Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Festplattenbackup am Amiga

Hallo,

hab mal eine Frage. Gibt es eine Möglichkeit ein komplettes Festplattenbackup am Amiga  zu machen und dann auf eine andere Festplatte zu übertragen? Ähnlich wie es z.B. ja auch am PC geht.
Folgendes Problem. Ich möchte an meinem A600 eine andere Platte einbauen. Die Daten sollen aber auf die neue Platte komplett übertragen werden. Zwei Festplatten gleichzeitig am A600 geht ja nicht. Oder doch?
Könnte man evlt das Backup auf dem PC übertragen? Ähnlich wie bei den Disketten? Und das ganze dann wieder zurückkopieren? Oder wird das ganze dann einfach zu aufwendig und zu kompliziert?


Antworten zu Festplattenbackup am Amiga:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Amiga ist da sehr genügsam.
Wenn du eine 2. Festplatte am Rechner hast dann reicht einfaches kopieren für ein Backup.
Ansonsten kannst du auch alles auf Disketten packen und dann zurück, ist bloß umständlich.
Programme solltest du auch im Aminet dafür finden.

Es gibt diverse Backup-Programme für den Amiga. Entweder Du versuchst Dich im Aminet (http://main.aminet.net) oder mit diesem Link: http://www.kds-online.com/Shop6a/catalog/product_info.php/cPath/22_27/products_id/52Die Daten werden i.d.R. auf Diskette gespeichert und dann zurückgespielt. Die Datenaustausch mit dem PC ist natürlich auch grundsätzlich möglich, würde aber erst die Bachkup-Varianten ausprobieren.

Hallo.

Eine sehr einfache Lösung ist der Einsatz vom AmigaExplorer. Damit lassen sich alle Dateien vom Amiga problemlos auf den PC übertragen.

Vorteil:

Man kann auf dem PC die gesicherten Dateien auf CD-Brennen und hat somit ein dauerhaftes Backup.

Man kann mit AmigaExplorer auch die Festplatte vom Amiga als Harddiskfile auf den PC übertragen. Dann kann man die Festplatte auch mit WinUAE nutzen.

Amiga Explorer? Das ist der, der bei Amiga Forever dabei ist oder? Hab damit eigenltich nicht viel erfahrung. Hab es zwar hier auf dem PC aber Hauptsächlich nur wegen WinUAE. Bei mir schmeißt er immer ner Fehlermeldung raus wenn ich den Amiga Explorer starte. Irgend ein Error am Com Port. Am PC glaube ich aber nicht das es liegt denn die Datenübertragung zum und vom Amiga funzt mit ADF einwandfrei. Jemand einen Tip diesbezüglich?

Zu dein Backups auf Diskette. Da würde ich wohl ne ganze Menge brauchen bei 40 MB und ne andere Festplatte hab ich leider nicht zur verfügung.  :(

Die Daten werden auf Diskette komprimiert, aber so 10-20 DD-Disketten sind schon drin, je nach Backup-Größe. Erscheint mir aber trotzdem das einfachste.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja Backup am Amiga per Disk kenn ich  auch noch,
Hab noch eines rumstehen, so ca. 120 Disk. :)
Laufen hab ich  jetzt nen SCSI-Dat-Streamer.


« Hilfe zur Benutzung von "Blanker" in OS3.9Gehäuse reinigen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...