Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Norton Ghost lässt mich nicht mehr aus der virtuellen Partion

Hallo!
Ich hab folgendes Problem ... und meine Nerven sind langsam ziemlich ausgeleiert:

Ich habe versucht auf einen neuen Medion Rechner (XP Home) mit Norton Ghost 2003 ein Image zu ziehen.
Also von der Norton CD gebootet, entsprechende Treiber für USB ausgewählt. Norton lief dann auch an... aber nichts passierte.
Daraufhin hab ich Norton Ghost installiert und meine Eingaben zum gewünschten Image gemacht.
Nach dem erforderlichem Neustart für der Rechner im Dos-Modus hoch. Nur leider passierte nach dem Anlaufen von Ghost wieder nichts .. man sieht nur die Grundmaske und eine Eieruhr.
Da nicht funktionierte, wolle ich halt erst mal aufgeben und den Rechner unter XP wieder starten, so wie es im Bootmenü auswählbar ist. Nur leider passiert da auch nichts! Auch das Aufrufen von GHreboot macht keinerlei Effekt.

Zum testen hab ich die Kiste dann nochmal mit einer DOS-CD gebootet. Klappt prima. Nur wenn ich ein einfaches Programm ausführe (edit) ..passiert ... nix.

Ich vermute deshalb, das mein PC es - aus welchem Grunde auch immer - nicht schafft, Progs im DOS Mode zu starten.

Im Moment möchte ich nur das Ghost wieder loswerden.
Deshalb nun meine Frage:
Kann ich irgendwie manuell diese virtuelle Partion entfernen, so dass der Rechner ganz normal mit Windows XP hochfährt?


Vielen Dank schon mal ---  Grautier



Antworten zu Win XP: Norton Ghost lässt mich nicht mehr aus der virtuellen Partion:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das müsste noch die alte Version von Norton sein oder? Die also direkt von Norton stammt. Die war so buggy dass sie sich Powerquest gekauft haben und Drive Image jetzt als Norton Ghost 9.0 verkaufen. Weiß leider auch keine Lösung für dich.

Schade ...

Und sorry für off-Topic.

Dachte eigentlich bei XP wärs besser aufgehoben - weils mir im Moment primär darum geht, diese besch....ne virtuelle Partion los zu werden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Willst du alles löschen unter XP also die Platte neu einrichten?

Das wär wohl die letzte Lösung.

Aber es müsste doch möglich sein, die virtuelle Partion zu entfernen. Irgendwer muss der Büchse doch sagen von der v.Partion zu booten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie von der gebootet werden kann weiß ich nicht. Aber löschen müsste gehen. Von der XP-CD aus starten - Installation beginnen und am Anfang kann man sagen wohin damit und einzelne Partitionen entfernen und neu anlegen. Guck mal die Bilder an, villeicht gelingt es dir so. So könntest du auch alles löschen.

http://www.computerhilfen.de/tipps-windows-xp-neu-installieren.php3

Thanks .. werd ich ausprobieren ...

Hallo,
hatte das gleiche Problem wie Du.
Deinstalliere e-Trust, dann müsste es wie gewohnt gehen.
Eine bootfähige Not-CD habe ich wie folgt gemacht:
Recovery Partition mit Ghost auf CD brennen, wenn Ghost die 2.CD haben will, abbrechen, und schon ist die CD fertig und statet Ghost beim Rechnerstart
im Havariefall

Gruß
Erik


« Soundkarte Soundblaster 16 PCISuche kleinen schnellen Bildbetrachter »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Ghosten
Ghosten: diese neue Form des Ignorierens ist erst mit den neuen Medien groß geworden - Das Verb "ghosten" beschreibt das Ignorieren eines Chat- oder Gespr...

Gerätetreiber
Anderes Wort für Treiber....