Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

W-LAN: Konfigurationsfreie drahtlose Verbindung anpassen...

Hallo allerseits!

Mein Problem ist, dass mein W-LAN immer abschmiert, wenn ich ein Spiel am laufen habe (egal ob online oder offline). Nach einiger Hilfe von einem Freund bekam ich den Tipp, die Einstellung "Konfigurationsfreie drahtlose Verbindung" zu deaktivieren - dadurch brach das W-LAN nicht mehr ab, aber leider muss ich sie nach jedem booten wieder neu manuell aktivieren. Hat einer eine Idee, wie ich die Automatisierung anpassen kann, sodass Windows nicht immer reconnected, wenn ich ein Spiel starte?

(Das Problem der Einstellung war übrigens, dass die "automatisch"-Einstellung immer bei höherer Auslastung die Verbindung erneuert (also den Dienst neu gestartet) hat.)

MfG,
Jones



Antworten zu W-LAN: Konfigurationsfreie drahtlose Verbindung anpassen...:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

...danke für den Tipp, aber das W-LAN ist an Router und PC korrekt über TPC/IP konfiguriert. Nach dem Tipp mit der Windows-Einstellung funktioniert es eigentlich (und das Problem bezieht sich auch nur auf Spiele), allerdings suche ich nach einer eleganteren Alternative...

Immer alles neu einzustellen kann ja auch nicht die perfekte Lösung sein, oder?  :-\
-----
Hier noch meine PC-Daten:

         Betriebssystem     Microsoft Windows XP Professional
         OS Service Pack     Service Pack 2
         DirectX     4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
         Computername     ******
         Benutzername     ******
 
      Motherboard:
         CPU Typ     AMD Athlon XP, 2083 MHz (12.5 x 167) 2600+
         Motherboard Name     Asus A7V600-F (5 PCI, 1 AGP, 1 CNR, 3 DDR DIMM, Audio, LAN)
         Motherboard Chipsatz     VIA VT8377 Apollo KT600
         Arbeitsspeicher     1024 MB (PC2700 DDR SDRAM)
         BIOS Typ     Award Modular (08/29/03)
         Anschlüsse (COM und LPT)     Kommunikationsanschluss (COM1)
         Anschlüsse (COM und LPT)     ECP-Druckeranschluss (LPT1)
 
      Anzeige:
         Grafikkarte     RADEON 9200 SE Family (Microsoft Corporation) (128 MB)
         Grafikkarte     RADEON 9200 SE SEC Family (Microsoft Corporation) (128 MB)
         3D-Beschleuniger     ATI Radeon 9200 SE (RV280)
 
      Multimedia:
         Soundkarte     C-Media CMI8738/C3DX Audio Device
         Soundkarte     VIA AC'97 Enhanced Audio Controller

      Datenträger:
         IDE Controller     VIA Bus-Master-IDE-Controller
         SCSI/RAID Controller     MagicISO SCSI Host Controller
         SCSI/RAID Controller     SCSI/RAID Host Controller
         Floppy-Laufwerk     Diskettenlaufwerk
         Festplatte     ST3160021A (160 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100)
         Optisches Laufwerk     _NEC DVD+RW ND-1100A (DVD:4x/2.4x/12x, CD:16x/10x/40x DVD+RW)
         Optisches Laufwerk     HL-DT-ST DVD-ROM GDR8162B (16x/48x DVD-ROM)
         Optisches Laufwerk     MagicISO Virtual DVD-ROM0000
         Optisches Laufwerk     OA7559S AYO391Q SCSI CdRom Device
         S.M.A.R.T. Festplatten-Status     OK
 
      Partitionen:
         C: (NTFS)     15358 MB (3009 MB frei)
         D: (NTFS)     46077 MB (17566 MB frei)
         E: (NTFS)     46077 MB (10847 MB frei)
         F: (NTFS)     45104 MB (36873 MB frei)
         Speicherkapazität     149.0 GB (66.7 GB frei)
 
      Eingabegeräte:
         Tastatur     Standardtastatur (101/102 Tasten) oder Microsoft Natural Keyboard (PS/2)
         Maus     Microsoft PS/2-Maus
 
