Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Turbokarte M-TEC 1230 / 28

Hallo,

ich haette da nur mal eine Frage, vielleicht kann mir ja jemand von Euch helfen.

Bei der Turbokarte wuerde ich gern den 28 Mhz Takt nutzen und wollte dafuer einen 28 Mhz Oszillator erwerben?

Leider war dies regional nicht moeglich?

Bestellen waer wohl ne Alternative, aber wie wuerde es aussehen, wenn man einen 25 Mhz oder 30 Mhz Oszillator verwendet, bzw ist es ueberhaupt moeglich? ... (bin ja kein Elektroniker, sorry also wenn die Frage dumm ist ;-)

Danke Euch, Sandor


Antworten zu Turbokarte M-TEC 1230 / 28:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Karte HAT 28MHz. Wozu dann noch einen zweiten Quarz???
Oder verstehe ich da was falsch...
Tomcat

Hmm .. die Karte laeuft mit 14 Mhz (Systemtakt, des Rechners), ich habe dden Jumper noch nicht auf 28 Mhz gestellt, da gleich daneben ein Quartzoszilator Steckplatz (leer) vorhanden ist.

Denke mal, dass dieser fuer die 28 Mhz bestueckt werden muss? oder? ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Quarz ist AFAIK nur für die FPU. Hier ist die englische Anleitung:
http://www.amiga-hardware.com/manuals/mtec1230manual.lha

Tomcat

*schei...* wer lesen kann ist klar im Vorteil :-) Ich Blindfisch.

Ok, Recht hasste, die 14 und 28 Mhz kann ich fuern Copro einstellen (gleich mal testen) und dann kam noch ein Komma fuer "asynchron".

Bei "async" wuerde der Copro also vom Oszilator gesteuert werden, bleibt nun trotzdem noch die Frage, ob jemand weis, was das bringt? kann ich den nun einfach n 50 Mhz "hochjagen" ? oder n 32 Mhz Oszilator?

Oder welchem Zweck dient die "async" Funktion, vielleicht falls man was zwischen 14 und 28 takten will, waer aber auch daemlich.

Wer weiss in Handbuch steht nix davon.

Dank aber nochmal fuer den Hinweis, werde jetzt erstmal die 28 Mhz a´ktivieren ...

greetz Sandor

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ob das speziell was bei der MTec bringt weiß ich nicht. Aber Karten anderer Hersteller lassen durchaus zu, den CoPro niedriger oder auch höher als den Hauptprozessor zu takten. Dann liefe der 68030 z.B. mit 40MHz, der CoPro mit 60MHz. Wenn ich mich recht erinnere ist höher takten als die CPU nicht problematisch, nur sollte der CoPro nicht sehr viel niedrigereren Takt haben, 40MHz CPU und 20MHz CoPro z.B. kann wohl Probleme geben. Generell bringt dir aber eine FPU nur bei entsprechenden speziellen Programmen etwas, also bei Raytracern oder (wenigen) Spielen, die entsprechend programmiert sind. Startest du eine normale Version kommt die FPU nicht zum Zuge und bringt demnach auch keinerlei Vorteile.

Tomcat

thx 4 Info, ich lass die jetzt erstmal bei den 28 Mhz da laeuft die SUpi, und wenn ich irgendwann mal Cinema 4D rauskrame, kann ich dass ja immer noch versuchen ;-)


« Tastatur vom A500 für A2000 umbauenSuche Mod-player fuer Amiga 500 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Taktfrequenz
Als Taktfrequenz, wird auch als  Taktsignal bezeichnet, wird ein binäres Signal in der Digitaltechnik bezeichnet. Dabei bezeichnen die die binären Zahlen n...

Taktrate
Siehe Taktfrequenz ...

Ethernetkarte
Die Ethernetkarte, auch als Netzwerkkarte bezeichnet, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (z.B. um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder ...