Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

CCleaner - unlöschbare Datei

Hallöchen die Zweite,

der CCleaner zeigt mir seit mehrfacher Registry Überprüfung und Reinigung, immer wieder ein und die selbe (die obrige) Datei als Fehler an, vermag diese nicht zu löschen.

Worum handelt es sich hier und wie kann ich manuell Abhilfe schaffen?

Wenn Daten zu meinem System benötigt werden, bitte äußern.

Win 7 64bit wird aktuell verwendet.


Viele Grüße 



Antworten zu CCleaner - unlöschbare Datei:

Zitat
Registry Überprüfung und Reinigung
womit ist das gemacht worden?
Wer solche Software wie TuneUp nutzt, muß versuchen damit die Veränderungen rückgängig zu machen.
Vergleiche in dem Falle die Handlungen wie die reparatur einer Rolex mit Werkzeug aus der LKW-Werkstatt.

Windows bringt selbst genügend Werkzeuge mit für solche Aktionen und wer spezielle Sachen benötigt, der lädt "Sysinternals" bei Windows und nutzt das.
Bill Gates hat den Programmierer dieser Werkzeuge (Mark Russinowitsch) für Microsoft eingekauft - so konnte der seine Software so entwickeln, daß die Ergebnisse von Tests und Veränderungen an Windows übergeben werden und nicht in eigenständigen Logdateien vor sich hin dümpeln.

 

Zitat
womit ist das gemacht worden?
Siehe ersten Beitrag!! CCleaner! ;)

Einfach ignorieren!Die Bereinigung der Registry birgt reichlich Gefahren.So kannst du dir dein System regelrecht zerschießen.Lieber Finger weg von solchen Aktionen!Die Bereinigung der Registry bringt keinerlei Verbesserung der Performance! Im Gegenteil,dass führt in der Regel immer zu diversen Problemen auf dem Rechner! Im schlimmsten Fall startet der Rechner gar nicht mehr!Einige Einträge werden eben doch noch genutzt und dürfen nicht gelöscht werden!    
« Letzte Änderung: 15.01.12, 13:54:39 von Exit »

Daß auch die "Überprüfung und Reinigung der Registry" mit CCleaner gemacht wurde  steht da nicht so recht eindeutig - nur daß der CCleaner nach solcher Handlung eine Datei (lt.Beschreibung die obere im Bild) als Fehler ausgibt...  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
« Letzte Änderung: 15.01.12, 13:54:47 von Ava-Tar »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Google  kaputt ??
http://forum.avira.de/wbb/index.php?page=Thread&postID=764616&l=5

http://www.google.de/search?q=B51F3F69-4E20-4D13-A42E-D5648BFA30B9&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a

Gehört m.E.zu Avira & Windows .
 


Nein, googel ist nicht kapuut. ;)
Allerdings möchte ich einen Fachrat und mir nicht ietwas zusammenreimen und am Ende einen Fehler begehen, in dem ich versuche nach mir selbst zusamengereimten Vorgängen etwas zu löschen oder zu verändern.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Siehe ersten Beitrag!! CCleaner! ;)

Einfach ignorieren!Die Bereinigung der Registry birgt reichlich Gefahren.So kannst du dir dein System regelrecht zerschießen.Lieber Finger weg von solchen Aktionen!Die Bereinigung der Registry bringt keinerlei Verbesserung der Performance! Im Gegenteil,dass führt in der Regel immer zu diversen Problemen auf dem Rechner! Im schlimmsten Fall startet der Rechner gar nicht mehr!Einige Einträge werden eben doch noch genutzt und dürfen nicht gelöscht werden!    

Registry also generell nicht bereinigen? Wie sieht es mit anderen Funktionen aus, wie fehlerhafte Verknüpfungen etc. löschen? Ich wollte diesmal den Computer sauber und ordentlich halten. Gibt es keine Programme die empfehlenswert sind um den Computer fehlerfrei zu halten?

Wenn du nicht über die nötigen Kenntnisse verfügst,dann lass lieber die Finger von der Registry!Nein,es gibt keine Programme,die den PC fehlerfrei halten,dass kannst nur du selber!Eine fehlerhafte Verknüpfung darf man natürlich löschen.Ein vernünftiges AV Programm benutzen.System immer aktuell halten.Im Internet nur auf vertrauenswürdigen Seiten bewegen.Nicht jedem Müll herunterladen.Dann kommst du einem sauberen System schon ein Stück näher.Die Windows eigenen Bordmittel reichen in der Regel aus,den PC zu warten.

Sagen wir mal so, mit Ccleaner, soweit du diesen nicht weiter konfigurierst und so benutzt wie er installiert wird, werden nur Dateien gelöscht welche keine Zugehörigkeit haben. Hier wird sicher nichts verändert. und auch in der Registry werden nur Einträge gelöscht, welche nicht mehr benötigt werden. 
Nur Ccleaner ist ein Reinigungstool und kein Malware oder Virenscanner.
Wenn nun Dateien gefunden werden, welche keine Zuordnung haben diese aber nicht gelöscht werden können, da diese von einer Anwendung gschütz werden,  kommt eben diese Meldung. Hier muss man dann gezielt einen Virenscanner oder Malwarescanner einsetzen um zu erfahren, wem diese Dateien gehören. Oder eben Googeln, wie von meinen Vorpostern schon erwähnt wurde.
Ich hoffe, das ich es für dich verständlich formuliert habe. 

« Letzte Änderung: 15.01.12, 21:21:00 von Hannibal624 »

« Importieren von Adressbuch von E-Mailkonten zu Mozilla ThunderbirdCius 2 Ampelschaltung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Registry
Die Windows Registry, auch Registrierdatenbank genannt, ist ein wichtiger Bestandteil von Windows. Hier werden die aktuellen Systemeinstellungen, aber auch alle installie...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...