Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Windows XP: Einstellungen des Samsung 3210 WLAN phone SL mit nem anderen Anbieter

Hallo könnte mir jemand vlt. hierbei helfen, ich bin verzweifelt.

also:ich war früher bei der FreenetAG und hab auch den Router von denen bekommen. Seid gestern bin ich jetzt bei der Telekom..ich hab ISDN Anschluss und eben DSL 6000...hab alle geräte korrekt verbunden.
Ich hab auch die Telekom- software installiert mit den zugehörigen Daten. bei beiden (im PC und am Laptop)
mein problem ist jetzt um mich gleichzeitig anmelden zu können also dass ich am pc online bin und am laptop online...muss ich meinen router auch so einsellen..doch mein router lässt sich nicht mehr als Router pppoE/pppoA einstellen...denn wenn ich es als router einstelle gibt es mir kein internet signal...
es lässt sich nur als DSL modem einstellen. (so bekomm ich internet signal, kann aber als konsequenz nur mit jeweis einen Gerät ins internet, also entweder pc oder laptop)....früher konnte ich mit Lan und WLAN rein jetzt nicht) was mach ich da??
ich hab es auch versucht manuell einzurichten aber das geht nicht...
ich kann entweder nur mit LAN oder nur mit WLAN rein.......was kann ich da machen:(....kennt jemand eine Lösung???


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.


Auftretende Fehlermeldung:

Ich erhalte eine Fehlermeldung direkt beim PC-Start.



Antworten zu Windows XP: Einstellungen des Samsung 3210 WLAN phone SL mit nem anderen Anbieter:

Als Einleitung: Die Telekom-Software hättest Du bei der Einrichtung des Netzwerkes weglassen sollen.
Diese "frißt nur unnötig Ressourcen".
Dieser Router:   
wird von Samsung beschrieben:
http://www.samsung.com/global/business/telecommunication/productInfo.do?ctgry_group=14&ctgry_type=32&b2b_prd_id=218
    * ADSL2+ Modem (Annex B)
    * 4 Ethernet LAN ports 10/100
    * 3 FXS ports (1 ISDN S0)
    * 1 USB2.0 Host (Print server, File server)
    * WLAN IEEE 802.11b/g/Super G(108 Mbps)

Zitat
http://www.dslweb.de/dsl-hardware-116-Samsung-SMT-G3210-Phone-WLAN.htm - Hardwarebeschreibung:
Die auf ADSL2+ zugeschnittene Samsung SMT-G 3210 Phone kombiniert WLAN Router, DSL Modem und DSL Telefonieanlage in einem Gehäuse. Über die WLAN-Funktion können alle im Netzwerk angemeldeten Rechner gleichzeitig kabellos online gehen. Zudem bietet das Gerät vier Ethernet-Anschlüsse für PCs, Spiele-Konsolen, Netzwerk-Hub oder -Switch. 
Er ist mit den Zugangsdaten zu T-Online per Kabel von einem PC aus (über den Browser - in Adresszeile entweder: ‘samsung.router’ oder: ‘192.168.220.1’) einmal einzurichten - siehe HB "Internetverbindung / Aufbau der Verbindung durch den Samsung Router als DSL-Router" (mit den DSL-Zugangsdaten von T-Online).
Wie zu verfahren ist, wird im Handbuch beschrieben.
Falls kein Handbuch mehr vorhanden:
(Freenet - 99 Seiten) - ftp://ftp.freenet.de/pub/hardware/Handbuecher/Samsung/SMT-G3210/Samsung%203210%20Phone%20WLAN%20SL%20User%20Guide_DE.pdf
(Samsung - 95 Seiten) - http://www.samsung.com/global/business/telecomm/product/download/SMT-G3210_User_Guide.pdf

Beide Dokumente sind deutschsprachig (lediglich die Kapitel sind auf den Seiten unterschiedlich platziert).

