Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP / Netzwerk: Ins Internet von daheim aus über Firmen-Internetzugang?

Zu Hause habe ich nur einen langsamen DSL-Internetzugang (380 KBit/s).
Mehr soll auch in Zukunft angeblich von diesem Standort aus nicht gehen.

Im 30 km entfernten Büro habe ich einen schnellen 16.000er-DLS-Zugang.

Frage: Kann ich eventuell über die Einrichtung einer Netzwerkverbindung o.ä. von daheim zum Büro-Server den dortigen schnellen Internet-Zugang verwenden - um dann auch zu Hause eine entsprechende höhere Durchsatzrate beim Surfen im Netz zu erzielen?

Wenn ja - bitte: wie?

Danke für alle Antworten oder Ideen im voraus.


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 3-4 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP / Netzwerk: Ins Internet von daheim aus über Firmen-Internetzugang?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nein, der Flaschenhals mit 380 kBit/s bleibt ja trotzdem bestehen.

Hallo,
die Antwort kam ja schnell. Danke erstmal.

Trotzdem zum Verständnis meine Nachfrage:

Ich wohne in einem Neubaugebiet. Die (Kupfer-?)-Leitungen der Telekom dürften erst ein paar Jahre alt sein.

Stellen denn tatsächlich diese Leitungen den "Flaschenhals" dar - oder nicht eher die Unlust von T-Online, für dieses Gebiet einen entsprechend leistungsfähigen "Internet-Verstärker" / "Relais-Station"  oder so (ich weiss nicht, wie man dieses technische Teil nennt) zur Verfügung zu stellen?

Also: Kann es nicht sein, dass ich über die relativ neuen Kabel hier durch einen guten Internetzugang im Büro doch mehr Durchsatz erhalte - wenn auch nicht die vollen 16.000 ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

das hängt damit zusammen, wie weit man vom Verteiler entfernt ist. Je weiter weg, desto weniger an DSL-Geschwindigkeit.

Um Verbindung mit dem Büro-Rechner aufzunehmen musst du ja wieder deine 380-er DSL-Leitung verwenden. Womit wir wieder am Anfang wären.

Vielleicht wäre auch so ein Surf-Stick eine Möglichkeit ?

Danke Achim,

für die erneut schnelle Antwort.

Vielleicht werde ich die Idee mit dem Surf-Stick umsetzen - bei einem 6-Monats-Vertrag wäre ja nicht allzu viel "verloren". Aber ich würde wohl schon versuchen, mir vom Anbieter als Vertragsbestandteil zumindest eine hier auch tatsächlich funktionierende Mindestdurchsatzrate garantieren zu lassen - mit der Option, mich vom Vertrag wieder lösen zu können, sollte die vereinbarte Bit-Rate (vielleicht 2000) nicht erreicht werden.

Also - nochmals danke. Schönen Sonntag noch!


Ralf


« Verbindungsabbruch WLAN - Verbindung mit PC bleibt bestehenÜber das Internet Drucken: für Anfänger! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Netzwerk
Ein Netzwerk verbindet mehrere Computer oder andere Netzwerk-fähige Geräte wie Handys oder Tablets miteinander: So lassen sich Daten und Programme auszutauschen...

Netzwerkkarte
Die Ethernetkarte, auch Netzwerkkarte, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (zum Beispiel, um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder schnel...

Botnetz
Ein Bot-Netz (englisch "Botnet") ist ein Zusammenschluss von mehreren tausend Rechnern und anderer intelligenter Geräte (zum Beispiel Smart-Home Hardware, ...