Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Internetverbindung: Gewisse Seiten lassen sich nicht öffnen

Hallo zusammen,

trotz offensichtlich funktionierender Internetverbindung habe ich regelmäßig Probleme beim Öffnen diverser (der meisten) Seiten.

Ich bin über WLAN und Unitymedia verbunden; Seiten wie Google und Youtube lassen sich problemlos und quasi in Höchstgeschwindigkeit aufrufen, sobald es jedoch um z. B. GMX oder Weiterleitungen von Google geht, dauert der Aufbau gefühlt Stunden oder findet aufgrund eines Time-Outs gar nicht statt.

Ich habe den Router (Fritzbox) neu gestartet, den Laptop ebenso, den Browser gewechselt (das Problem besteht ebenso auf dem iPhone) - nichts hilft!

Ich habe überhaupt keine Idee, wo das Problem liegen könnte. Kann mir jemand weiterhelfen?



Antworten zu Internetverbindung: Gewisse Seiten lassen sich nicht öffnen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wurde system mal mit ADW cleaner behandelt?

Wurde system mal mit ADW cleaner behandelt?
Das sollte zumindest beim iPhone nicht nutzbar sein...   ::)

Da mehrere unterschiedliche Geräte mit verschiedenen Betriebssystemen recht ähnliche Probleme beim Seitenaufruf zeigen, muß wohl eine differenziertere Ursachensuche erfolgen.

Von einem Rechner, der Ping-Befehle auslösen kann
- Ping-Tabelle erzeugen und hier zeigen zu solcher URL, hinter der sich Seiten quälend langsam
  (oder gar nicht) öffnen lassen
- Traceroute nutzen, um "Problemrouten" zu ermitteln
https://de.wikipedia.org/wiki/Traceroute
https://www.ip-insider.de/was-ist-traceroute-tracert-a-681086/

Mit dem Tracert-Befehl die Route überprüfen
https://www.edv-lehrgang.de/tracert-befehl/

Ergebnisse hier bitte veröffentlichen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aus der Fragestellung kann man wo ableiten, das welches OS in verwendung ist?
Woaus geht hervor, das verschiedene geräte betroffen sind?
Mir sind die infos des TO etwas dürftig.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Entschuldigt die zunächst ungenauen Angaben und meine späte Antwort.

Das Problem taucht auf verschiedenen Geräten auf.
Zum einen auf einem Laptop mit Windows 7, einem iPhone und einem iPad.

Aktuell funktioniert alles wie es soll.
Ich hatte gestern den Router neu gestartet, danach war es wieder in Ordnung.

Sollte ich unter diesen Umständen dennoch die Route prüfen und veröffentlichen?

Den ADW Cleaner habe ich nicht verwendet bzw. muss ich ehrlicherweise sagen, dass ich mich daran nicht erinnern könnte, momentan.

Vielen Dank für Eure Ansätze und Ideen!

Wenn nach Router Neustart alle Probleme aufgehoben sind, mußt du nicht Tests laufen lassen, die nun sowieso keine Anhaltspunkte zu Problemen liefern könnten.
Merke dir dein "Patentrezept" für eine gleichgelagerte Situation.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aber immer und immer wieder Neustarts durchführen, bis es funktioniert (auch wenn es das dann scheinbar tut), kann es doch nicht sein.

Da scheint doch in irgendeiner Form ein grundlegendes Problem vorzuliegen. Und das würde ich sehr gern verstehen und angehen.

Sollte dieser Zustand erneut auftreten, würde ich Deine Tipps, Hanno, befolgen und die Daten veröffentlichen.

Eine Anmerkung noch:
Auf dem iPhone erschien jetzt zum ersten Mal bei dieser Problematik eine Fehlermeldung in Safari.
"FetchEvent.respondWith received an error: Returned response is null"
Ich meine, es war der. Der Anfang stimmt auf jeden Fall.

Welchen Router (Modellnezeichnung) verwendest du denn ?

Aber immer und immer wieder Neustarts durchführen, bis es funktioniert (auch wenn es das dann scheinbar tut), kann es doch nicht sein.
Ist es denn so, daß du extrem oft den Router neu starten mußt?

In's Blaue hinein zu rätseln - ohne deine Technik und deine Handlungen zu kennen - schafft auch keine grundlegenden Erkenntnisse.

Ob die am iPhone erkannte Fehlermeldung in direkten Zusammenhang zu bringen ist mit deiner Ausgangsproblematik - das kann ich nicht beurteilen.
(Besitze und betreibe kein iPhone)
Welche Wirkung solcher javascript-response-error
"fetchevent.respondwith received an error returned response is null..."
haben kann - dazu haben sich schon viele User im Netz "ausgelassen":
https://tinyurl.com/ycy8njjf

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eine gewisse Regelmäßigkeit gibt es schon, ja.
Vlt. nicht "einmal wöchentlich"... aber es kann durchaus mehrfach pro Woche passieren und danach über drei Wochen lang nicht.

Und wie gesagt: Google und Youtube (nur Beispiele) werden nach wie vor in "Rekordgeschwindigkeit" geöffnet.
Spotify hingegen ist währenddessen auch nicht mehr erreichbar.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Darf man zum router nebst firmware angaben haben?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das verschiedene geräte betroffen sind?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Entschuldigt die späte Rückmeldung.

Es handelt sich um eine Fritzbox 6490, also Cable über Unitymedia.
Fritz!OS 7.01

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo nochmal,

gerade trat das Problem erneut auf.
Habe die Traceroute verfolgt. (Erster Screenshot)

Interessanterweise löste sich das Problem wenige Augenblicke danach auf und alles funktionierte wieder. (Zweiter Screenshot)

Kann jemand etwas daraus lesen?

Zum Vergleich habe ich mal die Zeilenumbrüche aus deinem ersten Bild "raus retuschiert" - und die Routen gegenübergestellt.


Wenn du einen zweiten Kabelrouter zur Verfügung hättest, wäre nach Hardwaretausch zu kontrollieren ob die gleiche erscheinung auch da auftritt, denn daß in der cmd-Konsole das Pingen in unterschiedlicher Art abläuft - dazu fehlt mir momentan eine Erklärung.

Ist in den Konfig-Menüs der 6490 eine Möglichkeit, zu Testzwecken zeitweilig mal die "IPv6-Adressen" abzuschalten?
- Heimnetz
  - Netzwerk
    - Netzwerkeinstellungen
      - IP-Adressen - IPv6-Adressen
Über welchen DNS-Server dein Netzwerkadapter das Pingen mit den Adressen (Erstes Bild) auslöst in solchen Situationen, in denen manche Seiten nicht aufrufbar sind - das kannst nur du selbst herauslesen.

Ist die 6490 ein Mietrouter von Unitymedia und ist in der Firmware schon die URL eines DNS-Servers vom Provider (Unitymedia) eingetragen?


« Button "Alle abrufen" für ThunderbirdOutlook 2010 Fehlermeldung 0x8004010F »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!