Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Firefox

2 Probleme mit Firefox:

1. Ich versuche seit einer Weile, meine Favoriten aufzuräumen. Habe eine Weile wild drauflos gesammelt und mich irgendwann über mehr als 5mB Größe der Bookmark-Datei gewundert. Ausserdem festgestellt, daß es etliche Links gar nicht mehr gibt.
Ich fang also an aufzuräumen, kommt Firefox, will updaten. Sach ich: klar!
Und wech ist sie, die im Entstehen begriffene neue Ordnung.
Ich fang also an aufzuräumen. Kommt Firefox... Ich sach: Jetzt nich!
Speicher ab: Irgend etwas stimmt mit dem json-File  nicht, also kommt die neue Ordnung in eine html-Datei.
Ich sach: Mach! Aber jetzt will Firefox mit einerm Mal gar nicht mehr updaten.
Ich mach also weiter mit aufräumen, kommt Firefox an, will updaten. Diesmal ohne Anmeldung.
Wech ist sie die schöne neue Ornung. Ich lad das html-File wieder ein und hab mit einmal alles doppelt- einmal zum Teil geordnet, einmal nicht. Datei beim nächsten Abspeichern fast doppelt so groß und keine ndennenswerte Ordnng vorhanden. Alle Einträge, die ich gelöscht hatte sind wieder da - nur jetzt eben doppelt.

2. Ich bin sandboxed im Internet, kommt Firefox und sagt: "ich wil updaten". Weil ich mit der Sanbox nur auf bestimmten und neuen Seiten unterwegs bin, einige regelmäßig frequentierte Seiten nicht über Sanbox gehen (AUfruf aus einem Programm z.B.) - ich abe andererseits das Update für den ganzen Firefox haben will. Sag ich: "Jetzt nicht!"
Geh raus, starte den Firefox ohne Sandbox und der hat mit einem Mal keine Lust mehr auf´s Update.
Geh ich wieder in die Sandbox, kommt Firefox und sacht: "Ich will updaten!"
Geht ein paar mal so. Schließlich sag ich aus der Sandbox: "OK"
Großer Fehler: Jetzt installiert Firefox bei jedem Aufruf über Sandbox das Update neu.

Kann mir jemand erklären, wie man das in den Griff bekommt, bevor ich wieder den IE raushole?



Antworten zu Firefox:

Erledigst du das Aufräumen der Lesezeichen im FF nicht über:
Chronik - Gesamte Chronik anzeigen - Alle Lesezeichen - Lesezeichen-Menü

Wenn du eine eigene Hierarchie festgelegt hast und im Anschluß auf den Link in einem Kontextmenü "Nach Namen sortieren" klickst - ohne zu berücksichtigen in welcher Ebene der Navigation der Cursor platziert ist - dann ist eben wieder alles durcheinander.

Ein Update hat mir noch nie die Lesezeichen durcheinander gewirbelt.

Nein, ich erledige das Aufräumen über "Lesezeichen verwalten"

Das Update hat auch nicht die Lesezeichen durcheinander gewirbelt, sondern mich gezwungen einen Zustand von zuvor wieder herzustellen, weil die von mir bis dahin hergestellte Ordnung mit einem Mal einfach nicht mehr existent war.
Es fehlten von mir angelegte Ordner und bereits gelöschte Einträge waren wieder da, wähfrend andere, die in jüngerer Zeit angelegt wurden nicht da waren.

Offensichtlich ruft Firefox einen früheren Zustand wieder auf, ohne daß ich weiß, wie ich das schaffe, daß er meine aktuellen Bemühungen da mit hinein nimmt.
Zusammen mit der UNmöglichkeit, die Json-Datei vernünftig abzuspeichern oder wieder einzuladen und die daraus entstehende Notwendigkeit auf das html-Teil zu zu greifen (wwelches die bestehenden Bookmarks nicht löscht, sondern nur erweitert) wird das Chaos nach jedem Update größer.

Habe das Problem inzwischen selber gelöst. Danke

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

WIE ?? Wäre nett ...

Ich mußte einfach eine Weile ohne Sandbox im InterNet rumhampeln. Es dauert etwas und man sollte auf sicheren Seiten bleiben.

Danach den JSon, von dem man weiß, daß er noch in Ordnung ist wieder einladen und von da aus die Bemühungen fortsetzen.

Das Problem mit der ständigen Neuinstallation bei Aufruf der Sandbox hat sich damit erledigt, weil durch dass Update in de ersten Instanz auch alle anderen (auch die Sandboxed) entsprechend gekennzeichnet sind.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 [???] "Bahnhof" ...
Aber schön , dass wir mal drüber gesprochen haben .  8)::)():-)
FF & GR
HCK

@ Tar-ava

Das Problem war, daß ich immer nur ganz kurz ohne Sandbox on war, um zu sehen, ob er updatet. Und die Update-Routine braucht ein Weilchen.
Wenn ich sonst ohne Sanbox im Internet bin, dann nur von meinem Modellbahnprogramm und ähnlichen Sachen und immer nur auf der zugeordneten Seite.
Möglicherweise hat er mich da nicht gefunden.
Jetzt war ich ein paar Stunden auf anderen Seiten, die ich für sicher halte.

Dann habe ich eine Bookmark (Json)-Datei nach der anderen mittels wiederherstellen einladen lassen, bis das Bild am dichtesten daran war, was ich bereits unternommen hatte. Natürlich mußte ich einen Teil der Arbeit neu machen.

Das andere Problem war, daß der Firefox in der Sandbox offensichtlich nicht die Marker abspeichert, daß das Update nicht nur herunter geladen ist, sondern auch installiert. Also versucht er bei jedem Start neu zu installieren. Da der Firefox einfach das Update über den alten Stad schreibt, registriert er auch nicht, daß dieses Update bereits installiert ist.

Nachdem der "nackte" - also nicht in der Sandbox befindliche - Firefox das Update installiert hatte, waren auch die Marker (vermutlich in der Registry) richtig gesetzt.
Der Firefox in der Sandbox registriert also nicht, wenn er in der Sandbox das Update vollzogen hat, aber er "merkt" wenn der Firefox draussen es hat.

« Letzte Änderung: 22.12.17, 12:19:38 von Adept »

"Sandbox" ist nun mal kein implementierter Bestandteil von Windows!
(Wird vermutlich von den wenigsten Windows-Usern eingesetzt.)

Das mag den Tatsachen entsprechen. Allerdings habe ich noch kein anderes System gefunden, das so leicht zu handeln ist.


« Youtube downloadinternet voll auslasten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!