Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Laufwerk im A1200 defekt ?

Hallo Amiga-User ... :-)

Folgende Laufwerke sind in meinen Amigas verbaut :

CHINON FZ-354 im A1200

CHINON FB-354 im A500 (neu und geprüft ,wurde ersetzt weil das alte Panasonic defekt war)

Wenn ich nun eine Diskette (egal ob DD oder HD) mit "Image2Disk" beschreibe (Verify ist angehakt und er sagt Successfull).
Dann ist die Diskette anschließend im A1200 funktionstüchtig , im A500 aber nicht ! Da sagt er immer "Read/Write-Error" oder "Software Failure".

Mit dem Programm ADF-Blitzer ist es das gleiche Ergebnis.

Diskettenlaufwerk im A500 habe ich schon getauscht .. ohne Erfolg.

Auch eine im A1200 beschriebene Disk in einem anderen A500 getestet .... gleiches Ergebnis.

"Ältere" früher mal beschriebene Disks funktionieren einwandrei im A500.

Dann muss es doch am Laufwerk des A1200 liegen oder ?

Wollte ein Laufwerk aus dem A500 im A1200 verbauen , damit will mir der A1200 erst gar kein Bild mehr zeigen .. schade ... :-(

Hoffe ich habe mich nicht zu kompliziert ausgedrückt .... ;-)


Habe das Laufwerk schon vorischtig mit Isopropanol gereinigt .. bringt alles nix ...

Hat jemand einen Tip für mich was ich noch testen kann ?

Schon mal vielen Dank.






P.S. an meinem anderen "Projekt" bin ich noch dran :

CF-Karte als HDD im A590 ...
A590 mit SCSI/IDE-Acard-Adapter und CF/IDE-Adapter) ... werde berichten ...  

« Letzte Änderung: 09.07.11, 14:13:54 von HiOPi »

Antworten zu Laufwerk im A1200 defekt ?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo.

War das Chinon-Laufwerk vorher in einem PC verbaut?

Dann muss das Laufwerk je nach Bauart mit Jumper und oder mit diversen Lötbrücken modifiziert werden.

Ein PC Laufwerk unterscheidet sich nämlich hardwaremässig von einem Amiga-Laufwerk.

Dazu gibt es detailierte Umbauanleitungen.


http://www.pitsch.de/stuff/amiga/floppy.htm


Unter anderem ist dort auch ziemlich weit unten Dein Chinon-Laufwerk erwähnt.


Gruß: Stefan

 

« Letzte Änderung: 09.07.11, 18:53:19 von Stefan P. »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ähm...... Kein Bild mehr mit Amiga 500 Floppy?

 :o

Ich hoffe doch da ist nun nichts kaputt gegangen!

Ist das Kabel richtig herum?

Gruß: Stefan 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hab mich verlesen.

Es handelt sich bei der Seite um das Laufwerk CHINON FZ-357.

Naja. Vielleicht sind ja trotzdem nützliche Informationen für dich dabei....  ;)



Ansonsten schreibe mir mal hier im Forum bitte eine persönliche Mittteilung mit deiner E-Mail Adresse.

Ich habe noch jede Menge Laufwerke hier liegen, die ich mal vom PC für den Amiga umgebaut habe....


Gruß: Stefan   

« Letzte Änderung: 11.07.11, 10:28:24 von Stefan P. »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe ein neues von Vesalia eingebaut ...
läuft nun alles ...

Danke dir für deine Ideen ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich dachte schon ich wäre der einzige danke für den link !! 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gerne geschehen.  :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

was kann ich denn alles mit einem PC laufwerk in einem A4000er machen ??Z.b  Mitsumi oder NEC ??  kabel ist nur eine Frage ..

« Letzte Änderung: 09.08.11, 23:27:50 von Assign »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten Morgen.

Das Diskettenlaufwerk funktioniert nach dem Umbau identisch wie ein normales DD-Laufwerk.

Es wurde aber auch auf der verlinkten Webseite erwähnt....  ;)

Du kannst auch HD-Disketten verwenden. Da muss dann aber das Erkennungsloch abgeklebt werden.

Manche Laufwerke haben auch einen Miniaturschalter, der die HD-Erkennung des Laufwerkes deaktiviert.

Du kannst aber nach wie vor nur 880KB formatieren.



Hier ist noch ein weiterer Link, wo sich mit dem Thema Floppyumbau beschäftigt wird.

Vieles wurde vielleicht schon im ersten Link erwähnt, aber hier werden auch Probleme von ESCOM- Amiga1200er angesprochen, welche bei der Herstellung ein PC-Laufwerk eingebaut bekommen haben.

http://honi.hucki.de/


Im Amiga 4000 kannst Du zwei Laufwerke intern anschliessen. Da muss aber die Drive-Select Adresse ( DS0 - DS3 ) angepasst werden.

Einfacher ist es ein Floppykabel zu verwenden, bei dem die Adressleitungen für das zweite Laufwerk gedreht sind. ( Gibt es bei eBay )




Mittlwerweile sind in meinem Amiga 1200 alle Diskettenlaufwerke, auch die externen, umgebaute PC-Floppys. Ich habe bisher noch keine Probleme gehabt.

Wenn ich mal eine Diskette mit Lesefehlern erwischte, habe ich zuerst versucht diese am Amiga 500 mit originalem Amiga-Laufwerk neu zu formatieren.

Wenn sich die Diskette auch hier nicht formatieren lies, war zu 100% die Diskette verschlissen und ist dann in den Müll gewandert.

Gruß: Stefan

« Letzte Änderung: 11.08.11, 09:28:02 von Stefan P. »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke Stefan ... ich hatte seit 1999-2000 den Amiga 4000er abgebaut und seit 2 Monaten hab ich sogar ein neues Gehäuse Schweissen lassen ja es hat mich wieder gepackt! ich habe halt einen riesen umbau gestartet SD Adapter und SATA Adapter werde mal ein ild Pooosten .. bis jetzt funzt alles- wie ich sehe machste glaube ich auch Musik oder? ... also das mit dem (PC) Laufwerk Antwort  danke  :D  !! 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Naja Musik "machen" kann man das nicht nennen....  ;)

Ich klimper halt gerne mal die eine oder andere Melodie nach dem Gehör und experimentiere gelegentlich mit MIDI und Sequenzersoftware herum.

Übrigens mein Amiga 1200 ist ebenfalls mit einem MIDI-Interface an meinem Keyboard angeschlossen....  ;D

Gruß: Stefan

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja das mein ich doch!! ich benutze immer noch Octamed mache wieder Musik wenn man alte Tracks wieder hört inspiriert das doch schon Gewaltig immerhin hab ich mit dem c64 angefangen Musik zu machen..  wenn die homepage fertig ist stell ich die ganzen Tracks da rein Amiga for ever  :D  das Programm ist einfach nur genial mit einer Soundkarte ich hab meinen 1200er damals an meinem Kumpel verschenkt und den 4000er behalten damit ich nicht mehr alleine MUSIK machen muss aber der vergammelt da leider  >:( 

MFG aus Weißenthurm  ;D   


« N24: Die besten Amiga-Games - was waren Eure Favoriten?Grafik Karten treiber »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!