Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

AP im Client Modus | Keine Internetverbindung

Hallo,

ich möchte einen TP-Link WA500G Access Point als WLAN Client in einem bestehenden WLAN Netz betreiben um meinen Blu Ray Player mit Internet zu versorgen.

Folgende Konfigurationen am Router:

Speedport W700v als Router mit WPA2 Verschlüsselung
TP-Link im WLAN Client Modus, konfiguriert mit gleicher Verschlüsselung wie der Speedport

Der TP-Link verbindet sich auch mit dem Speedport und kann auch mit dem Speedport kommunizieren.Zumindest zeigt der AP mir das Signal in dB an sobald ich die Verschlüsselung eingetragen habe.

DHCP auf AP aus. Der AP selber besitzt eine statische IP.

So weit, so gut. Stecke ich nun das Ethernet Kabel in den Computer erkennt er das Netzwerk nicht und weißt selber eine IP zu. Internet funktioniert somit nicht.

Habe schon so viel rumprobiert und bekomme einfach keine Internetverbindung zu stande.

Würde mich über antworten freuen

Danke  :)
 



Antworten zu AP im Client Modus | Keine Internetverbindung:

Kannst Du mal etwas auseinanderhalten zwischen den Verbindungen
1) Speedport <-> PC (wie)
2) Speedport <-> AP <-> Blue-Ray-Player (oder ist das anders?)

DHCP hast Du hoffentlich im Speedport nicht gänzlich abgeschaltet.
Erstelle mal ein Protokoll ipconfig /all nach dieser Anleitung: http://www.computerhilfen.de/hilfen-22-138440-0.html#843247
und poste dieses hier.

Warum mußt Du nach der Konfiguration erst ein Kabel einstecken, das sicher bei der Konfiguration schon gesteckt war?
("Stecke ich nun das Ethernet Kabel in den Computer erkennt er das Netzwerk nicht und weißt selber eine IP zu")

speedport<->WLAN<->PC normal und funktioniert
speedport<->WLAN<->AP Client Modus<->Ethernet<->Blu Ray Player

und zum testen habe ich statt dem Blue Ray Player den PC Ethernet Anschluss genutzt. Wenn ich heute Abend zu Hause bin schicke ich ein Protokoll.

DHCP ist eingestellt, jedoch dynamisch ich wollte das ganze heute Abend nochmal statisch ausprobieren.

Ja stimmt Kabel ist schon gesteckt, sonst könnte ich den AP ja nicht konfigurieren ich habe bisher nur dann umgestellt von manueller DHCP in Auto erkennung und da wurde dem PC keine IP zugewiesen.

Danke für die Anworten schonmal.

 

Schaffe es doch nicht mehr.
Habe auch einen Apple, so wird das mit der ipconfig /all nicht ganz so einfach..

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hasst du denn dem BluRay Player auch ne statische IP zugewiesen?

Da der TP-Link-Router ja eine IP Adresse zum Router(Sppedport) hat.
Aber dem Client am LAN-Port des TP-Link-Routers muss auch ne IP zugewiesen werden.

Also weise dem Blueray-Player eine IP zu und gib als Gateway die IP des TP-Link-Routers an.
Dem TP-Link Routers weisst du ne IP zu und gibst dem als Gateway die IP des Speedport.

So sollte die Weiterleitung eigentlich klappen.

wie änder ich die Gateway Adresse am Router?
problem ist wenn ich den gateway am AP vom router eintrage meckert er und sagt muss in der gleichen subnetzmask liegen.

Wlan funktioniert aber auch mit dem gateway, der pc weißt mich nur darauf hin das die nicht im selben bereich liegen, der AP verweigert die einstellung einfach !! :(

 :o es geht!!!

Router IP als statische beim AP eingetragen als Gateway eine statische an AP verteilt. beim Blu Ray jetzt noch nicht getestet aber am Ethernet port vom Laptop!

Laptop
einstellung war dann folgende
IPv4 konfigurieren: Manual
IP- Adresse: eine eingeteilte
teilnetzmaske : ist ja klar
router: DIE IP VOM ROUTER !!! nicht vom Gateway !!!
DNS
Server: 217.043.1, 217.0.43.193

Danke für die Infos. Über den Gateway hab ich mir vorher nie gedanken gemacht :P

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.ecodes.de/hrtlinks/CMDBef-138.html
weil ich mir darüber Gedanken gemacht habe/Gateway..
schön das es wieder läuft.

« Eigener Netzwerktraffik überwachenProblem mit Wlan Router ! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!