Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Fritz Wlan Repeater mit Siemens Bridge W011 verbinden?

Hallo alle miteinander

Ich habe mich in den letzten Tagen durch diverse Posts zum Thema Fritz Wlan Repeater durchgearbeitet, aber leider ist mein Problem trotzdem nicht gelöst:

Ich teile mir mit meiner Nachbarin das Internet (alice), die siemens bridge w011 steht bei ihr. Leider habe ich dadurch keinen guten Empfang und muss alle paar Minuten die Verbindung erneut herstellen. Zu Weihnachten bekam ich jetzt einen Fritz Wlan Repeater zur Lösung meiner Probleme. Seitdem kämpfe ich mit ihm.

Das ursprüngliche Problem: Ich bin der Anleitung gefolgt und habe das autoatische Setup gewählt. Alles ging gut bis zu dem Moment, bei dem sich der Repeater mit der Siemens Bridge verbinden sollte. Die Sanduhr lief einen Tag lang ohne Ergebnis =)

Also habe ich gegoogelt und bin (hier) auf folgende Anleitung gestoßen:
"Am WLAN-Router MUSS die IP-Adressvergabe per DHCP aktiviert sein.
Du stellst den Repeater wieder auf die Standardeinstellungen (Auslieferzustand).
Dann verbindest Du Dich mit dem gefundenen WLAN des Repeaters.
Browser öffnen und mit
192.168.178.2 (glaube ich, siehst Du aber auf dem PC mit dem ipconfig-Befehl).
auf den Repeater einloggen.
Da klickst Du oben rechts auf das Häuschen, um den verflixten Assistenten zu verlassen.
Danach stellst Du die Verbindung mit dem vorhandenen WLAN ein, auf die Verschlüsselungsart achten!
Mit "Übernehmen" schmeißt Du Deinen WLAN-Rechner jetzt selbst raus.
    HIER BEGANN DAS PROBLEM!
Von einem anderen PC im Netzwerk, der Verbindung zum Router hat, loggst Du Dich auf den WLAN-Router und kontrolliertst, welche IPs angemeldet sind. Eine davon gehört zum Repeater.
Mit der loggst Du Dich per Browser dann wieder darauf ein und stellst die Verschlüsselungsart Repeater - Clientrechner ein.
Wenn die angepasst wurde, kannst Du Dich auch vernünftig damit verbinden.
Immer daran denken, nicht über den Assistenten zu gehen, der konfiguriert nur die Hälfte, wenn Du nicht die Fritz-Standardeinstellungen benutzen willst."

Klang alles gut. Also habe ich den Repeater zurückgesetzt und es so veruscht. Wieder lief alles glatt bis es zu dem Punkt kam, an dem ich eine Verbindung zwischen Repeater und Router erstellen sollte. Gleiches Problem wie vorher. Bin an den PC meiner Nachbarin (ich habe keinen Zugriff auf die Bridge) und habe die IP-Adresse eingegeben, die der Repeater mir auf dem Display anzeigt (übrigens die 192.168.178.2, also die gleiche, die in der Anleitung steht). Nichts gefunden, stattdessen lief munter die Sanduhr.
Seitdem ich die DHCP-Funktion der Bridge aktiviert habe, kann meine Nachbarin außerdem die Siemens Bridge-Seite nicht mehr öffnen und damit nicht mehr auf die Bridge zugreifen. Aber wir hatten es so eingestellt, dass SSID enabelt und -wie gesagt- das DHCP eingeschaltet war.

WAS MACHE ICH FALSCH?
Ist die Bridge nicht kompatibel mit dem repeater?

Ich wäre euch wirklich dankbar, wenn ihr mir helfen könntet, denn ich weiß nicht mehr weiter.

Dankend

Katja



Antworten zu Fritz Wlan Repeater mit Siemens Bridge W011 verbinden?:

Viel Text - leider kaum nachvollziehbar. - Hast Du für den Repeater den Einrichtungsassistenten von AVM genutzt?
Diese Internetseiten hast Du besucht und die Inhalte verinnerlicht?

zur Siemens WLAN-Bridge:
. http://www.alice-dsl.de/kundencenter/export/de/download/anleitungen/privatkunden_anleitungen/alice_produkte/Siemens_WLAN-Bridge_W-011_User_Manual_de_NEW.pdf

zum AVM-Fritz!WLAN-Repeater:
. http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZ_WLAN/FRITZ_WLAN_Repeater/index.php

Zur Nutzbarkeit eines AVM-Produktes im Zusammenspiel mit Netzwerkkomponenten anderer Hersteller ist nirgends etwas eindeutig geschrieben - es müßte sich ein User mit gleicher Gerätekonfiguration finden und äußern. Aus den Beschreibungen bei AVM ist nichts erkennbar, daß der Repeater nicht in allen WLAN-Netzen verwendbar wäre

Ich entschuldige mich für die unverständlichkeit. kommt wahrscheinlihc daher, dass ich mich mit computern einfach nicht auskenne.

kurzversion: der fritz repeater kann keine verbindung zur siemens bridge herstellen. ssid und dhcp sind eingeschaltet. woran kann es noch liegen?

ich habe den einrichtungsassistenten verwendet, ich habe es auch manuell versucht. jedes mal ohne erfolg. die seiten kenne ich inzwischen fast auswendig, auch wenn ich nicht alles verstehe.

katja


« alle Ports über einen Proxy laufen lassenRouter vergibt keine IP »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!