Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Kopieren von Amiga-Disketten auf PC

Hallo liebe Leser.
Ich habe noch sehr viele Disketten von meinem alten Amiga 500. Die Dinger sind schon sehr alt und ich weiß nicht ob noch alle unbeschädigt sind. Da ich die Disketten zu einem späteren Zeitpunkt vielleicht mal wieder in Betrieb nehmen möchte, aber ich nicht die Möglichkeit habe, alle zu duplizieren, wäre es einfacher, ein Image der Disketten zu erzeugen(wie mit VGACopy auf DOS) und diese dann auf eine CD zu brennen. Gibt es eine Möglichkeit, bzw ein Programm, das mir die Amiga Disketten unter Windows oder Linux ausliest? Bin für jeden Tipp dankbar.
LG, Klaus


Antworten zu Kopieren von Amiga-Disketten auf PC:


Es kann kein Programm geben, das Amiga-Disketten am PC ausliest, weil die PC-Hardware nicht in der Lage ist, Amiga-Disketten zu lesen. Beim PC ist das Floppy-Format fest im Controller einprogrammiert, das kann man per Software nicht ändern.

Die einzige Möglichkeit ist dies: http://www.oldskool.org/disk2fdi/
Braucht aber ein zweites Laufwerk und funktioniert nur unter DOS.

Alternativ gibt es natürlich den Catweasel-Controller. Das ist ein Floppy-Controller, der frei programmiert werden kann, wie der im Amiga. Damit kann man alle Arten von Disketten lesen: http://ami.ga/products/cwmk3.htm

Gruß Thomas

Hallo, du musst folgendes machen dan klappt es:

1. Dein Amiga und dein PC mit ein Nullmodem Kabel Verbinden.

2. Das Programm AMIGA Explorer aus den Internet suchen.

3. Es Installieren wie es das Programm vorgibt ( kann ne weile dauern bis du alle Einstellungen am PC und AMIGA gemacht hast befor es klappt. )

4. Lege die Diskette die die auf den PC haben willst in das Amiga Laufwerk ( währen auf den AMIGA AMIGAEXplorer läuft )

5. dan Öfnnest du das Icon auf den Desktop deines PC heisst glaube ich AExplorer oder so


6. Nun sihst du alle deine Amiga Laufwerke, wenn du z.b die Diskette in DF0: ( ist das Internet Amiga Laufwerk ) gelegt hast, dann siehst du nun auf dein PC ein Symbol und den Namen der Diskette.

7. etwas weiter unten, steht DF0:.adf oder so ungefähr auf jeden fall am ende mit .adf Klicke das Symbol an und ziehe es in den Ordner wo du die Amiga Diskette auf dein PC Speichern willst.

8. Warte es kann ca. so 5 bis 10 Minuten dauern pro Diskette


9. Fertig! um nun eine .adf Datei wieder auf den Amiga zu bekommen legst du am aller besten eine frisch Formatierte Diskette in das Amiga Laufwerk und auf dein PC ziehst du die Datei mit der endung .adf auf das Laufwerk DF0: deines Amigas

10. Er fragt nun ob er sie überschreiben soll oder so was in der art klicke auf Yes und dan dauert es ca. wie gesagt 5 bis 10 Minuten meine erfahrung nach sagt der PC 3 Min. was überhaupt nicht stimmt also 5 bis 10 Minuten. Ist das Kopieren zuende OHNE das PC oder Amiga abgestürtzt ist :-) ( bei Windows weis man ja nie ) dan müsste die Diskette wieder Super funktionieren. Wenn fehler oder so auftretten Überprüfe die Workbench einstellungen, das Kabel ob die Richtige Pinbelegung und wenn es immer nocch nicht geht frag hier nach.



Das Kabel MUSS auf der PC Seite ein 9 Poliges COM Kabel Weiblich sein, und auf den Amiga Seite ein 25 Poliges Serielles Kabel Männlich. Achte dadrauf das die Pinbelegung  Stimmt,ich weiss jetzt nicht wo ich die her hatte, ABER es gibt Kabel die sehen so aus, und passen an beide Rechner rein, bloß das senden Funktioniert nicht da es falsch belegt ist, Ich habe damals 2 Kabel genommen auseinander geschnitten und wieder neu Verlötet und damit mache ich das jetzt seid ca. 3 Wochen. Das Kabel was ich vorhher hatte, hat bei ProMarkt 13 Euro gekostet und taugte nichts. Baue es dir an besten selber, vieleicht kann hier jemand aus den Forum dir noch die Passende Pin Belegung zu Senden.



MFG bluedead

« Letzte Änderung: 16.08.05, 15:33:20 von bluedead »

Oder du kaufst dir das Nullmodemkabel für nen paar Euronen bei eBay ;)

Grez

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Oder du kaufst dir das Nullmodemkabel für nen paar Euronen bei eBay ;)

Das braucht er sowieso -> siehe oben unter Punkt 1    ;)

Also ich kann unter Punkt 1 nirgends das Wort 'eBay' finden ;)

Grez

Hallo Leute

Ich bekomme leider die Datei für die Amiga Seite nicht aus dem Archiv entpackt. :-(
Es geht nicht mit Totalcommander Strg+Bild runter. da kommt dann Fehler in gepackter datei.
 

@gremlin

um was für eine Datei handelt es sich denn? Wie ist sie denn gepackt? was möchtest Du damit machen?