Wenn im Router DHCP aktiviert wird und die Netzclients (PCs und Notebooks) auf "IP-Adresse automatisch beziehen" eingestellt sind, ist die Grundvoraussetzung geschaffen, daß die Anfragen in das Netz und die Antworten korrekt adressiert werden können.
(Handbuch - LAN-Einstellungen & DHCP-Konfiguration lesen)

Die Einrichtung des WLAN wird im HB (leider sehr knapp) im Kapitel "Anschließen eines Computers" abgehandelt.
(Vorschlag: den von Samsung auf einem Etikett auf der Unterseite des Router "vorausgesuchten" Schlüssel zu ignorieren und selbst einen Schlüssel für die Verschlüsselung des WLAN in entsprechender Länge erstellen).

Daten im Router speichern, genau notieren oder ausdrucken, weil sie 100% identisch zur Konfiguration der Netzclients gebraucht werden.

Zusätzliche Hinweise LAN und WLAN bitte lesen: http://www.netzwerke.com/
und bei: http://www.netzwerktotal.de/
(Zu beachten ist: das jeweils installierte BS bei den Netzclients)

Also erstmals dank ich dir, für deine Mühe  :)...
Ich hab auch schon fleißig gelesen und probiert.....doch ich kann nicht wirklich voran kommen, wenn ich es nicht schaffe in der Basiskonfiguration meinen Router auch als "DSL-Router" einzustellen..
Das ist ja die Vorraussetzung für das ganze..

In der Basiskonfiguration kann ich es weder als ATA einstellen noch als Router pppoE/pppoA....da steht dann als Fehlermeldung: (pppoE Ermittlung fehlgeschlagen keine rückmeldung vom server. )
Die Daten die von mir dann velrangt werden sind: Login-name und passwort....
Meine Zugangsdaten, die ich von meinem Anbieter bekommen habe sind: Anschlusskennungsnummer, T-onlineNummer und Kennwort.....ich hab schon alles probiert einzusetzen...doch es gibt mir einfach kein okey dass es jetzt als DSL-Router eingestellt ist...es geht nur als DSL-Modem
Die ganzen anderen Einstellungen wie IP und alles....die hatte ich schon korrekt drinnen.
Und im Benutzerhandbuch sind immer die Einstellungen eines Routers beschrieben.
Meine Frage warummm lässt es mich einfach nicht als Router einstellen.....??? dass hatte ich früher auch bei freenet...Warum kommt da die FEhlermeldung?? bin ich einfach zu dumm dafür...uff :'(
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 ??? ???

Einloggen in den Router klappt aber ?
Dann so weiter vorgehen ....
Netzpasswort für Wlan ggf wieder ändern auf das vom PC .

-------------------------------------

Router
mit Tonline / ohne T-Software?

Per Kabel am Router ... Vorgegebene IP (192.168.2.1 z.B.) im Browser eingeben.
Zugangsname & Passwort des Routers eingeben .

Daten stehen ggf hinten auf dem Router oder im Handbuch !

Zugangsdaten im Router eingeben ( aus TCOM - Beschreibung)

Benutzername:
Geben Sie in dieses Feld nacheinander und ohne Leerzeichen folgende Nummern ein:
Anschlusskennung (12-stellig) + T-Online Nummer (meist 12-stellig) + Mitbenutzernummer (für den Hauptnutzer immer 0001).
Sollte Ihre T-Online Nummer weniger als 12 Stellen enthalten, muss zwischen der T-Online Nummer und der Mitbenutzernummer
das Zeichen "#" stehen. Wenn Sie DSL nutzen, müssen Sie dieser Zahlenfolge noch die Endung "@t-online.de" hinzufügen.
Ihr Benutzername könnte dann so aussehen: 00012345678906112345678#0001@t-online.de

Kennwort:
In dieses Feld tragen Sie Ihr Zugangskennwort (Ihr persönliches T-Online Kennwort) ein.

--------------------------------------

Alles was die Software macht , geht auch hier :
http://www.t-online.de/
  

« Letzte Änderung: 14.03.10, 10:45:31 von HCK »

Die Testbeschreibungen zum SMT-G3210 sind "etwas veraltet" - http://www.computerbild.de/artikel/cb-Test-News-Samsung-SMT-G3210-2354081.html
und obwohl der WLAN-Router 2008 Platz 4 bei cb-Tests einnahm, ist kein Link zu aktueller Firmware als Download vom Hersteller zu finden.
(Ist in den Routermenüs auszulesen mit welcher Firmware das Gerät ausgestattet ist.)

