Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Probleme mit WLAN-Übertragungsrate

Hallo,

an meinem neuen PC bereitet mir das WLAN Schwierigkeiten. Und zwar schwankt die Übertragungsgeschwindigkeit sehr stark, offenbar abhängig davon, ob weitere WLAN-Clients in der Umgebung aktiv sind oder nicht.

Mein häusliches Netzwerk sieht so aus:

DSL-Anschluß mit EasyBox A601 WLAN
Funktyp 802.11b/g mixed
Kanal 11
PC1.: älterer WinXP-PC mit Creatix-WLAN-Adapter 802.11b
PC2.: neuer Win7-PC mit Realtek rtl8191su-WLAN-Adapter 802.11n USB (kein Stick, sondern im Gehäuse eingebaut ohne sichtbare Antenne)

Die Verbindung zur EasyBox wird gefunden und meist "hervorragend" befunden. Ein weiteres Netzwerk in der Nachbarschaft wird gefunde mit Signalstärke meist "ausreichend", auf Kanal 3

Wenn nun an PC1 das WLAN enabled ist und Datentransfer stattfindet, bricht an PC2 die Übertragunsrate ein, so daß Seiten nur noch langsam bis seeeehr langsam aufgebaut werden, geschweige denn youtube-Videos geguckt werden können, während z.B dasselbe youtube-Video auf PC1 unverändert problemlos abgespielt wird.

Die Signalstärke bei PC2 wird dann weiterhin als "hervorragend" angegeben, und auch "netsh wlan show all" im DOS-Commander zeigt keine signifikanten Veränderungen an Signalstärke (zwischen 70-90%) und Empfangs-/Übertragunsrate (54MBit/s).

Hat jemand eine Idee, wie ich dem Problem beikommen kann?

Viele Grüße
Carolx


« LAN via Steckdose - Mehrfamilienhauskeine Verbindung zu PC und TV »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!