Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Desktop Anzeige verändert sich eigenständig

Nach dem ich mir Win 10 Prof installiert habe, schlage ich mich noch immer mit kleinen Problemen herum.

Anfangs war die Anzeige größer als der Rahmen, so dass Teile der Anzeige abgeschnitten waren.

Bei der Auflösung von 1280x1024 habe ich ein vollständiges Bild und in normaler Schrift. Nach dem Hochfahren des Rechners ist auch dies die Einstellung. Nach kurzer Zeit ändert sich dies automatisch auf 640x480 mit riesengroßer Schrift. Wenn ich dies wieder auf 1280x1024 einstelle, bekomme ich die Frage: Die Anzeige beibehalten? Die Anzeige wird in Sekunden zurück gesetzt.

Wie kann ich es einstellen, damit ich nicht jedesmal dies wieder erneut eingeben muss?



Antworten zu Desktop Anzeige verändert sich eigenständig:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo!

Was meinst du denn mit "Rahmen"? Den Monitor?
Du hast ja mit "1280x1024" Pixeln schon die anscheinend für dich und deinen Monitor passende Auflösung gefunden. Vielleicht wird der Monitor aber nicht richtig erkannt (Kabel z.B. defekt oder nicht fest: Wie ist er denn angeschlossen?) und Windows setzt die Auflösung automatisch auf die Standardwerte zurück. Das ist wichtig, um den Out of Range Fehler zu vermeiden - bei dir aber natürlich störend.

Prüf mal bitte, ob das Kabel festsitzt (auch mal austauschen oder anders anschließen) und ob Monitor und Grafikkarte im Gerätemanager richtig erkannt sind!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielen Dank Nico,
ja, mit dem Rahmen meinte ich den Monitor Rahmen. Der Monitor ist für zwei Rechner, verbunden durch CS22U 2 Port USB KVM Switch. Der Monitor scheint auf dem Rechner nicht richtig erkannt gewesen zu sein. Ich habe einen neuen Treiber installiert und nun hat im Gerätemanager der Monitor den richten Namen (BenQ GL2450H). Vorher wurde im Gerätemanager nur bestätigt, dass der Monitor einwandfrei sei (jedoch ohne Bezeichnung).
Ich hoffe, dass das Problem nun vielleicht schon gelöst ist.
Nochmals vielen Dank für den Hinweis.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Nico,
ich habe mich zu früh gefreut. Noch immer ist bzw. fällt die Auflösung auf 640x480 zurück. Die Schrift ist mehr als übergroß, so dass man kaum etwas lesen kann.
Meine Frage: Kann man es nicht fest einstellen, dass die Auflösung auf 1280x1024 festgelegt ist?
Und wie stelle ich dies an?
Für einen Hinweis bin ich sehr dankbar.
Freundliche Grüße
Ottoly

Die Gerätetreiber an beiden per KVM-Switch mit dem Display verbundenen Rechner müssen korrekt installiert und eingerichtet sein, ansonsten wird beim Umschalten der Anzeigeneinstellung stets zurückgesetzt und nur ein Standard-VGA-Treiber angesprochen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Ottoly, wie fidel schon sagte: Hast du auch den Treiber für den "CS22U 2 Port USB KVM Switch" installiert, nicht nur für den Monitor? Ich kenne den Switch nicht, hatte bei anderen VGA-Umschaltern aber immer Probleme mit der Qualität. Brauchst du den denn wirklich? Eine einfache Möglichkeit wäre doch, den einen Rechner (direkt per Kabel, ohne Switch) per VGA mit dem Monitor zu verbinden, den zweiten per DVI oder HDMI. Dann kannst du am Monitor immer zwischen digital und analog wechseln und sparst dir den Switch und wahrscheinlich auch die Probleme mit Treibern und Auflösung  ;)

KVM-Switch (Keyboard Video Mouse - Umschalter)
https://de.wikipedia.org/wiki/KVM-Switch#KVM-Verbindungen_über_ein_Netzwerk
Es soll doch parallel zur Umschaltung der Anzeige auch die Eingabegeräte zum anderen PC umschalten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke Fidel für den Hinweis. Ich hatte mit dem Switch jahrelang keine Probleme, jetzt mit Windows 10 sieht es anders aus. Ich werde den Rat von Nico befolgen und anstelle des Switches noch ein anderes Kabel benutzen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
anstelle des Switches noch ein anderes Kabel benutzen.

Zumindest zum Testen würde ich das einmal ausprobieren  :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nico vielen Dank für deinen Vorschlag mit den Kabeln. Auf diese Idee wäre ich nicht gekommen.
Nun sagen mir die Begriffe DVI und HDMI nichts. Welches Kabel wäre denn zu bevorzugen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Nico vielen Dank für deinen Vorschlag mit den Kabeln. Auf diese Idee wäre ich nicht gekommen.
Nun sagen mir die Begriffe DVI und HDMI nichts. Welches Kabel wäre denn zu bevorzugen?

Das, für das du an PC und Monitor je einen Anschluss hast (oder welches du günstiger bekommst) ;-)
Beide übertragen die Daten digital, HDMI zusätzlich noch Audio. Das ist beim BluRay- oder DVD Player wichtig, beim PC egal, da in der Regel ja von der Grafikkarte eh nur das Bild darüber übertragen wird (abgesehen von Notebooks, bei denen dann oft wieder alles zusammen gesendet wird).

Schau auch mal hier:
https://www.computerhilfen.de/info/monitor-anschliessen-unterschiede-zwischen-vga-dvi-dp-und-hdmi.html

https://www.computerhilfen.de/info/hdmi-alles-ueber-hdmi-kabel.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke Nico,
meine Frage hätte ich mir sparen können. Mein Rechner hat zwar DVI und HDMI, und sogar Display Port, aber mein Monitor zusätzlich nur den HDMI. So habe ich also gar keine andere Möglichkeit.
Nochmals vielen Dank.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Naja, es gibt noch Adapterkabel und -stecker, aber probier am besten erst mal mit einem HDMI Kabel, falls du davon gerade eins übrig hast!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nico, ich benutze nicht mehr den KVM-Switch und habe den einen Rechner mit VGA zum Monitor verbunden und den anderen Rechner mit dem HDMI Kabel. Eigentlich eine schöne Lösung. (Tastatur. Maus und Lautsprecher über einen USB-Hub. So brauche ich nur das USB Kabel umzustecken.)

Das eigentlich Probem mit der sich veränderten Anzeige ist aber geblieben. Ich darf also jedesmal die Anzeige von 640x480 auf 1280x1024 verändern. Also muß das Problem wo anders liegen. Aber wo?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Versuche es mal mit "DeskSave"  [???]

Ich habe die Dektop-Profile für jeden Monitor & User damit gesichert.
Muss ggf nur schnell das passende Profil aktivieren.
"Sprechende Namen" helfen dabei ungemein ;-D
Die Bildschirmeinstellungen sind PRO Monitor gemacht ?

HCK

« Letzte Änderung: 06.12.18, 16:11:19 von Tar-Ava »

« Aktuelle Vollversionen auf Heft-CD / DVDRobocopy GUI bei Win 7 und Win 10 ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!