Ob die bei Freenet downloadbare Firmware so "zurechtgeschnitten" wurde, daß man an den Provider gebunden bleibt - das ist mir nicht bekannt (auch die Readme-Dateien verraten nichts darüber).
FTP-Freenet: http://ftp.freenet.de/pub/hardware/Firmware/Samsung/SMT-G3210/

Die Technik wurde sicher als Auftragsproduktion für Freenet auf den Markt gebracht, ansonsten hätte der Hersteller andere Hilfestellungen veröffentlicht wie die Einrichtung zu einzelnen Providern erfolgen muß.

AVM-GmbH hat das für T-Online getan mit PDF-Dokument "Wie muss ich die Internetzugangsdaten des Internetanbieters T-Online in der FRITZ!Box eintragen?" - http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/11891.php3
Evtl. hilft die Kenntnis wie das bei den Fritzboxen zu erledigen ist auch zum Erfolg bei Überlegungen zu SMT-G3210 - Einrichtung.
(Die im Interesse T-Online auf den Markt gebrachten Router wurden in den Konfigurationsmenüs noch komfortabler gestaltet - da sind die einzutragenden Bestandteile des Zugangsnamens jeweils vor den Eingabefeldern zu lesen.)

Konfigurationsmenüs zum SMT-G3210 sind in den Handbüchern nicht abgebildet, um Hinweise deutlicher zu machen - so kann ich nur ein per Zufall entdecktes Menü nutzen - das ist aber leider aus der Rubrik "Telefonie" (s.unten - ein Menü zu "Internet" mit Leerfeldern kannst Du als Screenshot anfügen? )

Routermenü Aufruf über Browser (aus dem Routerhandbuch - wie in Antwort #1 bereits erwähnt)

Zitat
(über den Browser - in Adresszeile entweder: ‘samsung.router’ oder: ‘192.168.220.1’) 
Das muß ja auch vorher schon geklappt haben, sonst wären keine Manipulationen Modem / ? Wählverbindung (obwohl es keine ist)? möglich gewesen.

Fernseite des Netzes - Zugangsdaten zum Provider
Lokales Netz (LAN / WLAN) - DHCP aktivieren = Router vergibt lokale Adressen, WLAN aktivieren / dazu Kanal festlegen, Verschlüsselungsart vorgeben, Netzwerkschlüssel einstellen. Die Netzclients werden mit den gleichen Daten eingerichtet.
 

 ;D

Ich Danke euch!!! Es hat geklappt  :D

Danke al-fredi und HCK:)
Alles andere wie IP., Netzwerkeinstellungen usw. war ja schon korrekt vorhanden.
Mein Problem war ja ich konnte mich einfach nicht einloggen und es als Router einstellen.
Dank euch hab ich es jetzt endlich geschafft.
Mein Fehler war (was ich nicht wusste): dass ich bei der Telekom als LoginName alles zusammen schreiben musste wie ihr eben schon geschildert hattet zum Beispiel:000123456789061123456780001@t-online.de
Jetzt ist es als Router eingestellt und ich kann problemlos mit Lan und WLAN rein ohne weiter Einstellungen vorzunehmen.

Zu deinem Zitat al-fredi:
[Als Einleitung: Die Telekom-Software hättest Du bei der Einrichtung des Netzwerkes weglassen sollen.
Diese "frißt nur unnötig Ressourcen".]

Da hab ich die Software von meinen Computer gelöscht und es funktioniert trotzdem:)

Dankeeeeeeeeschön :D
 

Fein! - ein Problem gelöst - nun ran an's nächste... 
 

Hehe :D  ;D Hoffe doch, dass es kein Problem mehr geben wird.


« WLAN nach einiger Zeit inaktivWindows Vista: Analoges Telefon an simulierten ISDN-Anschluss von O2 anschließen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!