Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Photopaint - Schrift "verläuft" nach speichern

Hallo,

mein Problem ist Folgendes:

Ich habe in Photopaint eine Grafik erstellt und darauf Text plaziert.
Wenn ich dann als jpg speichere, (Objekte werden zusammengeführt), ein Fenster erscheint, ich stelle Komprimierung und Glättung auf "0", ...
... dann verläuft/zerfasert die Schrift und ist einfach nicht mehr so scharf wie vorher.

Hat jemand vielleicht einen Tipp?
 


Antworten zu Photopaint - Schrift "verläuft" nach speichern:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habe es gerade mal selbst ausprobiert.

Es ist richtig, dass, wenn du als jpg abspeicherst, die Schrift "unscharf" wird.

Wenn du es allerdings als cpt-Datei abspeicherst, bleibt die Schrift scharf!

Habe dafür nur die Erklärung, dass es daran liegt, dass hier die Ebenen nicht zusammen geführt werden.


Geli  8)

Mit der Speicherung als cpt-Datei kann man im Weiteren halt nix anfangen...

Photopaint ist doch ein Profi-Programm, es muss also eine Lösung geben...

Danke, dass du dich mit meinem Problem beschäftigt hast.

Pingpong

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
.
Photopaint ist doch ein Profi-Programm, es muss also eine Lösung geben...

Profiprogramm ok...allerdings als "Bildbearbeitungsprogramm".

Du hast eine Grafik erstellt...und darauf die Schrift.
Dieses ist in einem Vektorprogramm...z.B: CorelDraw..o.ä. besser aufgehoben.

Dort wird die Schrift...auf dieser Grafik...als jpg abgespeichert "scharf" wieder gegeben.


Geli  8)

Schon richtig!

Andererseits kann ich in dem Programm ja Objekte (Rechtecke usw.) einfügen, mit allen möglichen Füllmustern versehen... UND Schrift darauf setzen.
(Die Schrift-Auswahl wird ja angeboten. Und Bilder speichert man zu Weiterverwendung ja auch oft als jpg).

Danke erstmal, und nächtlichen Gruß
Pingpong

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Schrift bleibt scharf...besonders an den Rändern...wenn du die Datei als TIF abspeicherst.

Habe es ausprobiert.

Eine Erklärung habe ich nur dafür, dass es an der Komprimierung im JPG-Format liegt.


Geli  8)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
(Die Schrift-Auswahl wird ja angeboten. Und Bilder speichert man zu Weiterverwendung ja auch oft als jpg).

Nein, das macht man NIE. Das Bild wird am besten während der Bearbeitung im Format des Programms gespeichert und erst wenn komplett fertig als JPEG exportiert. Durch die unweigerlich vorhandene JPEG-Komprimierung verlierst du nämlich an Qualität. Öffnest und Bearbeitest du das Bild dann, verlierst du mit jedem Speichern als JPEG weitere Qualität.

Ich weiß nicht, wie Photopaint die Komprimierung einstellt, probiere da doch etwas oder speichere als TIFF und wandle mit einem anderen Programm in JPEG?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei mehreren Arbeitsschritten ist es so wie nico erklärt hat.

Ich fasse dann mal zusammen:

Wenn du mehrere Arbeitsschritte abspeicherst, dann  immer  im eigenen "Bildbearbeitungsformat".
Das ist in PhotoPaint  "cpt".

Setzt du nur einmal Schrift...egal ob Foto oder Grafik, nicht sofort in jpg abspeichern sondern erst in TIF.
Da diese Datei sehr groß ist, kannst du sie jetzt als .jpg abspeichern.

Die Schrift bleibt JETZT scharf.

Selbst getestet!


Geli 8)

 

Ich danke euch vielmals für die Hilfe!!!
Werde ich jetzt gleich mal ausprobieren.

Lieben Gruß
Pingpong
 


« Grafik FeintuningMüll oder doch brauchbar ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!