Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Update zum Database gibt es laut Malwarebytes übrigens auch hier:
http://www.gt500.org/malwarebytes/database.jsp

Der Download der Datei benötigte bei mir nur einige Sekunden  8)

Nachzulesen hier unter "Database"
http://www.malwarebytes.org/mbam.php
 

Ich hab das kaputte Programm jetzt erstmal gekickt.
Ich hoffe mal, es wurden wirklich alle Reste entfernt.
In meinem Kaspersky Internet Security sind noch Einträge
in der Programmkontrolle verzeichnet ( siehe Screenshot ).
Da muß ich ja quasi den übergeordneten Eintrag von MWB
einfach rauslöschen und gut is, oder ?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kannst du löschen aber auch in der Liste belassen von der Firewall.

Falls du es mal wieder installierst, wird dich die Firewall nicht wegen Zugriffsrecht aufs Internet fragen.

Wenn in der Liste gelöscht, kommt natürlich wieder der Hinweis auf Zugriffsberechtigung.

Hat nichts mit dem eigentlichen Programm zu tun, sondern nur mit den gespeicherten Zugriffrechten aus der Firewall

Also sind das hier keine Reste mehr sondern einfach
nur noch die oberflächlichen Firewall-Einträge ?
Die Verknüpfungen waren auch noch da, die hab ich schon gelöscht.

MWB probiere ich vielleicht nochmal in ein paar Tagen aus.
Mal sehen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja. nur gespeicherte Einstellungen der Firewall

Ahja.
Und während des fehlgeschlagenen Updates von MWB
kann auch nix Bösartiges reingekommen sein oder so, oder ?
Nur rein theoretisch ;) Ich weiß, ich mache mir viel zu viele Sorgen ;)

Derweil habe ich von Kaspersky wegen der ZIP-Datei
noch immer keine Antwort. Wird wohl an der Weihnachtszeit liegen ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

MWB ist ein zusätzliche Tool zum überprüfen auf einen möglichen Befalles. "Schützen" tut es dich ohnehin nicht.

Nicht verwechseln mit dem Virenscanner oder einer Firewall, die ständig im Hintergrund laufen und alle Aktivitäten auf deinem Rechner überwachen.

Noch immer keinen Baldrian gekauft ?  ():-)

Zitat
MWB ist ein zusätzliche Tool zum überprüfen auf einen möglichen Befalles. "Schützen" tut es dich ohnehin nicht.

Nein, so meinte ich das nicht ;)
Ich meine - als ich das Update am Laufen hatte,
war doch quasi in der Zeit ein Kanal offen
( zu Malwarebytes.org ). Und der Server an dem Tag war ja so
dermaßen überlastet offenbar, daß irgendwann bei 325KB nix mehr weiterging.

Kann, während dieser Downloadkanal offen war, rein theoretisch
was Bösartiges von woanders her reingekommen sein ?
Immerhin hatte ich das Programm in dem Moment als Admin laufen.

Alles rein hypothetisch. ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du hattest eine "gezielte" Verbindung NUR mit Malwarebytes.org am laufen.
"Offen" ist bei vorhandener Firewall oder Firewall in einem Router sonst nichts.

Offene Ports kannst du aber mal selber überprüfen über:
http://www.grc.com/x/ne.dll?rh1dkyd2
Auf der ShieldsUp Seite gehst du dann auf "Common Ports"
Dort sollte dann alles auf "Steahlt" erscheinen. Ansonsten mal aufgeben was da bemängelt wird  ;)
Aber dann nicht gleich in Panik verfallen  ;)


« Windows Vista: Wie kann ich einen TrojanDownloader:Win32/Zlob.gr... von meinen PC entfernen?Suche AntiVir Programm für Vista »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!