      Netzwerk:
         Netzwerkkarte      Gigaset USB Stick 54 (192.168.*.*)
         Netzwerkkarte     VIA-kompatibler Fast Ethernet-Adapter
 
      Peripheriegeräte:
         Drucker     Adobe PDF
         Drucker     Microsoft Office Document Image Writer
         USB1 Controller     VIA VT83C572 PCI-USB Controller
         USB1 Controller     VIA VT83C572 PCI-USB Controller
         USB1 Controller     VIA VT83C572 PCI-USB Controller
         USB1 Controller     VIA VT83C572 PCI-USB Controller
         USB2 Controller     VIA USB 2.0 Enhanced Host Controller
         USB-Geräte     Gigaset USB Stick 54

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 ??? ??? ???
Netzwechsel
Einstellung für mehrere Router

http://www.netsetman.com/

NetSetMan is freeware for your non-commercial purposes. !
That means you can use it for free at home, at school, at university, at a LAN-party, at a noncommercial club etc. As long as you don't save paid time.

 :-[ sorry - muss mich entschuldigen

...ich hatte diese Einstellung noch nicht zu genüge getestet - die "Konfigurationsfreie...." auf manuell umzuschalten hat leider nichts anderes bewirkt, als dass mein W-LAN sich nicht wieder ausfbaut, wenn das Spiel beendet wird...

Also bleibt nur zu sagen, dass ich keine Lösung habe und evtl. Verweise auf bereits gelöste Probleme helfen...

aber bis dahin schon mal danke@HCK für die Tipps, ich werd mal das Programm probieren...

Hat denn keiner eine Idee, was man da machen könnte?

Noch mal die "Symptome":
 - W-LAN Verbindung gut (bis 100%)
 - starte ich ein Spiel, schaltet sich das W-LAN innerhalb von einigen Sekunden ab...
 - Treiber sind auf dem aktuellsten Stand, Netzwerk ist das einzig eingestellte und korrekt konfiguriert

...wäre dankbar für jeden Tipp....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast Du die Mac im Router eingetragen ?
Mal den Kanal gewechselt ?

Hab den Knala schon mal zum Test gewechelt...

Hab heute von nem Freund gehört, dass es evtl ein Problem mit SP 2 sein kann - und dass es USB 2.0 nicht mit SP 1 funktioniert...
Hast du vielleicht einen Rat in dieser Hinsicht?

....anderes OS is ungünstig, da dann die Spiele, die ich im Auge habe nich laufen...

*Und im Router gibts keine Probleme...er erkennt meinen Rechner und lässt ihn zu...
Filesharing-Programme zB haben keine Probleme

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OHNE SP2 ??? Dann brauchen wir hier gar nicht weitermachen.
Mit solchen Krücken hab ich nichts am Hut ...  >:(:o::)

Ich hab SP2 drauf - aber ich habe gehört, dass gerade dieses zu Problemen bei W-LAN-Sticks führen kann...
Aber aus deiner Reaktion schließe ich, dass du noch nichts davon gehört hast - war auch kein besonders sicherer Tipp.

Also ich besitze SP2, allerdings habe ich den Verdacht, dass sich ein Teil meiner Hardware bald verabschiedet, es kommt nämlich manchmal zu abstürtzten - mal im Begrüßungsbildschirm von Windows (also der Konten-Auswahl) und vor kurzem auch einfach mal so im Bildschirmschoner...

Vielleicht ist das ja die Erklärung, wenn derartiges Hardwareversagen auch zu den W-LAN-Problemen führen kann.

Gruß
Jones

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Für alle Fälle : alles sauber drinnen , besonders die Lüfter & Graka ?

PIO statt DMA ?
http://winhlp.com/node/15

Innen putzen ... besonders Lüfter ...
http://www.nickles.de/c/s/2-0027-491-1.htm

geklaut bei : 98Helfer
Mal den Rechner entmüllen und "pflegen"

Anleitungen direkt von MS mit Bildern:

1.   Datenträger prüfen:
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;DE;843474

2.   Datenträger optimieren
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;843475

3.   Datenträger bereinigen
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;843476

4.   Regelmäßige Wartung
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;843477
 


« Keine Mac Adresse, keine ip....2 Internetverbindungen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!