 

Zitat
Das Kabel MUSS auf der PC Seite ein 9 Poliges COM Kabel Weiblich sein, und auf den Amiga Seite ein 25 Poliges Serielles Kabel Männlich

Warum muss das Kabel für PC Seite ein weibliches sein und für Amiga Männlich?
Mein Nullmodem Kabel hat auf beide seiten 25 und 9 polige stecker alles weiblich.
Beim Amiga ist ein Anschluss das sich Serial nennt und dort passt der breite stecker genau rein,
Beim PC habe ich ein Männlichen und weiblichen Serialanschluss leider passt das Kabel auch ebenfalls nur in männlichen Anschluss.
Tja da fängt das problem ja schon an woher kriege ich ein Kompatibles Serial Kabel, damit es mit Amigaexplorer funktionieren kann.
Weil meins funktioniert überhaupt nicht und wie du schon sagtest
PC seite von Kabel müssen ein 9 poliges weibliches stecker rein und beim Amiga ein Amiga 25 poliges männlicher Stecker rein.
Kann mir vielleicht jemand helfen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zitat
Mein Nullmodem Kabel hat auf beide seiten 25 und 9 polige stecker alles weiblich.
Beim Amiga ist ein Anschluss das sich Serial nennt und dort passt der breite stecker genau rein,

Das ist auch richtig so. Der A1000 ist das einzige Amiga-Modell, das einen weiblichen Ser-Anschluß hat und der ist auch anders belegt, sodaß man da ein normales Kabel nicht gefahrlos anstecken darf. Alle anderen Amiga-Modelle haben einen zur damaligen Zeit üblichen 25-poligen männlichen Anschluß.

Einen weiblichen COM-Port habe ich auch noch an keinem PC gesehen. Das ist sehr ungewöhnlich oder es handelt sich gar nicht um einen COM-Port.

Gruß Thomas
 

Aber es muss sich um ein Com Port handeln ich habe ein Amiga 1200 und wenn man genau hinschaut steht über den Anschluss Serial da.
Ich habe ein Nullmodem das passt und rein das geht auch an ein PC rein unglücklicherweise kriegt Amigaexplorer und andere Programme mit dem Amiga keine Verbindung so das ich auf DF0 und DF1 usw... zugreifen könnte.
Ich habe exact die gleichen Einstellungen gemacht die beschrieben waren

Am PC Einstellung:
Type Serial:
Port             Com1
Bits pro Sekunde 19200
Protokoll        RTS/CTS
Datenbits        8
Stoppbits        1
Parität          Keine
Packet Size      4096
Max retries      50 (ka was das bedeutet)

Am Amiga Einstellung:
Type Serial:
Port             Com1
Bits pro Sekunde 19200
Protokoll        RTS/CTS
Datenbits        8
Stoppbits        1
Parität          Keine
Packet Size      4096

So es geht immer noch nicht.
Kann mir jemand sagen ob man vielleicht noch am Amiga oder am PC oder am beiden noch irgendwelche Befehle eingeben muss?
Wenn ja wäre ich für jede Hilfe dankbar, falls es dann immer noch nicht geht das ich mit dem Amigaexplorer durch komme, dann könnte mein Nullmodemkabel bzw. Serialkabel defekt sein, was ja eigentlich nicht umbedingt sein müsste.

Ich bitte euch, wenn irgend jemand eine Lösung weis sagt es mir.
Da ich endlich mal das Thema abschliessen will.
 

hm will mir keiner antworten oder kann es keiner ? Ich habe in der zwischenzeit folgendes raus gefunden und hätte zugleich eine Frage:

Kann sich jemand vorstellen mit ein echten Amiga und WinUAE auf dem PC Populous2 und Powermonger usw... über Nullmodem mit 2 Playern zu spielen ?
Ich habe es getestet und es hat funktioniert.
Warum kann ich keine ADF transfers mit den Terminal und mit AmigaExplorer durchführen ?
Wenn das nur über WinUAE mit dem Amiga geht gibt es sowas wie eine X-Copy wo man daten statt so kopiert durch das ADF mit Nullmodem auf eine echte Amiga Diskette kopieren kann? Wenn ja kann es auch sein zweck tun da ich jetzt weis das der Amiga kontakt zum WinUAE mit hilfe eines Nullmodem aufnehmen kann.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielleicht hilft dir das hier weiter:

http://www.webwood.de/ad122.html

Der Zugriff geht allerdings nur vom Amiga auf den PC. (Was aber eigentlich auch reicht ;) )

Da es mit den Spielen über die Verbindung funktionuckelt hat, wirst du wohl nicht das Problem haben, das hier diskutiert wurde: http://www.computerhilfen.de/hilfen-15-32417-0.html

Hallo ich hab das Programm runtergeladen, jedoch hab ich erfahren das es nicht für WinXP ist. es soll auf Win95 / 98 und vielleicht noch auf WinMe gehen.
Man kann dann mit dem Amiga auf PC Laufwerke zugreifen soviel hab ich gelesen.

Mein Amiga 1200 hat Workbench 3.1 und hat Probleme mit dem Programm PC2Amiga. Es kommt dann eine Softwarefailure Meldung ich kann dann anklicken neustarten oder später neustarten. Ich glaube das deswegen der prozess nicht funktioniert. Habs schon mindestens 10x probiert.
Muss ich eine niedrigere Version haben?
Welche Workbench Version ist mit dem Programm PC2Amiga kompatible, oder habe ich was falsch gemacht?


« Wie funktioniert am PC der Catweasel Mk4 genau?A590 / A2091 und CompactFlash »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!