Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Drahtlosverbindung zum Router herstellen

Hallo,
ich habe ein rießen Problem. Ich bekomme einfach keine Verbindung mit meinem Router hergestellt. Wie bekomme ich das hin? Wie macht man das?

Hier meine Informationen die ich habe:
-Windows 7 Pro
-möchte so verbinden: Eumex 300 IP an SMC Wireless Barricade g(Router) drahtlos an mein Notebook.
-Vom Router:
Product Serial Number, Sub Assy Number, Supplier Part Number, UPC Code, Suppliier Part Describtion
-Diese Lämpchen gibt es am Router:
Power(leuchtet), WLan(leuchtet), PPPoE/DSL, Wan, Lan1, Lan2, Lan3, Lan4




  

« Letzte Änderung: 10.05.10, 21:24:39 von rainer753 »


Antworten zu Drahtlosverbindung zum Router herstellen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Diese Lämpchen gibt es am Router:
und auf der Website des Herstellers oder in einer Schublade Deines Schreibtischs oder auf dem Boden unter Deinem Sofa ein Handbuch zu diesem schönen Gerät das Dir die Einrichtung des WLAN in Bild und Text beschreibt.

Infos und grundsätzliche Anleitung:
http://www.netzwerktotal.de/windows7wlan.htm

WLAN ist am Notebook aktiviert? Auch die Hardware?
Dann solltest Du in den verfügbaren Funknetzen den Namen Deines Funknetzes sehen. Dann gahst Du auf "verbinden" und gibst den Schlüssel ein, der im Router eingestellt ist.

Eumex 300IP = DSL-Modem-Router, SMC-Router (wegen WLAN?)
Die konkrete Bezeichnung des SMC bitte bekanntgeben!

Zwei Router in Reihe = keine ordentlicher Verbindungsaufbau möglich.
Der zweite Router dürfte maximal noch die Funktion eines WLAN-Accesspointes übernehmen. (Modem aus, Routerfunktion aus) - gesteuert wird das Netzwerk nur über einen Router nach dem Splitter.
Sonderschaltungen mit recht komplexem Aufbau des Netzes werden für Dein kleines Heimnetz nicht nötig sein.

Wenn das berücksichtigt ist, die Hinweise von @ned_devine abarbeiten.
 

>Eumex ist kein Router!<

Oh doch, das Gerät hat Routerfunktion:
http://www.telespiegel.de/dsl/eumex-300-ip.html

Aus dem Eumes-300IP-Handbuch geht das auch hervor - http://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HSP/de/3388/theme-71990825/theme-2000178/theme-66138977/theme-143736811

Es ist schon verwunderlich wie manche User ihre Technik einrichten, ohne zu wissen was sie realisiert.

Wenn Dein SMC-Modem-Router alle Funktionen ebenso erfüllen kann wie die Eumex-300IP, dann laß die Eumex doch einfach weg in Deiner Netzwerktopologie.
Einen Switch beherbergt die Eumex sowieso nicht -> nur ein LAN-Port zum Anschluß von Geräten.
Ich meine - der SMC-WLAN-Router ist komfortabler ausgestattet - obwohl ich erst mal nur allgemein von der Produktgruppe bei SMC ausging.
Das von Dir genutzte Modell scheint "geheim" zu sein...  :o

 

Zitat
dann laß die Eumex doch einfach weg in Deiner Netzwerktopologie.
Ist, glaube ich jedenfalls, nicht so einfach, weil die Barricades offenbar kein DSL-Modem beherbergen.
Aber auch das wäre mit der richtigen Gerätebezeichnung einfacher herauszubekommen.

Ich sah auf dieser Seite nach http://www.smc.com/index.cfm?event=viewCategory&localeCode=DE_DEU&cid=5
Da sind verschiedene Geräte inklusive Modem - und manche sogar in der Lage ADSL 2/2+ zu händeln.
 

ich lass das eumex nich weg. Der Fachmann hat es mir so engerichtet. Jetzt krieg ich aber leider das ganze nicht mehr so eingerichtet. >:(>:(>:(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann .... bezahle den Fachmann nochmal  ::) ??? 8)


« Drahtlosnetzwerk verschwindet nach HochfahrenLaptop findet Router nicht mehr? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Router
Unter einem Router wird ein Gerät verstanden, mit dem verschiedene Computern (und Smartphones, Tablets, Spielekonsolen) zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden werde...

ID3 Informationen
Die ID3 Informationen sind Textinformationen, die in einer mp3 Datei mitgespeichert werden können. Sie enthalten beispielsweise Daten zu Titel und Interpret, aber au...

Provider
Ein Provider ist ein Zugriffs- oder Zugangsanbieter für Telefon- und Internetdienste. Ein Zugangsprovider erlaubt die Einwahl per Modem oder DSL, während ein Em...