Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Wie komme ich an die Daten ran

hallo

ich habe ein problem mit einem anderen pc von mir,

ich habe keine kontrolle über den rechner mit maus und tastatur ich kann nicht ins bios nicht in den abgesicherten modus und auch bei der xp installation keine beliebige taste drücken.

andere mäuse und tastas habe ich schon ausprobiert auch usb eingabegeräte funktionieren nicht. Ich muss nur unbedingt an die daten auf der platte rankommen nur wie???

weiß jemand eine lösung danke

MfG
wye
 



Antworten zu Win XP: Wie komme ich an die Daten ran:

 
Daß alle Eingabegeräte nicht akzeptiert werden ist ungewöhnlich. - BIOS-Reset nach Beschreibung im Handbuch hast Du schon durchgeführt? (Jumper auf dem Board neben Pufferbatterie zeitweilig umstecken / oder Batterie für mehrere Minuten (restlose Entladung, daß BIOS-Chip "falsch konfigurierte Werte vergißt") entnehmen danach wieder in gleicher Lage einbauen.

Wenn die Batterie noch über genügend Kapazität verfügt, ist es nach Wiedereinsetzen der Batterie "auf Werkseinstellungen" zurückgesetzt. - Ist dann der Zugang mit Eingabegeräten wieder möglich?

Notlösung, um die Daten von der Platte sofort nutzen zu können = Platte ausbauen, in anderen PC einbauen (oder per Adapter als externe Platte koppeln)
                                        

Wenn dann der Zugriff auf einige Ordner nicht möglich ist -> Kapitel "Rechteübernahme" unter "Hilfe und Support" lesen.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das mit dem bios reset habe ich bereits erfolglos versucht,

ich habe eben gerade die festplatte in einen anderen rechner als stand alone(gejumpert) eingebaut. Wenn ich den rechner dann starte, bootet er direkt im abgesicherten modus menü mit der fehlermeldung das eine hardware oder software änderung durchgeführt wurde.

wenn ich in den abgesicherten modus gehe läd er eine kurze zeit und dann ist für eine kurze zeit ein bluscreen da, dessen fehlermeldung ich aber nicht lesen kann da sie zu schnell wieder verschwindet die "unterbrechen" taste nützt auch nichts.(nach dem bluscreen automatischer neustart)

wenn ich "letzte als funktionierende bekannte konfiguration" auswähle startet er direkt wieder neu.

kann ich die festplatte mit einem ide-usb-adapter als externe benutzen?

MfG
wye

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

verwende die Platte als Slave am 2. IDE Port.

Boote von deiner Platte, die schon immer in diesem Rechner die Boot-Platte war.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nicht booten davon , sondernals 2 . Platte einbauen &ggf reparieren ...
Oder Daten sichern & formatieren .

 
Ich würde erst einmal nur die Dten kopieren, denn im "Stammrechner" der zeitweilig verlegten Platte ist dfoch nicht gesagt, daß die Platte den Ausgangspunkt setzt, daß die Eingabegeräte wirkungslos sind. - Da müssen andere Überlegungen angestellt werden.
(System war doch vor dem "Crash" voll nutzbar. - Warum zerstören bevor die Fehler gefunden sind ?)

Zitat
GGF das Ding deinstallieren , neue Breitbandverbindung einrichten mit Providerdaten , in Internetoptionen dann "keine wählen" einstellen !!
Das gehört sicher nicht hierher. - In falschen Thread "gekippt" ?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

JA , seltsam ... hatte grade C-H-Ausfall ....

 
HCK - Tut mir leid für den Ausfall bei Dir - aber das totale Eliminieren eines Beitrages läßt nachfolgende Leser zum Eindruck kommen "Der schreiberling hat nicht mehr alle Tassen im Schrank." - Diese Methode habe ich leider bei Dir mehrfach erleben müssen und ich finde das unfair. - Ein Editieren reicht doch an solchen Stellen.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

SORRY :o::):-[  hab mich ja gemeldet direkt danach ....
Solltest dich anmelden , dann könntest Du das editieren .
Hab dich in dem  Moment fürn Member gehalten ...  8)  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ein weitere Möglichkeit um an die Daten heran zu kommen, ist knoppix. Mal die neueste Version herunterladen, CD-Image brennen und dann mit der CD booten. Sollte knoppix einwandfrei laufen kannst bequem von da aus die Daten sichern.

