Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Amiga 1200. Speicherinhalt von Chipram in Fastram verschieben.

Guten Morgen.

Ich hatte diese Frage glaube ich schon einmal gestellt. Allerdings kann ich den Beitrag nicht mehr finden.

Deshalb möchte ich die Frage nocheinmal stellen:

Ich suche ein Programm, welches mir ermöglicht mehr Speicher aus meinem Chipram freizubekommen.

Ich habe nur ca. 950KB von meinen 2MB Chipram frei. Wenn ich eine Schublade öffne mit sehr vielen Icons drinnen, kann ich oftmals nicht mehr die Icons-Eigenschaften aufrufen.

Manche Programme oder Spiele starten nicht mit dem Hinweis "Speicherplatzmangel". Ich habe 96MB Fastram zu verfügung und möchte diesen Speicher mehr auszunutzen.

Ich habe auch schon die Qualität der Grafikausgabe reduziert um mehr Chipram zu haben. Ich habe auch in der Workbencheinstellung von OS3.9 eingestellt "Bilder in anderer Speicher". Dies brachte aber keine spürbaren Änderungen.

Ich wäre um Tips dankbar.

Gruß: Stefan


Antworten zu Amiga 1200. Speicherinhalt von Chipram in Fastram verschieben.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ohne Grafikkarte müssen alle Grafikdaten im Chip-RAM sein, das läßt sich nicht ändern.

Du kannst das mal ausprobieren, aber das macht den Rechner nur instabil: http://aminet.net/package/util/boot/fblit

Gruß Thomas
 

Hallo Thomas

Was gibt es den für Grafikkarten für den Amiga1200? Mein Problem ist, das ich kein Towergehäuse besitze. Ich müsste alles in das Tastaturgehäuse quetschen.....

Gruß: Stefan

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Es gibt da nur die Bvision für die PPC karten.
Dann wirds aber ganz schön heiß im Rechner.

Hm.... Dann scheidet das schon mal bei mir aus. Habe nur die Blizzard 1230IV....

Dannn werde ich wohl mal fblit ausprobieren.

Vielen Dank erst mal.


Gruß: Stefan

 

Hallo

... besser spät als nie ...

Ich hatte mal das selbe Problem und mich an ein altes Programm vom 500er erinnert. Zur WB 1.3 wurde soweit ich weis -> fastmemfirst mitgeliefert was Dateien die nicht unbedingt Chipram brauchen ins Fastram auslagert. Ich hab meinen A1200 wieder aufgebaut  ;D und werde umgehend testen ob es hier auch geht aber ich denke mal , ja. ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten Abend

Ein spätes Feetback zu meiner damaligen Frage:

Auf meinem Zweit-Amiga1200 ohne Grafikkarte habe ich nun WB2Fast und FBlit ausprobiert.

Ich habe jetzt immer ca. 1,3 MB Chipram frei.  :)

Ich habe auch irgendwie das Gefühl das der Amiga ein wenig schneller die Icons aufbaut, im Vergleich ohne FBlit.

Probleme mit der Stabilität habe ich bis jetzt noch nicht festgestellt.

Bei der Installation musste ich bei FBLit allerdings erst in den Tooltypes die Option "ausführbar" aktivieren. Ansonsten wurde FBlit nicht ausgeführt.

Gruß: Stefan
 

« Letzte Änderung: 23.02.12, 23:29:15 von Stefan P. »

« VGA-Dongle 390682-01 an Amiga 1200 mit IBM P260FTP Transfer Amiga 1200 und PC »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!