen zu, Bescheide in den Müll, keine Reaktion, klarer Menschenverstand. Man sollte das mal realistisch sehen, Gesetz hin oder her. Im Endeffekt können diese Freaks nicht einmal nachweisen, dass überhaupt derjenige, den sie nun zu kennen glauben, am PC saß und sich registriert hat. Allein schon die Phrase "Hier finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor dem 01.02.2009". Wann denn nun? 1945 oder wann? Und ab dem ersten 1.2.2009 gelten die wohl nicht mehr oder wie?

Schmarn. Wie gesagt, ich persönlich rate dir zu keiner Reaktion. Was du letztlich machst, liegt bei dir. Wirklich helfen kann dir hier sowieso keiner, lediglich ein paar Tipps und Meinungen geben - und davon gibt es ja allerhand, wie du siehst.

Good luck!

ich geb zu es hilft oft einfach nicht zu reagieren, aber solltest du einen richterlichen erhalten, sofort einspruch erheben.
und wenn wir dir angst machen, überlegst dir beim nächstenmal 2x wo du dich anmeldest und liest evtl auchmal die AGB`s, auch wenn es nicht erlaubt ist dort kosten zu verstecken.

hoii!!
@ zzz:
jaa ich habe was daraus gelernt vund ich werds auch nich nochmal machen...

ich habe gestern in nem forum gelesen das bei akte09 darüber geredet wurde..wenn man die seite googlet,dann stehen da nich nur positive sachen....im gegenteil
die polizei und kripo ermittelt gegen den geschäftsführer der auch noch die seite fabriken.de vermarktet...seine konten wurden schon gesperrt und man soll auf keinen fall zahlen,sondern sich an die polizei wenden...
also wie ich das jez sehe,hat sich die sache wohl erledigt...wenn ich den nächsten mahnbescheid über email erhalte werde ich mal per post ne kündigung schreiben,falls das noch nötig ist...

ich hab aber noch so'ne seite gefunden,wo der mahnbescheid ist(weil ich mein gelöscht hab ::))

http://www.zockon.de/board/showthread.php?p=24302

ich werd da ne kündigungs mail hinschicken und ich hoffe das es sich damit getan hat...

aufjedenfall bin ich euch trozdem dankbar und ich hoffe dass diese betrügerschweine hinter gittern kommen....

DANKÖÖÖ

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Little Nemo sieh dir auch mal diese Seiten an,
http://www.youtube.com/watch?v=_uoBHgVuRl0

@experimenteur:
sorry meine boxen sind gestern abend kaputt gegangen deswegen kann ich leider nichhörn was der typ sagt... kannstu mal ne kurze zusammenfassung geben??
 

Kündigung meinetwegen per email. Ein-und Widerspruch niemals! Immer per Einschreiben mit Rückantwort über die Post. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hallo littleNemo, hast du keinen Kopfhörer vom MP3 oder Headset
geht doch auch ?? 


« warum gehen die lieder nicht auf meinem natel von pcFF & TB: erweiterungen.de gibt´s nicht mehr ! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...