 
@ Snatcher :
Lies bitte die Ausgangslage nochmals - wenn die Eingabegeräte am PC nicht akzeptiert werden hilft allerdings auch kein Notfallsystem, das auch "bedient" werden muß.
(Und Knoppix empfehle ich nur denen, die sich als Linux-Anwender outen. - Einer "alten Dame" kann ich nicht zumuten, daß sie ihr "Sudoku-Online" künftig anders aufrufen muß.    ;D )

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

örgs Asche auf mein haupt :D
Die Frage ist, ob er es auch mit den schönen alten PS/2 Maus und Tastatur probiert hat. Wenn da nix funzt, vermute ich, liegt ein defekt am Mainboard vor.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

vielen dank für die antworten, werde es morgen gleich ausprobieren, wenn es nicht klappt hoffe ich das ihr mir weiterhin tatkräftig helft ;-)

 
Ich kann das nicht beantworten, ob bei Deinem "gecrashtén" PC die Eingabegeräte per PS/2 und per USB vom selben Controller behandelt werden.
(Es verwundert mich, daß beide Varianten ausfallen und daß Dir der Zugang zum BIOS-Setup verwehrt wird.)

Ist die BIOS-Batterie evtl. so alt, daß absolut keine Spannung mehr abgegeben wird ? -> Dann ist kein Booten möglich und auch die "Zugriffsverweigerung" zum Setup wäre erklärt.

Anschließen der Platte vom gecrashten PC als Datenplatte am PC zum Kopieren (in der Variante Slave) - richtige Jumperung beachten und nach dem Kopieren der Daten und Ausbau auch das Umjumpern in die alte Variante.

http://www.computerhilfen.de/info/ide-geraete-festplatte-und-dvd-laufwerk-einbauen.html#more-1087
Stiftleiste für Jumper neben dem Netzanschluß

Festplatte soll am anderen IDE-Kabel angeschlossen werden? - dann dort ebenfalls nachsehen wie schon vorhandene Geräte gejumpert sind.
(Immer nur 1 x Master, 1 x Slave).
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hallo 

der rechner an sich ist zweitrangig

nur die daten sind wichtig

ich habe die festplatte in einen anderen rechner als slave eingebaut, ich boote von der master platte  und das klappt auch einwandfrei,
nur wenn ich über den arbeitsplatz auf die slave platte zugreifen will, bekomme ich die meldung das die platte nicht formatiert sei...

wenn ich sie jetzt formatiere sind die daten ja weg

was nun ?

MfG
wye 

« Letzte Änderung: 03.09.08, 16:58:37 von wye »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Im Datenträgerverwaltung ggf LW-Buchstaben vergeben ....

Platte "reparieren" ??

Das Freewaretool "Testdisk" kann zeigen welches Dateisystem die Partition mal hatte -
bei sachgemäßer Nutzung kann damit das Dateisystem auch wieder hergestellt werden.
http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk_DE

Platte reparieren
chkdsk V: /r oder chkdsk V: /f /r      <<< V = LW-Buchstabe
chkdsk /? gibt Erklärung
  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

versuche mit TestDisk die Partition wieder herzustellen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

es hat geklappt die platte als slave einzubauen und dann im abgesicherten modus die rechte zu übernehmen, habe die daten ebena uf meine externe platte gezogen

vielen dank für die vielen antworten

bis dann zum nächsten problem ;-)

MfG
wye


« kann mich nicht anmeldenWin XP: Google Groups Suche »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

Motherboard
Siehe Mainboard. ...

Keyboard
Ein Keyboard ist ein elektronisches Tasten-Musikinstrument, das ähnlich einem Klavier aufgebaut ist. Es enthält schwarze und weiße Tasten zum Spielen...