Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Amiga 600 CF-Karte als Festplatte

Hallo und ein Dickes Danke an alle die immer so fleißig Fragen beantworten!
Zu mein Probs..

habe einen amiga 600 rev 2d und diesen mit einem kickstartumschalter 1.3/3.1 sowie einer 1mb speichererweiterung + einer 2 GB flashkarte als festplatte (am ide steckplatz) aufgemotzt.
installiert ist workbench 3.1
am seitlichen steckplatz nutze ich noch eine 256 mb flash als adf transfer.
DH0/System DH1/Work sind je 1gb partitionen.
alles funzt einwandfrei bis auf das fast alle spiele die ich auf festplatte bringe nicht starten.
ich klicke-sie starten, sobald aber eine taste gedrückt werden soll/muss kommt softwarefehler und ich muss rebooten-(noch bevor ich überhaupt ne taste drücke).
spiele ich die games von laufwerk gehts ohne probs.
hoffe es ausführlich beschrieben zu haben.  wer kann mir helfen ???
 


Antworten zu Amiga 600 CF-Karte als Festplatte:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann schreib doch mal was das für spiele sind. Viele mögen keine 1Mb chipram oder Kickstart 3.1, kann aber auch an anderen Dingen liegen. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hat sich erledigt...ist mir zwar suspekt aber nachdem ich die spiele per assign in der user startup direkt zugewiesen habe laufen die nun...
dabei haben spiele wie elvira-monkey island- indiana jones usw auf der "normalen" festplatte nie probs gemacht.
naja..flash iss für mich noch neuland ...


« A590 mit SCSI-HDD .. welches Kabel ?SD-Floppy-Emulator im Amiga 1200 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!